Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Nur von privat, rund um den GT
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge:338
Registriert:Mi Mai 19, 2010 4:47 pm
Wohnort:Aachen
Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von EVOLUTION » Fr Apr 05, 2013 6:06 am

Kostenpunkt ? :-) Sind die Plug&Play?

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von Flitzi » Fr Apr 05, 2013 8:53 am

EVOLUTION hat geschrieben:Kostenpunkt ? :-) Sind die Plug&Play?
Du bist ja toll... seht doch alles da. Sind relativ Plug&Play. Einfach die erste Seite lesen.

Ok und letztes Preisupdate.

799,- zzgl. Versandkosten.

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge:338
Registriert:Mi Mai 19, 2010 4:47 pm
Wohnort:Aachen

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von EVOLUTION » Sa Apr 06, 2013 9:37 am

Stimmt,die Frage war blöd,aber war auch nur mit dem Handy online und hatte den Beitrag nebenbei wärend der Arbeit getippt :-) Die erste Seite hätte ich mir aber vorher nochmal ansehen können. Ich gebe dir die Tage noch bescheid. Wie hoch sind die Versandkosten deutschlandweit?

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von sbrunthaler » Sa Apr 06, 2013 10:08 am

Nachdem ja jetzt die Maße usw. bekannt sind, könnte man da auch kleinere Stückzahlen nachproduzieren lassen?
Gruß Stefan B.

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von Flitzi » Sa Apr 06, 2013 10:25 am

Die Versandkosten in Dt sollten nicht höher als 12,90 € sein.

Nachproduzierung ist immer möglich aber nicht unter 10 paar. Da die Netze aus England kommen und die Gußteile extra gegossen werden müssen.

Die letzten Paar, die jetzt übrig bleiben kauft der Hersteller zurück, er hat irgendwo Kunden weltweit. Das ist im lieber als einzelne nach zu produzieren.

Otti hatte 5 Paar bekommen und alle los bekommen, ich hatte auch 5 Paar und habe noch 2Paar über. Die Kosten für die Fertigung mussten wir natürlich vorausbezahlen und haben wir noch nicht wieder rein.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von Flitzi » Mi Okt 08, 2014 12:04 am

Wenn die Nachfrage da ist, lasse ich noch mal 10 Paar fertigen. Das Paar soll 800 Euro kosten, noch etwas besser verarbeitet sein, neue Sammler, schönere Schweißnähte, noch besser passen. Leider muss ich das Vorfinanzieren.

Wer hat in der nächsten Zeit ein verbindliches Interesse?

Gruß Matthias

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge:714
Registriert:Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort:Hunsrück

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von eagledriver » Mi Okt 08, 2014 12:28 pm

Ich :-D

Gruß eagledriver

Benutzeravatar
LotharG.
Beiträge:333
Registriert:Fr Apr 22, 2011 7:51 am
Wohnort:Bremen

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von LotharG. » Mi Okt 08, 2014 6:03 pm

Ich würde auch mitmachen.
Ich würde einer Vorkasse bei Auftragsvergabe zustimmen, damit das Risiko für Matthias geringer wird.

Gruß Lothar

Hotte
Beiträge:33
Registriert:So Feb 05, 2012 4:49 pm
Wohnort:Müllrose

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von Hotte » Mi Okt 08, 2014 10:46 pm

Ich nehme dann auch welche auch per Vorklasse
Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge:1128
Registriert:Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort:Bodensee CH

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von viper.dr » Do Okt 09, 2014 12:19 pm

Neue LLK wären bei mir auch fällig.

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von Flitzi » Fr Okt 10, 2014 9:21 am

Danke, das ist schon mal was, da sind insgesamt 6Paar weg. Das ist schön. Ich werde mich bei euch per PN melden.

Gruß Matthias.

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von Flitzi » So Okt 19, 2014 11:01 pm

Ich habe jetzt meine Garage voller LLK. Ich hoffe nicht all zu lange. 1 Paar ist schon bei Falko eingebaut und passt super. 3 weitere Paar sind schon verkauft. Also wer noch welche haben möchte, einfach eine PN schreiben.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
icke39
Beiträge:2508
Registriert:Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort:LEIPZIG

Re: Biete neue Tuning-Ladeluftkühler

Beitrag von icke39 » Fr Okt 31, 2014 8:59 pm

Ein kurzer Bericht einer Testfahrt nach dem Umbau:
(hier gehts es nicht um den Einbau oder sonstewas, nur der subjektive Vergleich, vorher/nachher)

(1993er 3000GT EU, 5-Gang, ca. 261.000km,Leistung irgendwas zwischen 300 und 400 PS, 9x18 OZ Ultraleggera Felge (8kg) mit Michelin Pilot Sport 2, Zweisitzer)


Vorher: Serien LLK, recht betagt aber von den Lamellen her noch ganz gut. Technsiche Probleme keine. Motor leicht getunt.
Nachher: Flitzi´s LLK, nagelneu. Rest wie vorher. Keine Änderungen am Motor oder sonstige leistungssteigernde Massnahmen.

Autobahntestfahrt: Beschleunigung 3./4./5. Gang bis zur Vmax, ca. 100km Fahrt gesamt.

Durchzug: Deutlich besser. Drehzahlband kommt einem größer/breiter vor, keine Leistungseinbuße bei Volllast und höheren Drehzahlen wie vorher. Sauberer konstanter Anzug. Gefühlt also bessere Leistungsentfaltung (Beschleunigung).
3. Gang: Ansprechverhalten etwas besser als vorher. Kann aber auch subjektiv sein. Nicht eindeutig auf die LLKs zurückzuführen. Beim beschleunigen aus dem "Keller" also so ab ca. 60km/h träge und dann ohne Knalleffekt. Übergang in die "Druckphase" der Turbos recht geschmeidig aber dafür dann durchziehend bis zum Schluss. Kann das leider nicht mit Zeiten belegen, daher keine Ahnung wie es im Vergleich ist. Durch den fehlenden Extremübergang wenn die Turbos loslegen denkt man erstmal es geht nicht so brutal los. Aber die Tachonadel rennt und rennt und rennt.
4. Gang: 100-200km/h... meine Fresse. Wusste nicht das der GT das kann. Kommt sauber unten raus. Obenrum phänomenal. Druffgelatscht bei ca. 190km/h und da sprang die Karre nochmal vorwärts und das konstant bis 250km/h ... hat er vorher nicht gemacht. Da war es eher zäh.
5. Gang: beim Durchbeschleunigen deutlicher Anzug spürbar ab 200km/h+ bis ca. 270km/h relativ konstant, dann deutliche Reduzierung. Keine Temperaturprobleme und dass nachdem mir 2 Tage vorher das Kühlwasser verdampf ist beim TÜV. :shock:

Was noch auffiel: Beim relative konstanten Cruisen im 5.Gang ca. 210-220km/h relativ spontanes ansprechen bei Gasgeben. Hat er vorher definitiv nicht gemacht. Da hatte man das Gefühl er quält sich schon leicht beim cruisen und kommt dann schwer in die Gänge. Jetzt nicht mehr. Sofort Druck und Vorschub.

Fazit: Generell besseres Ansprechverhalten beim Gasgeben, kein brutaler Übergang mehr wenn die Turbos kommen, besser anhaltender Durchzug bis in hohe Drehzahlen. Gefühlt mehr Leistung/bessere Beschleunigung (Alles nur mit POPO.Meter gemessen!!!!) ;-) Dies ist das was ich mit meinem GT erfahren habe. Andere Erfahrungen können davon natürlich abweichen.


mfg
Falko

Antworten