Mitsubishi Eclipse

Auch andere Mütter haben schöne Töchter
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
luki01
Beiträge:267
Registriert:Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort:Austria
Mitsubishi Eclipse

Beitrag von luki01 » Di Nov 18, 2003 9:41 pm

Hab neben meinen GT noch nen Eclipse.

Bin eben durch diesen auf den GT gekommen.
Haben ja angeblich die gleiche Plattform(hab ich zumindest mal gelesen)

Mein Eclipse ist ein 4WD. Ich glaub den gibts bei euch in D garnicht.Hat ein wenig größere Bremsen und hinten ne Einzelradaufhängung. Optisch hat er auch ein wenig andere Stoßstangen und so. Motor ist der selbe nur beim Getriebe ist das vom Turbo drin. Eigentlich ist eh das ganze Auto mit dem Turbo ident nur eben ohne Turbo(wie schade).

Man kann ihn natürlich nicht mit dem GT vergleichen.
Ist aber auch ein Auto daß unheimlich Spaß macht.
Vorallem auf Kurfigen Strecken ist er ein absoluter Hammer. Hab 225er drauf und damit klebt richtig auf der Straße. Und die Rückmeldung von der Straße ist einfach ein wenig direkter.

Ich würd fast sagen da kommt der GT nicht mit.
Der Eclipse ist einfach handlicher.

In allen anderen Bereichen is der GT natürlich weiten voraus.
Der Turbo dens in US gibt würde aber bis 200Km/h mit den GT so halbwegs mithalten können.

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Di Nov 18, 2003 10:24 pm

Hi,


da hast vieleicht Recht da der GT ziemlich schwer ist, aber Durch den enormen Nm unterschied zieht der GT auch in Kurven einem Eclipse Turbo davon :wink:

wenn dann machen sich die nicht getunten GT´s ein wenig probleme, aber glaub mir der Gt ist auch gut in Kurver schon allein durch die allradlenkung! :twisted:




GTruß
Mika

luki01
Beiträge:267
Registriert:Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort:Austria

Beitrag von luki01 » Sa Nov 22, 2003 8:49 pm

Mein GT ungetunt und ich bin auch noch nie mit nem getunten gefahren.
Soweit ich das mitbekommen hab läßt sich auch der Eclipse relativ leicht tunen.

Ich bin auch vollauf begeistert vom GT!!!
Und daß der GT besser ist will ich auch hoffen bei dem Preisunterschied.

Nur ein wenig agiler könnte er schon sein!

Benutzeravatar
Boldeman
Beiträge:141
Registriert:Di Mai 20, 2003 7:21 am
Wohnort:Solingen (NRW)
Kontaktdaten:

Beitrag von Boldeman » So Nov 23, 2003 10:34 am

Hi,
für ein Leergewicht von 1,8 Tonnen finde ich den GT sehr agil. So ein Gewicht muss ja erstmal bewegt werden und ich finde das fühlt sich beim GT sehr gut an. Stell ihn dir mal 400 kg leichter vor ;-)

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » So Nov 23, 2003 12:12 pm

Hi,



also ich hab sogar gegen Motorräder ein wenig Spaß gehabt und ich muß sagen die waren ganz schön überrascht! :wink:




GTruß
Mika

giZeh
Beiträge:86
Registriert:Mi Jun 04, 2003 12:46 am
Wohnort:Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von giZeh » So Nov 23, 2003 4:28 pm

Den Eclipse gibts in D doch nur als Sauger mit ca. 140 PS oder nicht?

Sauger-Tuning ist aber aufwändiger als Turbotuning. Bis du da mal ordentlich was rausgeholt hast...

Außerdem finde ich, dass nen direkter Vergleich zwischen den beiden schon recht hakt, so sind es doch unterschiedliche Konzepte.


mfg Björn

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » So Nov 23, 2003 5:40 pm

Hi,



den Eclipse gibt es auch als Turbo als Import Wagen, geht ziemlich gut. :wink:




GTruß
Mika

Benutzeravatar
JJ
Beiträge:509
Registriert:Mi Okt 01, 2003 9:06 pm
Wohnort:Bayern

Beitrag von JJ » So Nov 23, 2003 10:56 pm

Mich hat der GT auch ganz schön überrascht. Dachte der ist träger bei dem Gewicht.

Wie manche vielleicht gelesen haben, fahre ich noch einen 200SX der Leergewicht ungefähr 1260 kg hat. Allerdings bisschen weicheres Fahrwerk (Serie)

luki01
Beiträge:267
Registriert:Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort:Austria

Beitrag von luki01 » Mi Nov 26, 2003 12:22 am

wenn der GT nur 200 kg weniger hätte und das auf der Vorderachse wäre er ein wahnsinn.

Vom Konzept finde ich den Eclipse und den GT nicht so unterschiedlich.

Nur ist halt beim GT alles ein wenig dicker!!

