GT im Winter?

Cruisen, Landstrasse, Pässe, Autobahn, Winterbetrieb u. ä.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org

Was macht ihr mit eurem GT im Winter?

Einmotten, Abmelden bis zum Frühjahr
7
10%
Saisonkennzeichen (Frühjahr bis Herbst)
21
29%
Nicht abmelden, aber nur bei schönem Wetter fahren
18
25%
Sommerbereifung und bei Glätte evtl. stehen lassen
3
4%
Winterreifen drauf und sicher den Allradantrieb genießen
23
32%
 
Abstimmungen insgesamt: 72

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: GT im Winter?

Beitrag von unQz » Mo Dez 06, 2010 7:14 pm

Also meiner Überwintert gerade so :oops:

Bild

Ändert sich bald ... :roll:

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge: 306
Registriert: Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort: Roermond / The Netherlands

Re: GT im Winter?

Beitrag von GTO-Driver » Mo Dez 06, 2010 7:19 pm

hey, super Tarnung... :lol: ;-)

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: Do Jun 24, 2010 1:07 pm
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: GT im Winter?

Beitrag von unQz » Mo Dez 06, 2010 7:25 pm

Jo, hab ich scho öfters gehört ^^
Mein 18er Rückt näher, dann gibts nen paar schöne "mit dem GT unterwegs" Videos & Bilder ...

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1127
Registriert: Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort: Bodensee CH

Re: GT im Winter?

Beitrag von viper.dr » Sa Okt 15, 2011 12:36 pm

Wer is denn diesen Winter eig. wieder so unterwegs mit dem GT?

KonDudeso
Beiträge: 21
Registriert: Sa Jul 23, 2011 9:20 pm
Wohnort: nähe Erlangen(Bay)

Re: GT im Winter?

Beitrag von KonDudeso » So Okt 16, 2011 10:48 pm

Ich vollziehe jetzt Ende Oktober den großen GT-Wechsel: das germanische Monster wandert in die sichere Garage und sein kleiner amerikanischer Freund bringt mich hoffendlich durch den Winter. Vermutlich sein letzter Winter mit mir, ich denke ich werde ihn im Frühjahr verkaufen und mir eine "sinnvollere" Transportmöglichkeit für das nächste Jahr zulegen.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3818
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: GT im Winter?

Beitrag von sbrunthaler » So Okt 16, 2011 11:07 pm

viper.dr hat geschrieben:Wer is denn diesen Winter eig. wieder so unterwegs mit dem GT?
Iiih siicher näät.

BMW 528i 1997 50Tkm - riecht sogar noch neu :)

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 550
Registriert: Do Okt 28, 2010 9:52 pm
Wohnort: Münster (NRW)

Re: GT im Winter?

Beitrag von Terranigma » So Okt 16, 2011 11:15 pm

Wenn meiner bis dahin wieder gesund ist, dann macht er wieder fleißig winter arbeit ^^ Weil per Fahrrad zur arbeit ist im Winter echt doof xD

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: GT im Winter?

Beitrag von icke39 » Mo Okt 17, 2011 9:42 pm

Also ich halts da wie Stefan: Iiiih au nät.

BMW 323i 1998.... Heckantrieb, lets drift... \:D/

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: GT im Winter?

Beitrag von mitsublue » Di Okt 18, 2011 7:18 am

BMW 323i 1998.... Heckantrieb, lets drift.

Das schon, bzgl. Wintertauglichkeit ist das aber schon „Untere Liga“ 8-[

Bei mir (soweit ich überhaupt in Mitteleuropa bin):
GT wie gehabt (nur f. Winterurlaub u. ä.), ansonsten Miet-Rutsche bzw. privat Saab 9000 Aero Hirsch (mit neuen Pirelli SottoZero 2).

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: GT im Winter?

Beitrag von Otti.99 » Di Okt 18, 2011 9:08 am

Mein GT wird abgemeldet, so wie das erste Salz auf die Strassen kommt. Ich bin auf den GT nicht angewiesen, und er ist mir zu wertvoll. Überwintern tut der GT dann in der Garage.
Zur Arbeit fahre ich mit dem Fahrrad (je 9km), bei Regen und/oder sehr viel Schnee dann mit meinem anderen Auto.

Gruß, Otti

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3818
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: GT im Winter?

Beitrag von sbrunthaler » Di Okt 18, 2011 2:15 pm

mitsublue hat geschrieben:BMW 323i 1998.... Heckantrieb, lets drift.
Das schon, bzgl. Wintertauglichkeit ist das aber schon „Untere Liga“ 8-[
Also bei den strengen Wintern in Berlin, Leipzig und Umgebung, den großen Steigungen und schwierigen Straßenverhältnissen - muss ein Winterauto vor allem eines sein: Komforatbel und mit ausreichender Bodenfreiheit. Driften gibt's als Extra obendrauf, falls diese Saison auch Schnee liegen sollte. Statistisch unwahrscheinlich nach 2 Monsterwintern mit Schnee von November bis März...

Für den Winterurlaub hat man ja noch einen Lancer Ralliart in der Familie :)

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
bugfinder
Beiträge: 24
Registriert: So Mär 25, 2007 12:08 pm
Wohnort: Stein/Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: GT im Winter?

Beitrag von bugfinder » Di Okt 18, 2011 10:59 pm

werd wohl auch diesen Winter wieder GT fahren. Ich denke inzwischen zwar schon häufiger über ein Winterauto nach, bisher hab ich's aber noch nicht gepackt.
Allrad sollte es dann schon sein, einen Allrad in die Garage zu stellen und dann mit "weniger" unterwegs zu sein bring ich sicher nicht über mich. Mal sehen wann
das was wird.
Es hätte immerhin den Vorteil dass ich bei Ersatzteilknappheit nicht so dringend auf den GT angewiesen bin. Habe seit ein paar Wochen ein Hosenrohr eingebaut,
dass im Frühjahr spätestens wieder rausfliegt (aber das Original kommt erst Anfang November und die Löcher im alten wurden einfach zu laut ;)

Antworten