KTM X-Bow

Auch andere Mütter haben schöne Töchter
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
luki01
Beiträge:267
Registriert:Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort:Austria
Re: KTM X-Bow

Beitrag von luki01 » Di Aug 12, 2008 9:08 am

Ihr müsst einfach mal probieren ....

Mir hat er auf den Fotos nie gefallen ... in echt fand ich ihn geil.
Mir habens erzählt das der so geil geht ... hab mir gedacht ... jaja ..... und dann bin ich gefahren ... is der Wahnsinn ... hab schon das eine oder andere Auto probiert und fahre auch regelmässig auf die Rennstrecke .... im speziellen auf die Strecke auf der ich den X-bow testen durfte.

Das ganze Teil ist von der Abstimmung her stimmig, mich hat nix gestört, solange man es als spaß gerät betrachtet.
Ein Lotus is vieleicht ein wenig schneller als ein anderes Auto, aber der X-bow is einfach sau schnell .... 1,7 g in der Kurve und 200kg Abtrieb bei 200 an der Hinterachse, alles super direkt ... da kannst alles andere vergessen.

Ich red jetzt und ihr denkt euch ...jaja ... war bei mir auch so.

KTM bietet um etwas über 400€ Probefahrten am Ring an, auch in D.

Ich glaub ich hab alleine um 400€ Reifen und Bremsen verheitzt, wir hatten tolle Instruktoren (Kris Rosenberger, den Sperrer und noch einige andere erstklassige Rallyfahrer) und ich habe auch einiges dabei gelernt.

Anmelden kann man sich auf der KTM Homepage ... das Programm heißt drive Orange oder so.


LG
Luki

Benutzeravatar
Blackfly
Beiträge:220
Registriert:Do Aug 16, 2007 7:35 pm
Wohnort:Zürcher unterland

Re: KTM X-Bow

Beitrag von Blackfly » Mi Aug 13, 2008 11:59 pm

Ich würde mir da schon eher einen Lizenznachbau eines Catherham Super7 mit so um die 370ps holen. das sind in der Schweiz sehr beliebte Spassmobiele. Die liegen auch etwa in der selben Preisklasse und ist optisch einfach nur Kult.

Aber die Fahrzeug-Daten der KTM sind Selbstredend :-)

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: KTM X-Bow

Beitrag von SteirAIR » Do Sep 11, 2008 2:13 pm

Ich habe jetzt einen XBow für eine Woche zum Fahren.
Und zwar die limitierte Dallara Version.

Bild

Bild

Bild

Bild

Der X-Bow ist definitv das schnellste Gefährt für die Strasse,
STVO tauglich in dem ich je gesessen bin. Und ich hab
schon einiges bewegt.

Beschleunigung 3,6 von 0-100, Grip, Grip, Grip, Bremserei vom feinsten....
Da hat kein Bike nur den Hauch einer Chance. Wo Motorräder schon
ums Leben kämpfen wird der X-Bow erst wach.

Das Ding haut ab, das ist unmenschlich und unglaublich. Traktion
ohne Ende, für Fahrer mit Gefühl lässt die Kiste Manöver zu die
einfach jenseits von allem ist. Für Fahrer ohne Gefühl wird der erste
motivierte Angriff im Gemüse enden. Kein ABS, ASR, EPS, Servo,
Bremskraftungerstützer oder sonst was. Pures reines fahren wie es
mit anderen Fahrzeugen einfach nicht möglich ist. Es schiebt jeder
Gang gleich. Ob dritte oder fünfte.. scheißegal. Ladedruck liegt sofort
an und es geht ab wie Sau.

Aber. Das Ding macht nur Spass bei forscher Gangweise. Beim nudeln
zwischen zwei Bergerln ists nervig. Rennt jeder Bodenwelle nach, die
Bremsen quitschen bei leichten Bremsdruck das die Ohren jaulen,
ohne Helm hast Windschutz wie auf einem Naked Bike. Das Fahrwerk
ist herzhaft und rüttelt die Bandscheiben wach, die Sitzposition vorgegeben
renntauglich aber nicht gerade entspannend. Übersicht
nach hinten 0, Armaturen minimalistisch, leider kein DSG Getriebe.

Fazit: Für Leute mit Geld die wirklich Autofahren können und damit
auf die Rennstrecke gehen. Am besten am Hänger dorthin. Als
Spassmobil für die Strasse nur sehr bedingt geeignet weil der Zettel
einfach fort sein MUSS. Es gibt keine Alternative. Voller Druck oder Garage.

Wie das gehen wird mit den Tuning Paketen bis 350 PS will ich jetzt
gar nicht mehr wissen.

Preis für die Kiste die ich da habe. 102.000 Euro

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: KTM X-Bow

Beitrag von sbrunthaler » Fr Sep 12, 2008 12:19 am

Guter Beitrag.

Grüsse,
Stefan B.

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: KTM X-Bow

Beitrag von Tiberius » Fr Sep 12, 2008 12:40 am

Hab ich schon erwähnt dass ich den falschen Job hab....?

luki01
Beiträge:267
Registriert:Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort:Austria

Re: KTM X-Bow

Beitrag von luki01 » Fr Sep 12, 2008 9:49 am

Deckt sich ziemlich mit meiner Meinung ... am Ring ein Wahnsinn.

Lg
Luki

mitsublue
Beiträge:3508
Registriert:Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort:Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: KTM X-Bow

Beitrag von mitsublue » Sa Nov 07, 2009 4:36 am

Produktion derzeit eingestellt (mangels Nachfrage).

„Der österreichische Motorradspezialist KTM pausiert die Produktion des Sportwagens X-Bow bereits ein Jahr nach der Markteinführung, weil die Nachfrage geringer ausfällt als geplant. Erst wenn die bereits auf Vorrat gefertigten Fahrzeuge verkauft sind, soll die Produktion fortgeführt werden, sagte Konzernsprecher Wolf.“

Damals saß man auf dem hohen Ross und wollte SteirAIR keinen X-Bow verkaufen.
Dann noch Preiserhöhung - ..„Derzeit stehen 75 Stück im Lager“ .
Vermutlich würden sie jetzt liebend gern und mit Rabatt verkaufen.

Tja, Vorschusslorbeeren welken manchmal recht schnell...... 8-[

Trübe sieht es diesbezüglich auch beim Artega aus.
Beim Nissan GT-R war auch PR und ein NR-Nordchleifen-Hype das Wichtigste (das ist aber ein anderes Thema und hier OT).

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: KTM X-Bow

Beitrag von SteirAIR » Sa Nov 07, 2009 5:47 am

Die kannst jetzt haben um 25.000-40.000 Euro ;-)
Und noch immer kaufts kein Mensch :-"

Antworten