Nu geht's los. Abholung eines GTO

Cruisen, Landstrasse, Pässe, Autobahn, Winterbetrieb u. ä.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
MuelliGTO
Beiträge: 312
Registriert: Fr Feb 12, 2010 7:32 pm
Wohnort: nähe Kassel

Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von MuelliGTO » Sa Feb 27, 2010 11:08 am

So der VR6 meiner Frau is gepackt und nu geht's los. Heute und morge Freunde besuchen dann Montag weiter nach West England erst den GTO holen und dann noch nen Grand Cherokee 5.7 abholen. Bis Donnerstag sind wir wieder daheim. Dann werd ich hier alles noch bebildern falls es jemand interessiert.

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von Interceptor » Sa Feb 27, 2010 11:24 am

Viel Glück und Erfolg bei der Abholung des Fahrzeugs.

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge: 306
Registriert: Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort: Roermond / The Netherlands

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von GTO-Driver » Sa Feb 27, 2010 12:21 pm

Na dann mal viel Spass,wa....

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von sbrunthaler » Sa Feb 27, 2010 8:35 pm

Mach doch mal ein Video oder sowas... viel Glück!

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
MuelliGTO
Beiträge: 312
Registriert: Fr Feb 12, 2010 7:32 pm
Wohnort: nähe Kassel

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von MuelliGTO » So Feb 28, 2010 10:48 am

Danke schonmal. Spass werden wir haben England ist irgendwie genial. Würde Auswandern wenn ich hier nicht alles zurücklassen müsste.

Benutzeravatar
MuelliGTO
Beiträge: 312
Registriert: Fr Feb 12, 2010 7:32 pm
Wohnort: nähe Kassel

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von MuelliGTO » Di Mär 02, 2010 12:37 pm

Kleines update. Wir haben nach 20meilen einen Getriebeschaden. War ja klar. Das einzige deutsche Teil an dem Auto geht kaputt. Erst kurz fiese schleifgeräusche dann übles schlagen und rucken im Antriebsstrang. So wie es aussieht ist in Fahrtrichtung rechts am Wellenausgang was weggeflogen und es kam ne Ladung Metallicpudding raus. Hätte das nicht gestern bei der Probefahrt passieren können.....

Naja wir warten mal auf nen Abschlepper. Zum Glück scheint die Sonne und es gibt Kaffee.

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von Interceptor » Di Mär 02, 2010 12:58 pm

Autsch :?

Ich meine mich zu erinnern, dass die GTO, wie auch die US-VR4 ein Mitsubishi-eigenes Getriebe haben, lediglich bei den dt. Modellen wurde ein Getrag-Getriebe verbaut.

Benutzeravatar
MuelliGTO
Beiträge: 312
Registriert: Fr Feb 12, 2010 7:32 pm
Wohnort: nähe Kassel

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von MuelliGTO » Di Mär 02, 2010 1:36 pm

Hm also jede info bezüglich Getriebe deutet auf getrag. Nur die Frontkratzer und Automatik haben Mitsubishi Getriebe.

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von Tiberius » Di Mär 02, 2010 1:59 pm

Korrekt. Alle AWD Turbo Versionen haben Getrag Getriebe. FWD Versionen haben alle Mitsubishi Getriebe.
Nur die ganz seltenen japanischen Non-Turbo AWD hatten ein Allradgetriebe von Mitsubishi.

Wenn du willst kannste mir mal Photos schicken, ich kenn mich mit dem Getrag mitlerweile einigermaßen aus.

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von Interceptor » Di Mär 02, 2010 2:20 pm

Aha, o.k. - dann hatte ich da was falsches in Erinnerung. O:)

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

GTO-Getriebeschaden

Beitrag von mitsublue » Di Mär 02, 2010 8:26 pm

:-( Kann Pech sein oder aber auch „Man bekommt, was man zahlt.“

Schätze, der Vorbesitzer hatte schon was „gerochen“.
Und wieder so ein Zufall, dass es bei einem GTO passiert.
Also nochmals: Die angeblichen Laufleistungen von GTOs bzw. ihre oft zweifelhafte Historie kommen mir immer suspekter vor.

Hast Du dir eigentlich vorher einen Vehicle Status Report für £6.99 gemacht?
s. http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll? ... 3D&vrm_d=J*** ***

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von Tiberius » Di Mär 02, 2010 9:20 pm

Also ich vermute gebrochene Ausgangswelle und hochgegangene Viscokupplung. Mit etwas Glück ist das Getriebe selbst noch wiederherstellbar. Mit entsprechenden Kosten natürlich.
Ein Gebrauchtgetriebe zu kriegen ist halt nicht so leicht bzw. kann noch teurer kommen als die Reparatur.

Benutzeravatar
MuelliGTO
Beiträge: 312
Registriert: Fr Feb 12, 2010 7:32 pm
Wohnort: nähe Kassel

Re: Nu geht's los. Abholung eines GTO

Beitrag von MuelliGTO » Di Mär 02, 2010 10:35 pm

Naja in der Preisklasse erwarte ich keinen Neuwagen.
Von daher. Und solch ein defekt kann bei jedem Auto passieren. Auch ein 15000€ GT kann dies erleiden. Ich habe ne Probefahrt gemacht und da war alles ok. Keine Geräusche und kein schwergängiges schalten oder so. Es gab nach 20 Meilen ein leichts jaulen was nach einigen Sekunden weg war und etwas später kam der Schlag und dann bin ich auf einen Rastplatz gehumpelt.
Und ein Deutsches Modell mit deutschem Scheckheft ist auch nicht das Wert was dafür bezahlt wird. Der Stempel heißt noch lange nicht das die Qualität stimmt.

Nun werd ich ihn in 3 Wochen aufm Trailer hier abholen und dann sehen wir weiter.

In der 6.99 Auskunft steht auch nicht drin das der Wagen bald nen Getriebeschaden haben wird.

Antworten