3000GT vs. Subaru STI

Auch andere Mütter haben schöne Töchter
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Snakeeyes
3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Snakeeyes » Di Sep 30, 2008 10:17 am

ich weis ist kaum zu vergleichen aber wie sind da so die daten???

ich denke das außer der neue STI /WRX alle nix sind????
hat jemand daten???

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Tiberius » Di Sep 30, 2008 10:47 am

Datenblatt vom Vormodell gibts hier: klickmich
Der neue hat glaub ich 296 PS

Ich weiss ja nicht was du genau wissen willst aber GT und STI sind Äpfel und Birnen. Ums Offensichtliche nochmal zusammen zu fassen: In der geraden Linie ziehst du ihm früher oder später weg, kommen ein paar Kurven hast du schnell das Nachsehen.
Der STI hat einen spitzen Allradantrieb und durch den Boxermotor nen sensationell tiefen Schwerpunkt. Die Balance vom STI war schon immer sein großes Plus beim Handling. Trotzdem ist der aktuelle Evo X noch ne Kante besser, das haben diverse Tests schon gezeigt.

Snakeeyes

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Snakeeyes » Di Sep 30, 2008 11:09 am

Äpfel und Birnen, das ist mir schon klar :-({|=

das passt doch schon und das was ich wissen wollte ist wie hier die mitglieder den unterschied kennen!!!! oder was sie dazu zu sagen haben :-D

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Tiberius » Di Sep 30, 2008 12:11 pm

Also ein Freund von mir hatte einen 2005'er WRX mit leichtem Tuning und der ging schon ganz gut vorwärts. Im Vergleich mit dem S14 von nem anderen Kumpel hatte der zwar nur ca. 20 PS mehr aber da lagen Welten dazwischen.

Snakeeyes

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Snakeeyes » Di Sep 30, 2008 12:25 pm

ich weis also untenrum und auf der rennstrecke sind die kleinen flitzer kaum zu schlagen!!! 8-[

aber der ältere ist überhaupt kein problem! :lol:

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Tiberius » Di Sep 30, 2008 1:20 pm

Also ich glaube mit nem serienmässigen GT hat man gegen einen STI oder nen P1 keine Chance, auch nicht auf der Autobahn. Ohne Abriegelung fahren die auch die selbe Topspeed wie ein GT. Bei den WRX siehts besser aus die kriegt man im Zweifelsfall immer über die Distanz.
Ausserdem haben WRX's nur hinten ein LSD da dürfte vor allem bei den älteren Modellen kein großer Vorteil beim Start gegenüber dem GT bestehen. Der STI allerdings zieht einfach ohne geringstes Durchdrehen von der Linie weg. Da haste selbst mit nem getunten GT so deine Probleme.

Snakeeyes

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Snakeeyes » Di Sep 30, 2008 1:36 pm

ja so ist es aber ich denke dennoch das ein Serien GT 0-100 5,4sec den Subi schnappst.

ich mein GT serei 1/4meile liegt ja bei 12,88sec naja wenn einer von uns das schafft??? :-alc
siehe hier: http://de.youtube.com/watch?v=t9_8A6_X3gk

hier beide Serie: http://de.youtube.com/watch?v=cjnwRbzPXNQ&NR=1

Snakeeyes

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Snakeeyes » Di Sep 30, 2008 1:39 pm

Und hier kann man nur ein lob am GT fahrer aussprechen!!!

http://de.youtube.com/watch?v=xhAmx2DEK0w&NR=1

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Tiberius » Di Sep 30, 2008 2:01 pm

Ich kann die Videos auffer Arbeit nicht kucken aber meine wenigen 1/4-Meile Versuche waren knapp ne Sekunde langsamer. Da war das Auto noch Serie. Allerdings ist mir ja auch beim 3. Start die Kupplung abgeraucht :-D

nächstes Frühjahr bring ich den GT mal wieder nach Bitburg und schau mal was er jetzt kann. Ich hab der Stage 3 Kupplung bisher ja noch nie nen richtigen Start abverlangt.

Snakeeyes

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Snakeeyes » Di Sep 30, 2008 2:20 pm

Ja das ist ein wenig übungsbedürftig mit der Kupplung.

aber ne sekunde ist nicht sooooo schlimm =;

ich weis garnicht was ich schaff???? mal sehen wenn ich die neuen GT3078 Turbos drin habe und AEM steuergerät???

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Tiberius » Di Sep 30, 2008 2:34 pm

Wo kriegste die Krümmer und Downpipe für die GT3078 her? Dynamic Racing?
Sind ja ganz schöne Hämmer die du da rein packen willst.

Snakeeyes

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von Snakeeyes » Di Sep 30, 2008 2:41 pm

ne bei PitRoadM in Japan.

ja ich weis aber die GT368er reichen mir nicht, hatte ja kurz das AEM drin (Schwärm) und ich brauch mehr. auch ne zweite Denso pumpe!

aber Thema wechsel sonst ist das ja wieder Offtopic :-$ O:)

luki01
Beiträge:267
Registriert:Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort:Austria

Re: 3000GT vs. Subaru STI

Beitrag von luki01 » Di Sep 30, 2008 2:47 pm

Ich fahre ja selbst nen Impreza GT und einen 3000GT, also das GT is etwas verwirrend.

bis 2000 hieß der "scharfe" Impreza GT
ab 2000 gabs dann den WRX und den WRX STI

GT:
211PS (ab 99: 218ps)
etwa 1250 bis 1350 kg

WRX:
218ps später 225ps /230ps(2,5l)
über 1450kg

WRX STi:
bis 2006: 265ps
dann: 280ps(2,5l)
etwa 1500kg

Immer davon ausgegangen die Autos sind serie:
Der alte Impreza GT steht dem STI nicht um vieles nach.
STI ist etwas verwindungssteifer und hat das bessere Fahrwerk.

Bis Tempo 150 dürften Impreza GT und STI leichte Vorteile gegenüber dem 3000GT haben.
Dem WRX sollte der 3000GT überlegen sein.

Über 150 ist der 3000GT sowohl in Kurven als auch von der Beschleunigung schneller, da der Impreza einen Luftwiederstand wie ein Scheuntentor hat.


Der Impreza GT ist bis 280ps relativ billig zu tunen und streut meist Serie bereits deutlich nach oben.
Beim STI sollten 350ps relativ leicht zu erreichen sein.
Sonstige Vorteile:
symetrischer Allrad
toller Sound
niedriger schwerpunkt
sehr zuverlässige autos
STI: 3 Diffsperren (ab 2005: verstellbares Mitteldiff)

Jahresgleiche Evos waren bis auf den VIII immer einen Tick schneller und agiler.
Dafür sind die Subarus etwas zuverlässiger und wenig wartungsintensiv.

Generell fährt man im Subaru einfacher schnell. Man gewöhnt sich sehr schnell an das Auto und man fühlt es sehr gut. Dadurch is es sehr leicht im Drift zu beherschen.
Ich denke wenns um reines schnell Fahren geht ist der Subaru die bessere Wahl. Das ganze Auto wurde sehr nahe am Rennsport gebaut. Es werden jedes Jahr Verbesserung aus dem Rallygeschehen übernommen, selbst wenn sich an der Aussenhaut nicht viel ändert.

http://home.arcor.de/subaru-impreza/Imp ... te.htm#05a


Ich kann nur jedem eine Probefahrt empfehlen...

LG
Luki

Antworten