Zündkerzentypen - Erfahrungen, Meinungen

Alles was Leistung bringt – auch Anbaukomponenten und elektronische Helferlein
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Snakeeyes

Zündkerzentypen - Erfahrungen, Meinungen

Beitrag von Snakeeyes » Sa Jul 16, 2005 4:56 am

Forti
beschrieb am 16. 7. seinen GT, den er evtl. im Frühjahr 06 verkaufen möchte.
u.a.
..........
Zuendkerzen ca 100 KM alt ( Die guten von NGK)
..............


Hi,

#-o =; Dazu sag i nix mehr das wird mir zuviel bevor ich wieder als böser dar stehe......."die guten von NGK?????"
alles klar!



GTruß
Mika

m3000
Beiträge: 16
Registriert: Mi Mär 31, 2004 12:21 pm

Beitrag von m3000 » Sa Jul 16, 2005 7:23 am

Dazu sag i nix mehr
vielleicht auch besser so

sven
Beiträge: 102
Registriert: Do Jul 14, 2005 11:51 pm
Wohnort: aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von sven » Sa Jul 16, 2005 10:32 am

warum?

Forti
Beiträge: 37
Registriert: Di Mär 09, 2004 11:03 am
Wohnort: Arnsberg (NRW) (HSK)
Kontaktdaten:

Beitrag von Forti » Sa Jul 16, 2005 1:15 pm

Snakeeyes hat geschrieben:Hi,



#-o =; Dazu sag i nix mehr das wird mir zuviel bevor ich wieder als böser dar stehe......."die guten von NGK?????"
alles klar!



GTruß
Mika
Was ist so schlecht an denen ?
WElche hast du denn ?

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

NGK

Beitrag von mitsublue » Sa Jul 16, 2005 1:36 pm

Hallo zusammen ,

@Forti
Es gibt an sich keine „guten Kerzen“, sondern für einen speziellen Einsatzzweck „gut“ geeignete Kerzen (ich nehme mal an daß Du dies so meinst). Generell ist an NGK nichts schlecht.

@ Mika
NGK ist ein renommierter Zündkerzenhersteller (u. a. auch Originalkerzen für den GT).
Ich glaube, Du verwechselst hier die Eignung eins speziellen Kerzentyps (z.B. Wärmewert, Werkstoff) mit der Marke allgemein. D. h., wenn man z. B. eine Kerze mit für die Betriebsbedingungen nicht ausreichenden Wärmewert verwendet, kann es zu entsprechenden Folgen kommen (z. B. Glühzündungen, Klopfen, bis hin zum Motorschaden). Das gilt aber unabhängig vom Hersteller.

Allgemein zum Thema Kerzen siehe u. a. http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?t=346

Gruß
mitsublue

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Sa Jul 16, 2005 1:39 pm

@m3000

da fängt wohl wieder einer an.....! :lol:

@Forti
die NGK sind wie die Orginalen.....also aus Platin!

wenn du bessere willst je nach Ladedruck solltest Du Iridium Zündkerzen reinmachen... also die Denso IK22 für Orginal die IK24 für leicht erhöhtem ladedruck und die IK27 für sehr hohem Ladedruck...

das hab ich gemeint! also wenn dir jemand die NGK als die besseren verkauft hat weis ich nicht warum....die sind wie Orginal!


m3000 :lol: :lol: ](*,) #-o

Ups da war i ein Tick schneller als du oder zur gleichen Zeit Albrecht....
naja ich kanns nicht verschieben, aber Du???? :oops:

GTruß
Mika

Forti
Beiträge: 37
Registriert: Di Mär 09, 2004 11:03 am
Wohnort: Arnsberg (NRW) (HSK)
Kontaktdaten:

Beitrag von Forti » Sa Jul 16, 2005 3:26 pm

"Snakeeyes"]@m3000

da fängt wohl wieder einer an.....! :lol:

@Forti
die NGK sind wie die Orginalen.....also aus Platin!

wenn du bessere willst je nach Ladedruck solltest Du Iridium Zündkerzen reinmachen... also die Denso IK22 für Orginal die IK24 für leicht erhöhtem ladedruck und die IK27 für sehr hohem Ladedruck...

das hab ich gemeint! also wenn dir jemand die NGK als die besseren verkauft hat weis ich nicht warum....die sind wie Orginal!
Da ich die letzten 6 Jahre in Alamogordo,NM ,USA gewohnt habe,(in der Stadt wo Dynamicracing herommt) habe ich sehr viel Zeit bei Matt Monet verbracht.Wir haben viele Tests gemacht,und herausgefunden das bei meinem Wagen die NGK`s am besten sind.
Weil nicht jeder Wagen gleich Getunt ist,muss man auch andere mittel einsetzen um das best moegliche aus jedem Wagen rauszuholen.
Bei mir sind es halt die NGK`s.

