So sieht ein professionelles Treffen aus...

Auch andere Mütter haben schöne Töchter
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:
So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von sbrunthaler » Fr Sep 28, 2012 2:51 pm

Link zum Video (die Girls sind nur Deko!)

Mit Markenunterstützung sind ganz andere Sachen möglich, das Treffen ist wirklich eindrucksvoll, und ein gut gemachtes professionelles Video macht viel aus!

Nichts gegen das Elbe-Treffen, aber ...

Benutzeravatar
FirstGalant
Beiträge:13
Registriert:Fr Sep 07, 2012 12:34 pm
Wohnort:Magdeburg

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von FirstGalant » Sa Sep 29, 2012 2:48 pm

Nett, das wäre mal was für die Treff-Teilnehmer. :) So schlecht fand ich es jetzt aber auch nicht.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von sbrunthaler » Sa Sep 29, 2012 5:42 pm

Nicht mißverstehen: Das Elbe-Treffen ist ein ganz anderer Ansatz, macht viel Spass und wirklich toll mit privater Initiative organisiert.
Für Mitsubishi taugt es aber nicht als Imageträger, fürchte ich, und für die 3000GT's schon gar nicht.

Da ist so etwas wie dieses Z-Treffen eher das richtige Kaliber.

Schöne Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
FirstGalant
Beiträge:13
Registriert:Fr Sep 07, 2012 12:34 pm
Wohnort:Magdeburg

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von FirstGalant » So Sep 30, 2012 1:13 pm

Ohne euch 3000GT-Liebhaber wäre es um eine Attraktion ärmer. Gibt es denn in Deutschland ein offizielles Mitsubishi-Treffen, welches vom Konzern organisiert wird? (Sorry für die OT-Frage)

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge:2095
Registriert:Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort:nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von Interceptor » So Sep 30, 2012 2:30 pm

Nein, das gibt es leider nicht.

Alle Treffen werden von Clubs und Fans organisiert.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von sbrunthaler » So Sep 30, 2012 3:48 pm

FirstGalant hat geschrieben:Ohne euch 3000GT-Liebhaber wäre es um eine Attraktion ärmer. Gib es denn in Deutschland ein offizielles Mitsubishi-Treffen, welches vom Konzern organisiert wird? (Sorry für die OT-Frage)
Ist gar nicht OT, eigentlich ging es mir um diese Frage ;)

Aber es würde m.E. schon helfen, wenn Mitsubishi und z.B. Gassner usw. ordentlich helfen würden, nicht nur ihren Werbetruck hinstellen. PR sieht anders aus, und ein Treffen an einer Rennstrecke bietet ganz einfach viel mehr Möglichkeiten (muss ja nicht jeder auf die Piste), kostet aber eben leider richtig Kohle (Lausitzring = 20.000,- Euro für einen Tag).

Schöne Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
FirstGalant
Beiträge:13
Registriert:Fr Sep 07, 2012 12:34 pm
Wohnort:Magdeburg

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von FirstGalant » Mi Okt 03, 2012 1:27 pm

Verkauft Mitsubishi vielleicht drastisch weniger Autos als Nissan?

Gefühlt ist der ASX, L200 und der Colt eigentlich in meiner Region häufig unterwegs, mindestens genauso häufig wie Nissan und dessen Gegenstücke... Sogar der Lancer Sportback ist hier sehr häufig anzutreffen. Leider kaum EVO's, die ja quasi das Gegenstück zum Z-Nissan darstellen. Vielleicht daher die Zurückhaltung? Oder liegt es vielleicht an einer anderen Firmenphilosophie?

P.S.: Mein bester Kumpel fährt einen RX-8 und da gibt es eigentlich recht häufig Treffen im Harz, Oschersleben - allerdings meistens ebenfalls komplett privat/vereinsorganisiert.

(Leider kenne ich mich mit der Unternehmensstruktur im Bereich Automobil bei Mitsubishi nicht aus - meine Berührungen liegen eher im Elektronik/Steuerungsbereich)

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von sbrunthaler » Mi Okt 03, 2012 6:01 pm

... EVO's, die ja quasi das Gegenstück zum Z-Nissan ...
Eher nicht, würde ich sagen. Die EVO's bedienen eine andere Zielgruppe, deshalb sind sie auch so selten. Und teurer als die Z's, auch im Unterhalt. 'N Z kauft sich auch ein Poser, um mit offenem Dach über den Kudamm zu cruisen. Für einen EVO muss man schon sehr enthusiastisch und leidensfähig sein ;)

Schöne Grüsse,
Stefn B.

