E 2 - Euro 2

Steuern, Versicherung, Gesetze, TÜV, MFK, Polizei, Verkehrsrecht, Behörden und ähnliches
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Snakeeyes

E 2 - Euro 2

Beitrag von Snakeeyes » Mi Mai 14, 2003 6:52 pm

Hi,

ich zahl im Jahr über 340Euro Steuern, meiner ist nicht auf Euro 2! Eurer etwa :?: :roll:

falls ja, mailt mir mal wie Ihr das geschafft habt?? :lol:

MaGu
Beiträge: 221
Registriert: Mo Mai 12, 2003 9:48 pm
Wohnort: Tornesch (Schleswig-Holstein)
Kontaktdaten:

Beitrag von MaGu » Mi Mai 14, 2003 11:22 pm

Hallo zusammen,

dazu musste ich gar nix tun, ist im Brief mit den entsprechenden Schlüsselnummern eingetragen. Die vorhandenen Eintragungen könnten eventuell abhängig vom Baujahr sein.

Mitsubishi-Deutschland müßte aber in der Lage sein, entsprechende Nachträge auszustellen.

Gruß
MaGu

MaGu
Beiträge: 221
Registriert: Mo Mai 12, 2003 9:48 pm
Wohnort: Tornesch (Schleswig-Holstein)
Kontaktdaten:

Eintrag im Brief/Schein

Beitrag von MaGu » Mo Mai 19, 2003 11:52 pm

Also konkret:

Wenn im Fahrzeugbrief unter Ziffer 1 Fahrzeug- und Aufbauart an der 5. und 6. Stelle (die ersten 4 sollten beim geschlossenen GT immer 0102 lauten) die Ziffern 25, 26, 27, 35, 49, 50, 51, 52 stehen, ist er in Euro2 eingestuft.

In meinem Brief (EZ 09/2000) ist dieser Eintrag bereits vorhanden, Klarschrift:
S-ARM EURO 2, G92/97 |26|

Gruß
MaGu

Benutzeravatar
kicodi
Beiträge: 80
Registriert: Di Mai 20, 2003 3:39 pm

Euro 2 Nachrüsten

Beitrag von kicodi » Mo Jun 16, 2003 9:39 pm

Gibt es eine Möglichkeit auf Euro2 umzurüsten? Hab das mal irgendwo gehört, das dies möglich sei und auch finanzierbar :D

Wisst Ihr da Genaueres?

MaGu
Beiträge: 221
Registriert: Mo Mai 12, 2003 9:48 pm
Wohnort: Tornesch (Schleswig-Holstein)
Kontaktdaten:

Beitrag von MaGu » Di Jun 17, 2003 12:35 am

Meines Wissens gab es schadstoffmäßig nur ein Modell, die neuen Einstufungen ergaben sich durch neu geschaffene Klassen. Umbauten dürften eigentlich nicht erforderlich sein. Ich nehme mal an, daß dein Modell einen Kat haben wird :D .

Wie oben schon erwähnt, mal bei Mitsubishi Deutschland anfragen. Von anderen Fahrzeugen ist mir bekannt, daß die Hersteller Gutachten ausstellen, mit denen man bei StVA dann das Fahrzeug umschreiben lassen kann.

Gruß
MaGu

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

E2 / Euro2

Beitrag von mitsublue » Di Jun 17, 2003 11:36 am

Hallo GT-Steuerzahler,

nach 2 Mails und 2 Telefongesprächen habe ich es aus erster Mitsubishi - Hand, sozusagen amtlich.

E2 bleibt E2
:roll:
Die Fahrzeuge bis Modelljahr 1996 (8. Kennbuchstabe T) wurden nach E2 (entsprechend Euro 1) eingestuft.
Steuersatz 10,84 E/100cm³, ergibt 325,20E jährlich, ab. 1.1.2005 15,13E/100cm3, ergibt jährlich 453,90E.

Ab Modelljahrgang 1997 (Kennbuchstabe V) wurden zur Abgasreduzierung verschiedene technische Veränderungen am Motor und seiner Peripherie durchgeführt (z.B. Brennraumform, Krümmer, ECU).
Diese Fahrzeuge sind nach Euro 2 eingestuft.
Steuersatz 6,14E/100cm³, ergibt 184,20E jährlich, bzw. ab 1.1.2004 7,36 E/100cm², jährlich 220,80E.