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Sa Jul 16, 2005 4:37 pm

@Forti,


du mußt das nochmal schreiben da man es schlecht erkennen kann! also ich mein dein Teil....ich finde das schon wichtig, nicht jeder GT läuft gleich, genau..
z.B. ich hatte probleme mit den NGK dann mit den IK27, nach der optimierung ging das ding gut mit den IK27 aber nicht mehr mit den NGK Kerzen.

naja USA setzt halt viel auf kurz mal aufs gas gehen.........wir hier ja eher mal Autobahn! bei 30Grad!

das sind doch mal nützliche posts! GEMEINSAM SIND WIR STARK!

GTruß
Mika

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

NGK - Kerzen

Beitrag von mitsublue » Sa Jul 16, 2005 5:52 pm

Hallo,

die „Zündkerzen-Postings“ habe ich mal hier her verschoben und den letzen Beitrag von Forti etwas "geordnet".

@Mika
die NGK sind wie die Orginalen.....also aus Platin!

Nicht wie ..., die NGK sind die Originalen.
NGK stellt verschiedenste Zündkerzentypen her, z.B. mit Elektroden aus Nickel-/ Kupferlegierungen, Platin, Iridium. Das Ganze in den verschiedensten Wärmewerten und Bauformen. Das gibt es alles z.B. auch von Denso.

@Forti
Welchen Kerzentyp (Wärmewert u.a.) hast Du eingebaut?
Elektrodenabstand?
Wieviel PS hat der GT?

Gruß
mitsublue

3000 GT

Beitrag von 3000 GT » Mi Sep 28, 2005 11:53 am

Könnte hier bitte jeder seine Zündkerzenerfahrung berichten?

Also fasse ich einmal zusammen:


Albrecht:

DENSO IK27 (Iridium) mit ~ 0,9 bar LD (~ 400 PS)
Elektrodenabstand: ~ 0,8 mm (Standard)

Zündkerzenbewertung:
zufrieden (im Sommer) ???


Mika:

DENSO IK27 (Iridium) mit ~ 0,? bar LD (~ ??? PS)
Elektrodenabstand: ~ 0,8 mm (Standard)

Zündkerzenbewertung:
zufrieden (im Sommer) ???


Thomas:

NGK BKR7EIX-11 (Iridium) mit 0,55 bar Serien-LD (~ 300 PS)
Elektrodenabstand: ~ 1,1 mm (Standard)

Zündkerzenbewertung:
meist zufrieden (im Sommer und Winter)
in der Kaltstartphase (für ca. 750 m) teilweise ruckelnder Motor
bei feucht-kalter Witterung manchmal Aussetzer (evtl. Zündkabel ???)



Da ich evtl. eine LD-Erhöhung durchführen werde wollte ich einmal wissen wie es sich mit DENSO IK24 bzw. IK27 oder NGK BKR8EIX bzw. BKR9EIX insbesondere im Winter oder in der Kaltstartphase verhält bzw. verhalten könnte!?

Wie ist die Meinung oder besser die evtl. Erfahrung zu/mit NGK PFR8B-9 bzw. PFR9B-9 (beides Platinkerzen)?

Jetzt habe ich irgendwo im Internet (wo genau, fällt mir leider nicht mehr ein) gelesen, dass die DENSO-Elektroden mit 0,4 mm besser als die NGK-Elektroden mit 0,6 mm sein sollen ... warum nur ... ich bin eher der Meinung, dass die NGK unempfindlicher als die DENSO sein müssten :roll:

Grüße Thomas, der euere Angaben/Erfahrungen gerne wissen würde!

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Denso IK27

Beitrag von mitsublue » Mi Sep 28, 2005 10:03 pm

Hallo zusammen,

meine Erfahrungen mit Denso IK 27 (Nr. 5312).

Ich habe diese Zündkerzen inzwischen ca. 7000km gefahren.
Einsatzbedingungen von winterlichen Kurzstrecken (ca. -15°C) am Wintersportort bis Autobahnhatz mit bis zu 1,05bar bei
ca. + 35°C (und alle Betriebszustände dazwischen).
Keine Probleme bei allen Bedingungen.

