Das neue Wundermittel??

Markenübergreifende Kfz-Technik, Fahrtechnik, techn. Grundlagen u. ä.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Das neue Wundermittel??

Beitrag von icke39 » Fr Jan 29, 2010 8:36 am

habe das hier mal gefunden:

KLICK

Das klingt mir alles leicht nach Verkaufsgeschwafel, oder ist an sowas wirklich was dran? Das der Verbauch sinkt, und die Leistung steigt, wenn weniger Reibung im Motor, das ist klar. Aber generell bin ich da skeptisch.

Jemand von den Ingeniöören ne Idee?

Gruß
Falko

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Das neue Wundermittel??

Beitrag von mitsublue » Fr Jan 29, 2010 9:44 am

…alle Jahre wieder 8-[ .
... neu? Letzes mal s. http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?f=23&t=1545

..... bis zu 8 % weniger Treibstoffverbrauch
Physikalisch / rechnerisch gar nicht möglich, da die gesamten Reibungsverluste im Motor nur insgesamt ca. 6 - 7% des Verbrauchs ausmachen. In den meisten Bereichen eines Verbrennungsmotors herrscht dauerhaft hydrodynamische Schmierung, d. h. die Metalloberflächen berühren sich gar nicht (insofern bringt diesbezüglich auch deren Beschichtung nichts).

ca. 10 % geringere Öltemperatur, ....bis zu 30 % weniger schädliche Abgase
unseriös, lächerlich!

bis ca. 50 % weniger Ölverbrauch
ca. 2-3 Dezibel leiserer Motorlauf,

Vielleicht bei „Ölsardinen“ (d.h. verschlissene Motoren mit hohem Ölverbrauch) und bei Verwendung von chin. Baumarktöl.
Ursächlich könnte eine viskositätssteigernde Eigenschaft des Zusatzes sein. Das kann man aber auch billiger haben, z. B. statt 5W-30 dann 20W-50 verwenden.

Ein hochwertiges, vollsynthetisches Motoröl eines renommierten Herstellers – und gut ist es.
Die Zusätze nützen vor allem einen …….

Wen man etwas tiefer gehen will, empfiehlt es sich Beiträge zum Thema von „Sterndocktor“ z. B. bei motor-talk.de zu lesen. „Sterndocktor“ ist diesbezüglich einer der Topleute in der Branche. Hauptberuflich als Dr. Ing. bei Daimler für Schmierstoffe zuständig (und nebenberuflich der Schrecken der Additiv-Pusher).

Zum Thema s. auch http://www.autobild.de/artikel/spritspa ... 49424.html

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Das neue Wundermittel??

Beitrag von icke39 » Fr Jan 29, 2010 10:32 am

Das drucke ich mir aus, ich fahre da nämlich vorbei dieses WE (Kiel ;-) ) was mich auch interessiert ist das mit den Steuergeräten...habe noch das vom GTO. Mal sehen was der dazu sagt. Wenn er behauptet das geht, fahr ich da nie wieder hin.

Eigentliches Interesse galt aber ursprünglich dem Allradprüftstand :roll: ..

So long erstmal

Falko

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Das neue Wundermittel??

Beitrag von SteirAIR » Fr Jan 29, 2010 11:57 am

Was ich sicher aus eigenversuch sagen kann.
Da gab oder gibt es noch immer "Slick 50" z.b. für motore und getriebe.
Im Motor wegen leistung/vebrauch kann man das schlecht nachweisen, aber im getriebe
hab ich das mehrmals eingesetzt und das mittelchen war wirklich super und hat
verbesserungen gebracht.

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Re: Das neue Wundermittel??

Beitrag von eagledriver » Fr Jan 29, 2010 12:23 pm

hallo
Ein guter Bekannter ist nach seiner "Fliegerlaufbahn" in USA geblieben
und arbeitet seitdem dort für BMW u.a. in Phoenix Arizona.
In einer Testserie haben die 1989 dort tatsächlich auf einem Prüfstand nachgewiesen das Slick 50
ca 2% mehr Leistung bringt. Habe mich damals selbst davon überzeugen können.
War eine Riesen Werbekampagne von Slick 50 - es nahmen auch Chevrolet, Ford
und Toyota an den Tests teil.
Problem war das kein Hersteller nach dem Einsatz des Mittels bereit war weiterhin
die Garantie zu übernehmen. Die kurzfristigen Leistungssteigerungen waren insofern
nicht aussagekräftig genug.

Gruss
eagledriver

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Wundermittel?

Beitrag von mitsublue » Fr Jan 29, 2010 1:19 pm

Es kommt immer darauf an, mit welchem Ausgangsöl man misst (und da wird viel getrickst). Ähnliche Effekte kann man auch mit jeweils besser geeigneten, hochwertigen Synthese-Getriebeölen erreichen. Und wenn man solchen Ölen das "Wundermittel" zusetzt, sieht es meist wieder anders aus.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Prüfstand

Beitrag von mitsublue » Fr Jan 29, 2010 1:29 pm

Allradprüfstand in Kiel
Wenn man vorher sagt, welche Leistung man haben möchte, mag der Prüfstand bzw. sein Betreiber brauchbar sein O:) .

Bild
Das Gebläse ist ein Witz, völlig ungeeignet für einen GT (das sollte man seinem GT nicht antun). Beeinträchtigt außerdem die Leistung (vielleicht wurden die Ergebnisse dieser Mittel auch so gemessen). Ist übrigens ein Cartec-Prüfstand.

Bild

Thema Kühlung bei der Leistungsmessung eines 996turbo (der hat Motor und LLK hinten 8-[ ): Zeigt das Bild mal einem renommierten Porschetuner #-o

@icke39: Spar das Geld für Wundermittel und Prüfstand, geh dafür lieber mit deiner Frau schön aus.

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Das neue Wundermittel??

Beitrag von icke39 » Fr Jan 29, 2010 1:54 pm

Och man, da findet man mal was in Kiel O:) ... aber Albrecht hast recht, ich geh dann mal schön was essen heut Abend ;-)

Vielleicht findet sich dann in Leipzig und Umgebung was gescheites. (Stefan hat doch mal was in Berlin gefunden oder?)

Gruß
Falko

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Das neue Wundermittel??

Beitrag von sbrunthaler » Fr Jan 29, 2010 7:05 pm

icke39 hat geschrieben:Stefan hat doch mal was in Berlin gefunden oder?
Wildau: kraftprobe.de

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Re: Wundermittel?

Beitrag von eagledriver » Mo Feb 01, 2010 12:57 pm

mitsublue hat geschrieben:Es kommt immer darauf an, mit welchem Ausgangsöl man misst (und da wird viel getrickst). Ähnliche Effekte kann man auch mit jeweils besser geeigneten, hochwertigen Synthese-Getriebeölen erreichen. Und wenn man solchen Ölen das "Wundermittel" zusetzt, sieht es meist wieder anders aus.
Die Ausgangsöle waren bei den Neufahrzeugen jeweils die von den Herstellern empfohlenen
Ich weiss z.B. bei BMW war es ein vollsynthetisches Öl- entweder irgendwas mit 0W-..... oder 5W- .....
Das Öl wurde bei den Fahrzeugen ja nicht ausgetauscht, sondern zunächst wurde die Leistung mit dem Originalöl gemessen,
dann wurde ein Quart (ca 0,95 Liter) abgesaugt und durch einen Quart Slick50 ersetzt. Danach wurde nach einer Warmlaufphase
erneut gemessen. Die Messung erfolgte durch Ingenieure der einzelnen Konzerne (BMW etc überwacht)

Gruß eagledriver

Antworten