Eine Umschlüsselung ist aus den o.g. Gründen nicht möglich, eine technische Umrüstung älterer Fahrzeuge mit orig. Bauteilen von Mitsubishi unwirtschaftlich.
Evtl. gibt es Nachrüstlösungen aus dem Zubehörhandel.

mitsublue
.

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Do Jun 19, 2003 12:22 am

Hi,

naja auch egal :cry: Man kann ja nicht alles haben :?: :(

GTruß
Mika[/i]

Benutzeravatar
maxx
Beiträge: 5
Registriert: Di Jun 29, 2004 7:40 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von maxx » Do Jul 01, 2004 12:54 am

der thread ist zwar schon uralt, aber egal.... :wink:

Ich habe versucht für den Ford Probe V6 einen Umrüst-Kit zu organisieren - was mir eigentlich auch gelang....

GAT hatte sich bereit erklärt ein Umrüst-Kit anzufertigen, wenn min. 50 Abnehmer vorhanden sind! Seit über 2 Jahren versuche ich die Leute davon zu überzeugen, das sich so ein Kit lohnt. Preis für den Kit - der übrigens nur in der Kaltlaufphase wirksam ist - wäre ca. € 200,-!!

Wenn man bedenkt, das der V6 2004 noch 271,- Steuer kostet und im nächsten Jahr 378,- braucht man eigentlich (wenn man rechnen kann) nicht lange zu überlegen, oder? Insbesondere wenn bedenkt, das man mit Euro2 nur 184,- bezahlt! :roll:

Das Endresultat bis heute: 38 Abnehmer haben sich gemeldet!! :?
Kaum zu glauben, oder?

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von eagledriver » Sa Jul 21, 2007 9:36 pm

bin neu hier, habe gerade das hier in ebay gesehen:

http://cgi.ebay.de/MiniKat-Euro2-Euro-2 ... dZViewItem

funktioniert das?

Gruss

eagledriver

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Beitrag von icke39 » So Jul 22, 2007 12:13 am

Sieht aus wie so ein Angebot von ECU bzw Chipsatz-Bauteilen, die kosten nur und bringen nix. Ich denke da hilft nur ausprobieren.

Vom Werk aus wurden, wie weiter oben beschrieben, die Brennräume, der Krümmer und die ECU verändert. Und das soll ein MiniKat "hinterm" normalen Kat auch schaffen??

1.Frage: Wie geht das denn?
2. Frage: Wieviel Prozent an Leistung kostet so ein zusätzlicher Kat?
3. Frage: Weiß die Zulassungsstelle davon, daß das so geht und erkennen die das an? (ABE heißt nicht, daß es funktioniert und man zurückgestuft wird, sondern das man das Teil legal am Auto montieren darf...)

Wie gesagt ausprobieren...ich würds nicht machen.

@eagledriver
Welches Baujahr ist denn deiner? Hast du nicht eh schon E2???

Gruß

Falko

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von eagledriver » So Jul 22, 2007 9:01 pm

hallo Falko

Baujahr ist 92. Sorry, kenn mich noch nicht so aus und habe das
Auto auch noch nicht zugelassen. Der Vorbesitzer hat mir nur
den Steuerbescheid über ca 450,00 Euro gezeigt. Da wären dann
220 Euro Erspranis nicht schlecht

KYR_T
Beiträge: 56
Registriert: Mo Apr 02, 2007 10:11 pm
Wohnort: München

Beitrag von KYR_T » So Jul 22, 2007 10:23 pm

Das Gefühl im Bauch sagt mir dass irgendwo ein Hacken ist :-k
Sollte es 100% stimmen ist es sicherlich interessant.
Ich versuche die Woche mal übern Zulassungsdienst was zu erfahren.

*Nachtrag*
Dieser Anbieter hat nicht mal eine Webseite vorzuzeigen, sämtliche Einträge sind Ebay-Links :-k :-k :-k

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Beitrag von icke39 » Mo Jul 23, 2007 11:10 pm

Wie Mitsublue weiter oben schon schrieb, bin ich auch der Meinung E2 bleibt E2...es sei denn man macht deutliche Änderungen. Wenns klappt, ist es sicherlich ne tolle Sache.

@KYR-T
bin mal gespannt was die sagen :-k

Antworten