Gesamtradgröße ändern

Die Beine des GT
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Jurban
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jun 08, 2009 10:09 pm

Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Jurban » Mi Dez 22, 2010 7:17 pm

Hallo Forenmitglieder,

nach jahrelangem Träumen und Lesen in diesem Forum habe seit August dieses Jahres nun auch einen 3000gt (Baujahr 1999). Weil ich einen europäischen, schwarzen mit Schiebedach haben wollte musste ich ihn aus Italien importieren. Das Auto war ein echtes Schnäppchen und ist, bis auf einen leichten Schaden im Getriebe, in einem super Zustand. (Es ist ein rattern im Leerlauf und nicht getretener Kupplung zu hören. Ich vermute den Schaden an einer Schaltgabel oder einem Lager der Vorgelegewelle)
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden nur würde ich gerne was gegen die großen Radausschitte tun, die hier schon öfter kritisiert wurden. Tieferlegen kommt für mich nicht in Frage, weil ich das originale Fahrwerk super finde und weil mein GT bis auf Kleinigkeiten im original Zustand bleiben soll. Deswegen spiele ich mit dem Gedanken die Gesamtradgröße zu verändern. Leider lässt der untere Federteller an der Vorderachse nicht viel Platz nach oben, was hier bereits diskutiert wurde (http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic ... cho#p30738). Trotzdem hat ein cardomain Mitglied (Redblood2) riesen Felgen in seinen 3000gt eingebaut. Hat jemand ne Idee wie er das gemacht hat, und von welchem Hersteller die Felgen sind, denn die stehen dem 3000gt echt gut.
Ich habe ihn diesbezüglich schonmal angeschrieben aber er antwortet nicht. Bei 3si.org hat auch keiner ne Idee.
Sein Bodykit trägt natürlich auch dazu bei, dass er fast keinen Radausschnitt hat, aber das kann man leider nicht kaufen.

http://carphotos.cardomain.com/ride_ima ... _large.jpg

Juri

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Interceptor » Mi Dez 22, 2010 8:20 pm

Getriebe: würde zunächst auf das Ausrücklager tippen.

Die Felgen des verlinkten GT sehen mächtig aus. Allerdings, wenn ich mir den Gummi dazu ansehe ... oh Gott, oh Gott ... Fahrkomfort gleich Null. Mit dem Serienfederbein ist da sicherlich nichts machbar. Bei einem anderen geht sicherlich das ECS verlustig - zudem willst Du das ja selber nicht. Ich denke auch, dass bei dem verlinkten GT sehr viel das Bodykit kaschiert, hier kann man ja einiges vom Umbau sehen: http://www.cardomain.com/ride/2409059/1 ... shi-3000gt.

Nachtrag: das Symbol auf den Nabenkappen könnte das von Rondell sein ... wobei hier die Desing 215 oder 049 nur ähnlich aussehen, wie die auf dem GT :-k

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von icke39 » Mi Dez 22, 2010 8:31 pm

Eine gute Kombination sind große Felgen (ab 19") und ein KW Variante 3 Gewindefahrwerk. Allerdings verabschiedest du dich da vom Serienzustand. Wie interceptor schon schreibt, ist es mit dem Serienfahrwerk schwer machbar. Selbst bei größeren Felgen bleicht der Abstand zur Karosse gleich, da der Abrollumfang ja derselbe ist. Die einzige Chance die Reifen/Felgen bündig in die Karosse zu bekommen ist ein Gewindefahrwerk oder andere Federn (zB Vogtland -30mm). Bodykit geht auch. Sieht aber im schlimmsten Fall schlimm aus und ist alles andere als Original.

Gruß
Falko

Jurban
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jun 08, 2009 10:09 pm

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Jurban » Mi Dez 22, 2010 8:50 pm

Wenn das so aussieht, könnte ich mir nen Satz neue Federn doch vorstellen, solange die original Stoßdämpfer drin bleiben können. Welche könnt ihr denn noch empfehlen, bzw. welche lassen mir den größten Spielraum für eine Radvergrößerung.
Ich habe anfangs wegen der Radgrößenproblematik mit dem Gedanken gespielt mir ein Fahrwerk von HPS einzubauen. Ich habe auch schon ein Angebot bekommen (Komplettsystem Competition Serie 3000€). Dann war mir der original Zustand des Autos jedoch wichtiger und ich habe von häufigen Problemen mit Luftfahrwerken gelesen. Darüberhinaus ist ja nicht sichergestellt, dass ich mit dem Fahrwerk größere Räder in meinen Radkasten bekomme.

Was das Getriebe angeht, habe ich auch schon an das Ausrücklager gedacht, bzw. gehofft dass es der Grund für die Geräusche ist. Jedoch sollte ein Ausrücklager bei nicht getretenem Kupplungspedal keine Geräusche machen können, weil es sich dann ja nicht dreht.

