GT im Winter?

Cruisen, Landstrasse, Pässe, Autobahn, Winterbetrieb u. ä.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org

Was macht ihr mit eurem GT im Winter?

Einmotten, Abmelden bis zum Frühjahr
7
10%
Saisonkennzeichen (Frühjahr bis Herbst)
21
29%
Nicht abmelden, aber nur bei schönem Wetter fahren
18
25%
Sommerbereifung und bei Glätte evtl. stehen lassen
3
4%
Winterreifen drauf und sicher den Allradantrieb genießen
23
32%
 
Abstimmungen insgesamt: 72

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

GT im Winter?

Beitrag von mitsublue » Sa Nov 13, 2004 11:56 am

Der Winter steht vor der Tür.

Hallo zusammen,
was macht ihr mit dem GT?

Mein GT hat Saisonkennzeichen von Februar bis Oktober (beruflich bedingt). Im Winter fahre ich Kurzstrecken, bei gesalzenen Strassen usw. nicht. Allerdings Winterurlaub und Ausflüge mit dem GT, das muß schon sein.
Siehe auch http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?p=2576#2576

Was macht ihr denn so? Bitte an der Umfrage beteiligen, ggf. zusätzlichen Beitrag schreiben. Danke!

Gruß
mitsublue

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Tiberius » Sa Nov 13, 2004 1:56 pm

Ich werd im Winter fahren, allerdings fahre ich mit dem Bus zur Arbeit aus Kostengründen. Also fahre ich unter der Woche höchstens mal Einkaufen, ansonsten nur am Wochenende.
Winterreifen werden heute montiert, bin mal gespannt ob ich sie dieses Jahr brauche. Letztes Jahr ging es eigentlich ohne. Wir haben ja mildes Klima im Rheinland.
Irgendwann die nächsten Monate werd ich ihn aber mal fürn paar Wochen zum basteln stillegen.

Benutzeravatar
TT
Beiträge: 302
Registriert: Do Aug 14, 2003 5:49 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von TT » Sa Nov 13, 2004 3:04 pm

Hallo zusammen,
ich habe vor ein paar Tagen Winterreifen montieren lassen.
Typ: HANKOOK 225/50R 17 W-300 XL 98V.
Ich muß sagen das das Fahrverhalten deutlich unruhiger geworden ist. Beim harten Beschleunigen auf feuchter Fahrbahn fängt der GT z.B. an zu "schwänzeln". Ich hoffe das sich das verbessert wenn die Reifen erst einmal eingefahren sind.
Ich habe vorne 2,8 Bar und hinten 2,6 Bar eingefüllt. Sollte man bei Winterreifen den Druck vielleicht niedriger einstellen?

Gruß
TT

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Winterreifen

Beitrag von mitsublue » Sa Nov 13, 2004 4:24 pm

Hallo zusammen,

Fahrverhalten
Obwohl ich Dunlop M2 in 245/40R 18 V fahre (M2 in V ist als relativ gut auf offener Strasse bekannt, deswegen fahren ihn auch viele auf Porsche 911) hat es ca. 1500km gedauert bis das Fahrverhalten nicht mehr so schwammig war. Inzwischen tadellos, ein Sommerreifen wird es natürlich nicht. Logischerweise sind die 225/50-17 nicht so direkt und auf offener Strasse nicht ganz so griffig.
Die Bridgestone LM22 haben übrigens bei versch. Tests im Aquplaningverhalten (und dadurch auch bei Schneematsch) nicht so toll abgeschnitten.

Luftdruck
Sollte so einigermaßen hinkommen, evtl. noch geringfügig mehr – probieren. Üblicherweise wie Sommerreifen + 0,2 bar.
Das Fahrverhalten dürfte sich schon noch bessern.

Bitte später gelegentlich Erfahrungen mit den verschiedenen Winterreifentypen unter
http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?t=21 schildern. Danke!

Gruß
mitsublue

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 146
Registriert: Fr Jun 20, 2003 6:06 pm
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Matthias » Sa Nov 13, 2004 6:21 pm

hallo, also meiner hat auch Saisonkennzeichen, und ist nur vom 1.april (nein ist kein scherz :wink: ) bis zum 31. oktober zugelassen. da der vorbesitzer auch nur im sommer gefahren ist war mir der wagen einfach zu schade (vorallem da er beim kauf noch nicht mal 2 jahre alt war).

im moment fahre ich einen fiat panda mit 1liter-maschine und unglaublichen 45 ps.


mfg matthias

Benutzeravatar
TwinTurbo
Beiträge: 74
Registriert: Mi Aug 06, 2003 10:49 am
Wohnort: Hochfelden (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von TwinTurbo » Di Nov 16, 2004 8:09 am

fahre den GT im summer und winter. einfach winterreifen montiert und ab geht die party. :wink:

schaue wenn irgendwie möglich bei wirklich schlechtem wetter, dass ich auf ein zweit wagen (v. Eltern :wink: ) ausweichen kann.

cu

luki01
Beiträge: 267
Registriert: Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort: Austria

Beitrag von luki01 » Di Nov 16, 2004 10:09 am

Hab zwar Winterreifen montiert werd aber nicht wirklich viel damit fahren.
Mein Impreza muß jetzt malein paar Monate verstärkt herhalten.

