Distanzscheiben

Die Beine des GT
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Distanzscheiben

Beitrag von unQz » Di Dez 14, 2010 8:11 pm

Hellau!
Hab mir überlegt, mal paar Distanzscheiben zu verbauen.
von H&R gibts die in 10, 30, 50 und 60mm / Seite.
Ich denk mal das die 30mm pro Seite reichen oder?
Eventuell würd ich hinten auch 30 und vorne 10 verbauen.
Hab heute mal angefragt, obs dafür ein Gutachten gibt.

Was haltet ihr davon oder kennt ihr bessere alternativen?

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Distanzscheiben

Beitrag von icke39 » Di Dez 14, 2010 8:28 pm

Schon oft hier im Forum verbaut. Muss jeder selbst wissen. Es kann maximal bei schlechter Qualität zu unrundem Lauf und Rütteln führen. (sbrunthaler hatte das mal) oder einfach nur gut funktionieren.

Ansonsten auf Hrst. Angaben achten, Reifen nicht aus dem Kotflügel stehen lassen, wegen TÜV und ansonsten bist du da relativ frei.
Probiers. Schau wie es aussieht, schau wie es fährt und schau was der TÜV sagt. H&R sind hier im Forum denke ich auch ab und an mal verbaut worden.
Generell gesehen aber keine Probleme.

Schaue mal ansonsten hier: (über die Suche gefunden) http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic ... ben#p29613

Gruß
Falko

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von unQz » Mi Dez 15, 2010 1:49 pm

Also gutachten gibt es. Bei einer 8'' Felge reichen da 10? oder Sollte ich schon 30 nehmen?

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von mitsublue » Mi Dez 15, 2010 3:49 pm

Grundsätzlich nochmals an alle:

Derlei Fragen ohne Felgenbreite, Einpresstiefe (ET) und Reifengröße sind leider weitgehend sinnlos bzw. nicht wirklich beantwortbar.

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von Tiberius » Mi Dez 15, 2010 4:18 pm

Ich bin davon ausgegangen dass er die Serienfelgen drauf hat.

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von unQz » Mi Dez 15, 2010 4:45 pm

Sorry, hab 19x8 ET 38 verbaut.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von mitsublue » Do Dez 16, 2010 5:52 am

hab 19x8 ET 38 verbaut.

....mit Reifengröße xxx/xx-19?

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von unQz » Do Dez 16, 2010 3:25 pm

19x8 et 38

235 35 r19

Jetzt aber :lol:

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von mitsublue » Do Dez 16, 2010 4:50 pm

Distanzscheiben

- In D muss die Reifenlauffläche abgedeckt sein, die Reifenflanke darf etwas überstehen.

- Bei kleineren Distanzscheiben wird meist ein System verwendet, bei dem die gelochte Scheibe über die Gewindebolzen gesteckt wird.

- Bei breitern Distanzscheiben wird meist ein System verwendet, bei dem eine Scheibe mit eingepressten Gewindebolzen verwendet wird, welches dann mit Muttern auf die serienmäßigen Bolzen geschraubt wird (also insgesamt 10 Bolzen pro Rad). Nachteil: Gewicht.

- Vorteilhaft sind Scheiben mit Zentrierbund (s. z. B. SCC System 2).

- Grundsätzlich müssen min. 6,5 Gewindegänge tragen, ggf. muss man also längere Gewindebolzen einsetzen (v. a. beim oben erstgenannten System).

- ET unter effektiv (ET Felge - Distanz) ca. 25mm verstärken spürbar die Störkräfte in der Lenkung, daher nicht so empfehlenswert.

- Min. eff. ET sind beim GT 30mm bzw. 31mm (darunter evtl. mit Gutachten zur Festigkeit der Achskinematik).
Manche Hersteller von Distanzscheiben haben möglicherweise eine TÜV-Freigabe z. B. bis ET 25mm.

- Es gibt teilweise auch Breiten außerhalb der verbreiteten 5er–Staffelung, also z. B. auch 8mm oder 13mm /Rad.

Bei 235/35-19 auf 8x19 ET38 sollte die Reifenflanke so ungefähr mit der Kotflügelkante abschließen, hinten ca. 5mm drin sein.
Hängt auch etwas vom Reifentyp und dem Radsturz ab. Kommt das bei deinem GT so hin?

Vorne wären das bis zur „TÜV-Grenze“ 8mm, davon abgesehen wären 10mm (pro Rad) angebracht, auch 15mm wären möglich bzw. noch sinnvoll.

Hinten neben den 8mm dann 15mm oder evtl. 20mm. Dabei kann aber möglicherweise der Reifen schon streifen (probieren, ggf. etwas umbördeln).

Hersteller
H&R s. http://www.h-r.com/de/f_spurverbreiterung.php
SCC s. http://www.spurverbreiterung.de/index.php
FK s. http://www.fk-automotive.de/websale7/
Eibach s. http://performance-suspension.eibach.de ... pro_spacer
SCR s. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 1268wt_992

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von unQz » Do Dez 16, 2010 6:46 pm

Danke für die Ausführliche Antwort, Ich werds morgen mal messen, aber so we ich das jetzt verstanden habe, sollten 10mm pro Seite für vorne und 15mm für hinten wohl ausreichen(?)

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Distanzscheiben

Beitrag von unQz » Fr Jan 06, 2012 7:23 pm

Hab mich jetzt nochmals mit dem Thema befasst und festgestellt, das die 30mm Verbreiterung bei meiner Felgengröße wohl nicht TüV fähig ist.
Beim durchstöbern des Forums habe ich mehrmals gelesen, das die eff. ET nicht unter 25 kommen darf, was bei mir mit 30mm bzw 15/Seite auf eine ET von 23 komme.
Stimmt das oder irre ich mich da jetzt?

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Distanzscheiben, ET

Beitrag von mitsublue » Sa Jan 07, 2012 5:56 am

.. eff. ET nicht unter 25

Generell kommt es technisch natürlich u. a. auch auf Felgenbreite und Reifengröße an. Beispielsweise schließt ein 245/40-18 auf 8,5“ bei ET vorne bei ET30 ungefähr ab (oder kommt sogar ein paar mm raus), hinten ein paar mm drinnen (oder schließt so knapp ab). ET 25 geht mit 5mm weiter draußen technisch auch (wobei man aber Störgrößen in der Lenkung schon etwas stärker merkt).
Das kann man jetzt nach jeweiliger Felgenbreite bzw. Reifenbreite variieren / verrechnen.
Bei den 235/35-19 auf 8“ wären das ca. 6mm weiter drin (gegenüber 245/40-18 auf 8,5“). D. h. so ca. ET24 wären passend (d. h. praktisch 15mm-Distanzen).
Da kommt man mit 8“ leider etwas in die falsche Richtung, nämlich…

… jetzt kommt auch noch Onkel TÜV ins Spiel [-X
Und da soll bei PKW eine Spurverbreiterung durch Räder und/oder Distanzscheiben max. 2% der Spurweite betragen.
Das wären beim GT v. 1560mm, d. h. 31,2mm Zuwachs. Ausgehend von der Original ET von 46mm ergibt dies dann theoretisch 46mm – 15,6mm = ca. ET 30mm.
Darunter machen es die genaueren Prüfer nur mit einer Festigkeitsberechnung der Fahrwerkskomponenten, bei meinen 20“ern ging es allerdings aufgrund einer Freigabe
des Distanzscheibenherstellers auch auf eff. ET25 (ich meine es war SCC).
Manche Prüfer sehen das allerdings nicht so eng (solange nichts schleift etc.), muss man eben mal nachfragen / probieren.

Antworten