Ich habe ähnliche Felgen wie bei dem cardomain user Redblod2 gefunden. Es sind die
die Type-M Version 2 von Tenzo (http://www.tenzoracingsports.com/main.php?page=wheels). Jedoch werden die, soweit ich weiß, nicht in Deutschland verkauft. Außerdem sehen die nicht ganz so gut aus, wie von Redblod2.

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von unQz » Mi Dez 22, 2010 9:18 pm

Also das einzigst vernünftige wären ja die Vogtland federn. Das "Made in Germany" Siegel hilft audf jedenfall, wenn dus eingetragen haben möchtest (bzw es versuchst)
Persönlich habe ich auch die Vogtland drin mit 19" Felgen. Füllt das Radhaus zwar nicht ganz aus, schaut aber um welten besser aus als ohne Federn.

Jurban
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jun 08, 2009 10:09 pm

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Jurban » Mi Dez 22, 2010 9:25 pm

Es wäre mir schon wichtig, dass ich die Sachen eingetragen bekommen.
Bei meinen klaren Blinkern ist dies zwar nicht der Fall, jedoch lassen sich die in 5min tauschen.

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von unQz » Mi Dez 22, 2010 10:13 pm

Die Federn bekommste als "Otto Normalverbraucher" wahrscheinlich net eingetragen. Daher, kaufen (bestenfalls über mich :-P) Pulverbeschichten lassen, einbaun und die sache hat sich erledigt ^^

Jurban
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jun 08, 2009 10:09 pm

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Jurban » Mi Dez 22, 2010 10:25 pm

Die beim TÜV sind eigentlich auch überhaupt nicht im Thema, was den 3000gt angeht. Verstehen kann man es ja auch bei den wenigen GT's in Deutschland.
Bei meiner großen TÜV- Abnahme in Osnabrück (weils ja ein Import- Fahrzeug ist) hatte der Herr vom TÜV daran gezweifelt, dass der Abstand zwischen unterem Federteller und Reifen und der Abstand zwischen Bremssattel und Felge vom Werk so ist. Aus diesem Grund kann man den bei diesem Auto so ziemlich viel weiß machen.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von SteirAIR » Mi Dez 22, 2010 10:28 pm

Die Radläufe auf dem Bild sind angepasst. So wie ich das bei meinem gemacht habe.

Bild
Bild

In Verbindung mit den 20ern und dem KW Fahrwerk sollte das dann so ähnlich aussehn.

Jurban
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jun 08, 2009 10:09 pm

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Jurban » Mi Dez 22, 2010 10:43 pm

@SteirAIR
Boah, respekt! =D> Die 20" sehen bei dem GT echt hammer aus, wirkt überhaupt nicht überdimensioniert, genau richtig. Woher bekommt man den Heckspoiler bzw. welches Bodykit ist das?

So langsam treibts mich auch in die Richtung doch mehr an meinem Auto zu machen, denn nur so kann man wirklich was bewirken. Wobei ich ja eigentlich nichts machen wollte, was den original Zustand unwiderruflich ändert. Die Arbeiten an dem hinteren Kotflügel sind ja leider nicht mehr rückgängig zu machen oder ist das ein "Anschraubteil"? Normalerweise kann man den hinteren seitlichen Karrosierebereich nicht ohne weiteres tauschen, weiß jetzt aber nicht wie es beim 3000gt ist.

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:03 am

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Daniel » Mi Dez 22, 2010 10:59 pm

Die Felgen auf den Fotos von Steirair sind 18". ;)

Jurban
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jun 08, 2009 10:09 pm

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von Jurban » Mi Dez 22, 2010 11:12 pm

Was son ne Änderung an der Karosserie alles bewirken kann. Ich hätte die Felgen jetzt für 20ger gehalten. :roll: Bin mal gespannt, wie die 20ger aussehen werden. Nach den Umbauarbeiten, sind diese eigentlich schon top!

Hat keiner eine Idee, welche Felgen Redblood2 hat?

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Re: Gesamtradgröße ändern

Beitrag von eagledriver » Do Dez 23, 2010 1:21 am

hallo,
ich verweise nochmal (falls es interessiert) an die Billiglösung mit den Tein (S) Federn
wenn es nur um die Optik geht. (Fdern haben mich $ 170,00 gekostet ( damals ca 115,00 Euro )
Hab die schwarz lackiert und bin zum TÜV - hat niemand interessiert.
Du siehst den Wagen vorher - mit Original Felgen - danach mit den eingebauten Tein Federn
und anschließen mit 18 Zoll Felgen.

Gruß eagledriver

Bild

Antworten