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge:2095
Registriert:Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort:nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von Interceptor » Mi Okt 03, 2012 6:27 pm

FirstGalant hat geschrieben:Verkauft Mitsubishi vielleicht drastisch weniger Autos als Nissan?
Ja, schau mal da rein: http://www.kfz-auskunft.de/kfz/pkw_neuz ... _2011.html
2011 wurden rd. 70.000 Nissan verkauft, dagegen lediglich 30.000 Mitsubishi.

... und nachdem Mitsubishi Motors vor einigen Jahren durch (damals noch) DaimlerChrysler regelrecht ausgeblutet wurde, kämpft Mitsubishi Motors heute noch immer um´s überleben. :-(

Benutzeravatar
FirstGalant
Beiträge:13
Registriert:Fr Sep 07, 2012 12:34 pm
Wohnort:Magdeburg

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von FirstGalant » Fr Okt 05, 2012 6:40 pm

sbrunthaler hat geschrieben:
... EVO's, die ja quasi das Gegenstück zum Z-Nissan ...
Eher nicht, würde ich sagen. Die EVO's bedienen eine andere Zielgruppe, deshalb sind sie auch so selten. Und teurer als die Z's, auch im Unterhalt. 'N Z kauft sich auch ein Poser, um mit offenem Dach über den Kudamm zu cruisen. Für einen EVO muss man schon sehr enthusiastisch und leidensfähig sein ;)

Schöne Grüsse,
Stefn B.
Das stimmt, sozialverträglich ist so ein Evo nicht gerade aber ich würde schon behaupten, dass beide Wagen die gleiche Zielgruppe ansprechen sollen. Ich persönlich würde mir aber auch eher den Evo als einen Z3x0 zulegen - der Optik wegen.
Interceptor hat geschrieben:
FirstGalant hat geschrieben:Verkauft Mitsubishi vielleicht drastisch weniger Autos als Nissan?
Ja, schau mal da rein: http://www.kfz-auskunft.de/kfz/pkw_neuz ... _2011.html
2011 wurden rd. 70.000 Nissan verkauft, dagegen lediglich 30.000 Mitsubishi.

... und nachdem Mitsubishi Motors vor einigen Jahren durch (damals noch) DaimlerChrysler regelrecht ausgeblutet wurde, kämpft Mitsubishi Motors heute noch immer um´s überleben. :-(
Hm, davon habe ich bereits gehört... Wenn man natürlich um das automobile Überleben kämpft, dann ist es vielleicht verständlich, dass man erstmal spart, wo man nur sparen kann. Hoffentlich läuft es in den nächsten Jahren wieder etwas besser. Laut deiner verlinkten Tabelle sieht es ja nicht ganz schlecht aus, immerhin steigende Verkaufszahlen. (WACHSTUM!!!!!! xD )

Gab es denn in der Vergangenheit mal ein größeres Engagement um die europäischen Mitsubishi-Fahrer seitens des Konzerns? Auf der diesjährigen IAA waren die drei Diamanten doch auch nicht vertreten, wenn ich richtig gelesen habe?

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge:2095
Registriert:Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort:nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: So sieht ein professionelles Treffen aus...

Beitrag von Interceptor » Sa Okt 06, 2012 12:00 pm

Soweit ich zurück denke (bis 1977, als Mitsubishi auf den dt. Markt gekommen ist), kann ich mich an kein Event erinnern was durch MMC Deutschland für Kunden direkt organisiert wurde ... also keine Automobil-/Fantreffen u. dgl.. (Kirschblütentage rechne ich nicht dazu).

Trotzdem ist Mitsubishi nicht ganz untätig gewesen ... im Motorsport hat sich der Konzern durchaus eingesetzt. Legendäre Erfolge der Rallye Paris-Dakar (wodurch der der Geländewagen Pajero zum Kultauto wurde), sehr erfolgreiche Rallye-Fahrzeuge bei der Deutschland-Rallye und der Sportivsektor: Ralliart (mitlerweile von Gassner (ehm. Rallyfahrer für MMC) übernommen).

Insgesamt - auf Deutschland gesehen - war von der MMC-Zentrale in Trebur leider wenig direkte Kundennähe zu verspüren ... und wenn, dann hatten es die Händler selbst in die Hand genommen und organisiert (in den 80er wurde von den Händlern der Diamenten-Club hierzu gegründet).
...
Bis dann eben DaimlerChrysler kam :evil: Wenn ich mich in unserer Gegend umsehe, ist weit und breit kein offizieller Mitsubishi-Händler mehr vorhanden (erst vor einigen Monaten hat einer der letzten hier den Vertrieb eingestellt - vermutlich auch der letzte aus dem Diamanten-Club).

Antworten