Airride Fahrwerk

zum Thema Auto und Verkehr
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
TotuS
Beiträge: 29
Registriert: Do Feb 07, 2013 11:48 pm
Wohnort: Hagen / NRW

Airride Fahrwerk

Beitrag von TotuS » Mi Feb 13, 2013 1:11 am

Moin :)
Mir geht diese Frage seid ein paar Tagen nicht mehr aus dem Kopf :-s
Wenn man in seinem Wagen ein Airride-Fahrwerk verbaut hat, mit (z.B.) der Frontschürze über einem Bordstein steht, und dann das Fahrwerk ablässt. Merkt es den Gegendruck des Bordsteines der unter die Schürze drückt und fährt wieder hoch,reißt es einem die Schürze weg oder ist es von Fw zu Fw unterschiedlich???

Gruß TotuS

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Airride Fahrwerk

Beitrag von SteirAIR » Mi Feb 13, 2013 10:17 am

TotuS hat geschrieben:Moin :)
Mir geht diese Frage seid ein paar Tagen nicht mehr aus dem Kopf :-s
Wenn man in seinem Wagen ein Airride-Fahrwerk verbaut hat, mit (z.B.) der Frontschürze über einem Bordstein steht, und dann das Fahrwerk ablässt. Merkt es den Gegendruck des Bordsteines der unter die Schürze drückt und fährt wieder hoch,reißt es einem die Schürze weg oder ist es von Fw zu Fw unterschiedlich???

Gruß TotuS
Was???, du fragst ob, wenn du dein Fahrwerk wieder hebst, dir die Frontschürze wegreisst, wenn du auf einem Bordstein stehst....
Ist das so richtig?. Und wenn ja, warum sollte es so sein... Wenn du nicht fährst kaum, aber die Mechanik kann aufgeben und den Boden
selber kannst dir eindrücken.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3818
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Airride Fahrwerk

Beitrag von sbrunthaler » Mi Feb 13, 2013 11:34 am

Was TotuS meint ist folgendes:

Wenn Du ein vom Innenraum aus höhenverstellbares Fahrwerk hast, dann hebst Du es vorne an, wenn Du über ein Hindernis mußt. Porsche baut sowas serienmäßig oder als Extra ein, weiss ich nicht genau.

Jetzt willst Du vorwärts einparken, hohe Bordsteinkante, aber du vergißt, den Knopf zu drücken - merkt das Fahrwerk, dass Du wo gegenstößt?

Antwort: Im Prinzip könnte es das, aber meines Wissens gibt es das zum Nachrüsten nicht.

Grüsse,
Stefan B.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Airride Fahrwerk

Beitrag von SteirAIR » Mi Feb 13, 2013 1:32 pm

Ahso meint er das. Ein Airride ist ja sowieso in der Höhe verstellbar. Daher hab ich das nicht ganz verstanden.
Automatisch wird das nicht gehen. Und wenn ja, die Reaktionszeit zu lange sein.

TotuS
Beiträge: 29
Registriert: Do Feb 07, 2013 11:48 pm
Wohnort: Hagen / NRW

Re: Airride Fahrwerk

Beitrag von TotuS » Mi Feb 13, 2013 3:53 pm

Habs vielleicht ein bisschen blöd ausgedrückt, also nochmal etwas klüger^^:
Du hast ein Airride Fahrwerk verbaut und parkst ganz normal vor einem Bordstein mit nicht ganz so tiefen autos kann man ja mit der Schnauze über der Bordsteinkante stehen. Du steigst aus und willst die Karosserie runterfahren lassen, stehst aber halt mit der Frontschürze (ob Front, Heck o.ä. eigentlich egal) halt über dem Bordstein. Du drückst das Knöpfchen und die Karosserie geht langsam Richtung Boden. Aber durch die Erhöhung des Bordsteins, müsste sich ja dann eigentlich die Schürze verabschieden. Außer das System erkennt den Gegendruck der vom Bordstein ausgeht und fährt wieder hoch^^. Falls es sowas schon gibt. Falls nicht, Marktlücke :P

Gruß TotuS

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Airride Fahrwerk

Beitrag von icke39 » Fr Feb 22, 2013 4:10 pm

a) Ja, die Schürze macht die Grätsche. Warum: Es müssten Sensoren verbaut sein, aber wo und wie steuern? Extern oder Intern im Fahrwerk? Richtige Airride Fahrwerke legen die Autos auf die Strasse, wenn es da eine Sicherung gäbe, dann müssten die Autos kurz vorm Aufsetzen gleich wieder hoch, machen Sie aber nicht.

b) zweiter Grund: Newton: Aktion = Reaktion. Wenn die Frontschürze aufsetzt, dann setzt sie auf. Dann gehen aber Maximal die Räder vom Boden hoch (erst wenn du wirklich extrem tief gehst), vorrausgesetzt die Schürze hält das aus. Wenns natürlich ne angebaute Schürze ist, dann kann die dabei schonmal wegknacken.

c) Da die meisten Schürzen elastisch sind, und es sich hier meistens um Millimeter bis wenige Zentimeter handelt, denke ich verbiegt die Sich nur und entspannt sich dann wieder.

d) Marklücke? Ähm wieviel Prozent aller Autos haben in DTL ein Airride Fahrwerk welches so tief kommt?

:-D mfg

Antworten