6 statt 4 Zylinder mit 3 stadt 2 l
2 Turbo statt 1
ein wenig breiter

aber
Frontmotos mit Turboaufladung und Allrad.
2+2Sitze wenig Kofferraum.

Immerhin hat ja der Eclipse der Dritten Generation dens in Euroland offiziell nicht gibt den GT ,laut Mitsubishi, abgelöst.
Ist aber leider außer optisch nicht unbedingt eine gelungene Ablöse.
Topmotorisierung ein 210 hp V6 motor mit Frontantrieb.

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Tiberius » Mi Nov 26, 2003 5:44 pm

Nunja am Gewicht vom GT kann man ja arbeiten. Wird nur eben nicht billig. Bei http://www.GTpro.com kannst zu z.B. eine Carbon Antriebswelle kaufen die dürfte schonmal ein paar kilo bringen.
Ist halt immer eine Frage des Aufwandes.
Mit dem Eclipse als Nachfolge des GT das ist jawohl ein Witz. So schön wie der Eclipse auch ist, da liegt jawohl noch einiges dazwischen. Wird der GT denn nicht mehr verkauft? Auch nicht in Japan als GTO? Würde mich doch stark wundern...
Ich fand übrigens das D23 Modell schöner als das aktuelle D30. Die Mandelaugen haben mir besser gefallen als die grossen jetzt. Nur als Spider ist der D30 echt ne Wucht.

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Mi Nov 26, 2003 9:41 pm

Hi,


also der GT wird sein 2000 nicht mehr verkauft leider :(

ein nachfolger ist der Eclipse definitiv nicht :?

eher wurde gesagt (Stammtischgeschwätz) das der Mitsubishi FTO der nachfolger sei #-o aber das glaube ich vorne und hinten nicht da ein nachfolge Model wenigstens die gleichen Ausmaße haben sollte. :twisted:


Ein Volgemodel des 3000GT wird es vor 2006 wohl nicht geben :cry:
aber wenn einer kommt dann mit einen min. 4l V8 Twin Turbo Motor :badgrin:
da auch der Nissan Skyline R35 einen drin hat, der neue Toyota Supra Mk5 (2006) auch, und der Honda Sportwagen der neue hat auch schon weit über 350PS :twisted:
Also die Japaner Stocken auf \:D/


wir können also nur hoffen das ein neues Model des GT´s rauskommt
[-o<

und uns an unserem schönen Exemplare erfreuen :P



GTruß
Mika

Benutzeravatar
vr4
Beiträge:11
Registriert:Mo Mär 29, 2004 10:32 pm
Wohnort:Oberoesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von vr4 » So Okt 31, 2004 10:35 am

Hi,

was haltet ihr von dem neuen Elcipse Coupe mit V6 und 200 PS? Soweit ich weiß, gibts das (schwächere) Cabrio auch bei uns im regulären Handel, das Coupe allerdings nur am amerikanischen Markt (wird aber auch vereinzelt am deutschen Markt von Händlern importiert und angeboten).
Überlege, ob ich meinen (in den Betriebs- und Erhaltungskosten doch sehr teueren) 3000 GT gegen ein solches Coupe eintauschen soll...

Das Eclipse Coupe sieht, so finde ich, echt geil aus und ist auch etwas besser motorisiert als das alte Modell. Leider hat man bei den amerikanischen Modellen immer das Problem mit teuren Ersatzteilen und langen Wartezeiten auf solche. Mein GT ist zwar auch ein amerikanischer VR4, hatte jedoch bist jetzt keine Probleme (z.T. auch wegen der rel. geringen km-Leistung). Nur beim Eclipse Coupe bin ich mir nicht sicher, ob man da z.B. nicht schon 'normale' Verschleißteile wie Bremsen aus Ami-Land bestellen muss :-(

Was denkt ihr, kann man es riskieren, auf ein derartig exotisches Auto zu setzen? Denke, das Eclipse Coupe hat diesbezüglich bei uns ähnlichen Status wie eine Nissan Skyline...

thx und Gruß,
rene

Bulldogge
Beiträge:49
Registriert:Mo Okt 04, 2004 9:23 am

Beitrag von Bulldogge » Sa Dez 25, 2004 8:49 am

Wenn Eclipse dann Gen 1 oder 2. da die Gen 3 nur mit Frontantrieb lieferbar war :x

Habe ein Eclipse mit Turbo + Frontantrieb gefahren (GS-T) sowie einen Eagle Talon (Baugleich mit Eclipse) mit Turbo + Allrad gefahren.

ansonsten geht mal auf meine alte Homepage drauf:
http://www.eclipse-turbo.de/Daten/geschichte.htm

Man kriegt alle Teile auch beim deutschen Mitsubishi Händler wenn man den richtigen kennen tut! Ansonsten die bessere Variante Teile aus den USA selber besorgen. Sind saubillig in den USA!!

Antworten