Fährtsich auch ein wenig besser als der Mitsu.

Cu
Andre

Benutzeravatar
Mister-BOO
Beiträge: 22
Registriert: Do Jun 03, 2004 11:23 am
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von Mister-BOO » Di Nov 16, 2004 2:09 pm

Also ich fahre auch nur im Sommer, da der Vorbesitzer den wagen auch nur im sommer bewegt hat. Mein Saison kennzeichen ist von 1.4-31.10
Jetzt fahre ich kein Fiat Panda sondern einen Ford Fiesta 55PS Bj89. Da geht richtig was :)

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Winterreifen

Beitrag von mitsublue » So Nov 28, 2004 4:01 pm

Hallo „winterliche“ GT-driver,
damit hier keine falschen Vorstellungen (v. a. bei den Frischlingen) aufkommen:
Auf Schnee und Eis ist der GT trotz des aufwendigen Allradantriebs mit Sommerreifen praktisch nicht vernünftig bzw. sicher zu fahren. Zwar kommt zwar damit die Steigungen hoch, aber das war es dann auch schon.Dürfte zwar bekannt sein, rein interessehalber habe ich es auch ausprobiert (Dunlop SP 9000): Bremswege auf Schnee ca. 2 bis 3x länger als mit Winterreifen (dabei miese Richtungsstabilität), Schieben bzw. Ausbrechen in Kurven usw.
Ursächlich hierfür ist nicht das Fahrwerk oder Abstimmung des GT, sondern die Art der Sommerreifen. Es handelt sich hierbei um Reifen der Geschwindigkeitsklassen W, Y oder ZR. Diesen Reifen fehlt bei niedrigen Temperaturen infolge Verhärtung einfach die Haftung. Zwar je nach Reifentyp etwas unterschiedlich und nicht so genau festzulegen. Oft ist von 7°C die Rede. Es ist aber nicht so dass bei 8°C noch alles paletti ist und bei 6°C geht’s dahin. Es ist einfach ein langsamer Abbau des Reibbeiwerts ab ca. 10°C, bei ca. 2°C ist er dann schon ziemlich unten. Dies gilt übrigens auch für (nur) kalte, nasse Strassen.
Zudem verfügen Sommerreifen nicht über die für die Griffigkeit notwendigen Lammellen und Profilstrukturen.

Deshalb, wenn winterliche Verkehrsbedingungen: Vernünftige Winterreifen (auch mit entsprechender Profiltiefe) drauf und gut ist er, der GT.
Der schlechteste Winterreifen ist selbst einem neuwertigen Sommerreifen bei winterlichen Fahrbedingungen haushoch überlegen. Beim Bremsen auf trockener Strasse sind allerdings die Bremswege mit Winterreifen meist etwas länger als mit SR bei höheren Temperaturen.

Allzeit sichere Fahrt
mitsublue

Benutzeravatar
dodred2
Beiträge: 8
Registriert: Mi Apr 26, 2006 2:58 pm
Wohnort: Leipzig

Beitrag von dodred2 » So Apr 30, 2006 12:56 pm

Unser Stealth fährt nur von April bis Oktober. Der ist uns im Winter zu schade. Das Salz zerfrißt ja alles. Im Winter reicht der A-Corsa. Da tut es auch nicht so weh, wenn mal jemand ins Auto rutscht.

Gruß

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Beitrag von icke39 » Mo Jun 25, 2007 5:11 pm

hallo,

hat es einen Einfluß aufs Fahrverhalten im Winter wenn man ECS einschaltet, oder sollte man daß da generell anhaben bzw. aus lassen??

Wenn einige vom schwammigen Fahrverhalten sprechen, könnte man das doch damit eindämmen und eventuell ein sicheres Handling erreichen. Natürlich soll das nicht heißen, ich kann noch schneller um die Kurve bügeln, sondern eher daß das schwammige aufhört??

Gruß

Falko

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Tiberius » Mo Jun 25, 2007 5:56 pm

Das ECS ist immer an, der Computer regelt das Dämpferverhalten auch wenn du nicht im Sportmodus bist. Ich denke nicht dass der aktivierte Sportmodus das Handling bei low-grip situationen verbessert.

Benutzeravatar
vodasu
Beiträge: 280
Registriert: So Mär 26, 2006 1:25 pm
Wohnort: Callenberg (Sachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von vodasu » Mo Jun 25, 2007 6:33 pm

Das denk ich auch. Bin sogar der Meinung, dass der "Tour - Modus" in dieser Situation besser geeignet ist.

Antworten