Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Der GT in Bildern, Filmen, Videos, Zeitschriften u. ä.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge:2095
Registriert:Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort:nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)
Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von Interceptor » Mo Aug 18, 2008 4:10 pm

Quelle: autobild.de
Mitsubishi 3000 GT

Teurer Unterhalt: Bi-Turbo und teure Zahnriemenwechsel machen den Mitsubishi 3000 GT zum Pflegefall für Fans.
Wer erninnert sich noch? Der Mitsubishi 3000 GT war 1994/95 der Dienstwagen von Kaiser Franz, es gab sogar eine Beckenbauer-Edition. Nur kaufen wollte den Nippon-Ferrari kaum einer. Die fast 60.000 Euro waren zu viel für einen mit zwei Turboladern gedopten Pajero-Motor, Allradantrieb und -lenkung sowie ein unpräzises Fahrverhalten. Als Mangel hat sich neben den Turboladern der Zahnriemen herausgestellt, was aber eher am Preis für diesen liegt. Denn frühe Exemplare des 3000 GT werden zu einem Kurs notiert, in dem ein Zahnriemenwechsel dem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt. Den Rest besorgt der immense Durst – also nur etwas für Fans.

Technische Daten Mitsubishi 3000 GT • Hubraum 2972 ccm • Leistung 210 kW/286 PS • Drehmoment 407 Nm bei 3000 U/min. • Höchstgeschwindigkeit 250 km/h • Verbrauch 15,3 Liter Super/100 km • bei Laufleistungen bis 120.000 km ab 10.000 Euro • AUTO BILD-Urteil: bedingt empfehlenswert.
"Hendrik Dieckmann, AUTO BILD-Gebrauchtwagen-Experte" der keine Ahnung hat.

Mangel Turbolader - hat der einen im Tee?????
gedopten Pajero-Motor - so eine unqualifizierte Aussage!!
unpräzises Fahrverhalten - Ich mach eine Wette, dass der nicht einmal mit einem GT gefahren ist.
Verbrauch 15,3 Liter Super/100 km - Wie schaffen die das immer, einen solchen Verbrauch hatte ich in den bald 10 Jahren nicht
AUTO BILD-Urteil: = zu wenig im Handschuhfach.

Traurig, wie in den Medien immer wieder ein GT schlechtgeredet wird.

3000 GT

Re: Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von 3000 GT » Mo Aug 18, 2008 4:43 pm

Interceptor hat geschrieben:Verbrauch 15,3 Liter Super/100 km - Wie schaffen die das immer, einen solchen Verbrauch hatte ich in den bald 10 Jahren nicht
Servus,

schade, dass es derartige Schreiberlinge in der Autozunft gibt ... aber der Verbrauch ist bei mir zu 100 + x % nachvollziehbar!

Zahnriemenwechsel bei Porsche kostet vermutlich die Hälfte :-alc => Liebe AutoBild, da müsst ihr noch etwas dazulernen!

Gruß Thomas

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von SteirAIR » Mo Aug 18, 2008 6:10 pm

Mein Zahnriemenwechsel hat glaub ich knapp 1000 Euro gekostet.

Verbrauch kann ich nachvollziehen, ich fahr nie unter 14 Liter. Aber
das ist ja auch eher egal. Ansonsten ist der Journalist "a Trottel"

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von Tiberius » Mo Aug 18, 2008 6:13 pm

Beim Verbrauch würd ich nicht widersprechen, das Fahrverhalten darf man auch kritisieren. Allgemein "unpräzise" zu schreiben ist allerdings unzulässig vereinfacht. Die Lenkung gibt wenig zurück und reagiert träge, dass muss man sich im Vergleich mit Porsche und co. schon gefallen lassen, da hilft kein Schönreden.
Das Fahrwerk ist allerdings für einen Gran Turismo Sportwagen dieser Zeit absolut adäquat und hat mit dem ECS System und der Hinterradlenkung einen Ausblick in die Zukunft gegeben. Adaptive Fahrwerke sind in der Oberklasse dabei Standard zu werden und die Hinterradlenkung wird auch gerade wiederentdeckt.

Vor allem muss man im Vergleich auch zugeben dass der gebrauchte Porsche mehr kostet und die Wartungskosten vermutlich im gleichen Bereich liegen. Einen Sportwagen wie den 911er mit einem GT zu vergleichen hinkt sowieso. Von Objektivität hier also mal wieder keine Spur.

3000 GT

Re: Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von 3000 GT » Mo Aug 18, 2008 9:07 pm

Hier noch ein auszug aus der Bilderläuterung:
Autobild hat geschrieben:Das Cockpit ähnelt dem des Pajero, ist jedoch flacher.
Auch der Motor kommt aus dem Pajero, ist jedoch mit zwei Turboladern bestückt.
Das durch die Allradlenkung unpräzise Fahrverhalten, häufige Turboladerschäden, teure Zahnriemenwechsel und der immense Durst machen den 3000 GT zum Fall leidensfähige Fans.
Schaffen wir hier im Forum mehr als 3 Turboladerschäden ... glaube nicht, dass wir 2 zusammenbekommen!
Zumindest hatte ich in den letzten Jahren nichts eindeutiges gelesen [-(

Gruß Thomas

rossi
Beiträge:247
Registriert:Mo Mär 05, 2007 9:22 pm
Wohnort:Bayern

Re: Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von rossi » Mo Aug 25, 2008 7:56 pm

So einen Mist hab ich noch selten gelesen.Gut das wir wissen das es anders ist.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von sbrunthaler » Di Aug 26, 2008 2:52 pm

Der Rest des Artikels ist auch nicht gerade seriös recherchiert.

Da fehlt ausserdem eines der beliebtesten und verbreitetsten Sportcoupées: Der Opel Calibra!

Grüsse,
Stefan B.

langsamfahrer
Beiträge:158
Registriert:Di Dez 11, 2007 12:31 pm
Wohnort:Seifersdorf

Re: Autobild: Gebrauchte Sportcoupes für 10000EUR

Beitrag von langsamfahrer » Mi Aug 27, 2008 9:01 am

Also zahnriemenwechsel= wirtschaftlicher totalschaden????!!!! #-o
keinen plan der gute...
also ich als mittlerweile versierter schrauber brauch dafür knapp 4 stunden und dann läuft der wieder und den zahnriemen gibts auch für unter 40,-€
also selbst mit fachwerkstattpreisen sollte das net mehr als 350,-€ kosten (ohne den austausch von laufrollen und dergleichen)

aber naja auto bild ist sicher auch nur ein ableger der BILD...
... und deren artikel fangen bekanntlicherweise da an, wo die menschliche fantasie aufhört :badgrin:

Antworten