Anmerkungen:
Ich fahre die Kerzen
- mit dem originalen Abstand (von Denso) mit ca. 0,75mm
- mit dem Zündkabelsatz von Taylor

Insgesamt also positive Erfahrungen.
Dies soll übrigens nicht heißen, dass die entsprechenden Iridiumkerzen von NGK schlechter sind oder sein müssen.

Gruß
mitsublue

3000 GT

Beitrag von 3000 GT » Fr Dez 30, 2005 7:34 pm

So habe heute meine neuen NGK BKR8EIX (mit 0,75 mm ORIGINAL-Elektrodenabstand ... nachgemessen) abgeholt und werde diese nach meinem 90er KD verbauen lassen.

6 Stück kosten "nur" 75,- EUR, wobei ich einen deutlichen Rabatt erhalten habe (Normalpreis: 110,- EUR).

Ladedruck wird auch zukünftig nicht über 0,90 bar liegen, daher befürchte ich keine Probleme :oops:

Werde dann wieder berichten :roll:

Gruß Thomas

@Albrecht

Die folgende Tabelle sollte unbedingt wie folgt angepasst werden:

DENSO IK20 <=> NGK BKR6EIX-11
DENSO IK22 <=> NGK BKR7EIX-11
DENSO IK24 <=> NGK BKR8EIX
DENSO IK27 <=> NGK BKR9EIX


Bild

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Zündkerzentypen

Beitrag von mitsublue » Sa Dez 31, 2005 3:21 pm

„Theorie und Praxis“
oder
„Ich habe mir schon etwas dabei gedacht…..“

DENSO IK20 <=> NGK BKR6EIX-11
DENSO IK22 <=> NGK BKR7EIX-11
DENSO IK24 <=> NGK BKR8EIX
DENSO IK27 <=> NGK BKR9EIX
[-X

Hallo 3000 GT und andere „Zündkerzenwechsler“,

der oben angeführten Vergleich der Kerzentypen Denso – NGK stammt vermutlich aus einer der üblichen (theoretischen) Vergleichslisten (die ich auch kenne).

Nun ist es aber so , dass diese Denso IK –Kerzentypen vergleichsweise „wärmer“ ausfallen, d. h. um ca. einen vergleichbaren Wärmewert einer NGK xxx 6xx zu bekommen reicht eine IK 20 nicht aus (min. IK22). Dies habe ich übrigens bereits in meinem Beitrag „Zündkerzen“ geschrieben.

Warum das so ist (unterer bzw. oberer Toleranzbereich oder „Schreibfehler“ oder … ?) kann ich zwar nicht sagen.
Jedoch ist es so, dass

- z. B. 3SX (deshalb) nur IK 24 und IK27 anbietet

- z. B. im Saab Aero ab Werk der gleiche Wärmewert wie original im GT eingebaut wird, für diesen aber bei Denso die IK 22 gelistet ist (für den GT IK20)

- Wohl kaum jemand IK 20 (ohne Probleme) im GT fährt
(ausgenommen vielleicht Hausfrauen im „Tennisplatzfahrbetrieb“)

- es Probleme mit zu geringen Denso - Wärmewerten gab, s. z. B. in US-Foren:

IK24s are fine. Denso "says" IK20s are the stock heat range, but I tried them and got tons of predetonation because they were so hot. I wouldn't run anything hotter than IK24s.

When the Iridium plugs were being tested I met one of the head engineers. At the time, he had suggested that he felt the IK22 would be right on target in terms of heat range for the 3/S, but after sending me some samples to test we found the IK24 to be the right heat range close to stock. We did back to back runs with full datalogs to test our results.

The Denso recommendation is wrong, period. IK24 is approximately stock.

usw.

Kurzum
„meine“ Tabelle (bleibt prinzipiell so) soll keine (theoretische) Vergleichsliste NGK - Denso sein, sondern praktische Empfehlung für Kerzenauswahl für den GT

Die inzwischen erhältlichen NGK-Iridiums im Wärmewert 7 und 8 habe ich neu aufgenommen

Im Zweifelsfall: Lieber verrusste Kerzen, als ein Loch im Kolben.

@3000 GT

Warum nach der 90tsd –Inspektion?
Kerzenwechsel gehört doch zur Inspektion.

OT
Dass z.B. 3SX (oder Denso?) für IK 27 im Vergleich zu IK 24 ca. 20 USD mehr verlangt ist schon unverschämt (Herstellungskosten identisch). Ähnliches gibt es auch bei Einspritzdüsen (das „große Loch“ kostet gleich x0 USD mehr).

Gruß
mitsublue

Antworten