Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Alles was Leistung bringt – auch Anbaukomponenten und elektronische Helferlein
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von mitsublue » So Jun 29, 2003 1:54 am

Hi, GT-Tuningfreaks,

Generelles zu diesem Thema gibt es von mir unter "GT - Motortuning I" auf der Startseite bzw. hier in dieser Rubrik "Tuning und Modifikationen".

Für eure diesbezüglichen Erfahrungen und Fragen habe ich hier diesen Titel eröffnet.

Zu speziellen Einzelthemen (z.B. BOV, Auspuff) bitte bei den entsprechenden Titeln bzw. neues Thema starten.

Wenn es mehr um die allgemeinen Geschäftsgebaren eines "Tuners" geht, bitte einen neuen Titel unter "Werkstätten, Händler, Shops" eröffnen.

Bitte etwas auf On-Toppic und Übersichtlichkeit achten. Wenn verschiedene Themen, dann bitte auch an verschiedenen Stellen posten.

Danke!

mitsublue

admin
Site Admin
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 23, 2003 3:39 pm
Kontaktdaten:

Postings verschoben

Beitrag von admin » So Jun 29, 2003 1:58 am

GT3000 / Mirko schreibt u. a.:

......
Nochmal zum Thema Motortunung eine Frage, was müsste ich noch alles ändern damit ich an die 420 PS bzw. sogar 470 PS komme?
Im moment habe ich einen offenen K&N, einen Boostcontroller, ein BOV von HKS eingebaut und die Kats entfernt.
Als nächstes will ich noch eine Downpipe und eine Komplettanlage (warscheinlich die von JIC ) anbauen.

MfG Mirko

admin
Site Admin
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 23, 2003 3:39 pm
Kontaktdaten:

Verschoben

Beitrag von admin » So Jun 29, 2003 2:15 am

Snakeeyes / Mika antwortet:

Hi,

also für etwa Max. 430PS bräuchtest Du erstmal zwei größere Ladeluftkühler.... bei über etwa 450PS brauchst Du größere Einspritzdüsen etwa 550cc und eine größere Benzinpumpe :wink:

und einen Fuel and Aircontroller. :twisted:

GTruß
Mika

admin
Site Admin
Beiträge: 17
Registriert: So Feb 23, 2003 3:39 pm
Kontaktdaten:

Verschoben

Beitrag von admin » So Jun 29, 2003 2:18 am

giZeh / Björn fragt:

Hi,

was verkraftet der Motor eigentlich maximal?! Nicht dass man den bei all der Tunerei schädigt!

mfg Björn

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Motortuning

Beitrag von mitsublue » So Jun 29, 2003 2:48 am

Hallo zusammen,

Gewünschte Leistung
s. obiges Posting von Snakeeyes / Mika bzw. bei "GT - Motortuning I"

Ladeluftkühlung
siehe entsprechenden Titel in dieser Rubrik.

Belastbarkeit Motor
nach allgemeinen Erfahrungen v. a. in USA und Japan hält die serienmäßige Mechanik des Motors min. 600 PS aus.
Im Bereich 400 - 500PS sind wir also auf der sicheren Seite.
Wenn Schäden bei getunten Motoren, dann meist wg. unzureichender Benzinversorgung oder anderer Fehler des "Tuners".
Es gibt auch noch positive Erfahrungen mit bis zu ca. 800 PS.
Ich wäre hier aber vorsichtig, da

- sich dies häufig nur auf Erfahrungen mit kurzzeitigen Belastungen bezieht.

- die Fahrbarkeit im Alltag darunter leidet (Motorcharateristik unten wenig - oben "Hammerschlag"), bzw. andere Koponenten unangenehm sind, z.B. Kupplung. Auch im Bereich des Antriebs evtl. Probleme bzw. Umbauten notwendig.

mitsublue

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von sbrunthaler » Do Jun 21, 2012 4:41 pm

Hi,

nutzt jemand einen Zündspannungverstärker, z.B. HKS TwinPower Ignition Amplifier Type-DLI? Ab wann ist das nötig und sinnvoll?

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Detonator
Beiträge: 702
Registriert: Mo Mai 28, 2007 8:24 am
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von Detonator » Do Jun 21, 2012 4:49 pm

Ich habe die Erfahrung gemacht das genau bei 1,35 Bar die Serienzündanlage schlapp macht..

nachdem ich meine aktuellen technische probleme behoben habe (Getriebe) werde ich mir so ein HKS DLI kaufen.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von sbrunthaler » So Jun 24, 2012 12:38 pm

Braucht man dann andere Zündspulen / Kerzen? Ich muss mal nachlesen, wie sowas funktioniert...

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von Otti.99 » So Jun 24, 2012 2:05 pm

Dickere Zündkabel. Durch die teilweise ungünstige Kabelverlegung könnten sonst Kurzschlüsse entstehen.

Gruß, Otti

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von sbrunthaler » So Jun 24, 2012 7:34 pm

Alternative wäre das AEM Twin Fire 4-Channel CDI Teil, etwas gleicher Preis. Dazu gibt es auch eine Einbauanleitung im AEM Forum mit mehr Infos. Die Zündspulen werden mit 500 statt 250 Volt aufgeladen, was denen bestimmt langfristig eher nicht gut tut... und man darf keine widerstandsfreien Kerzen benutzen, aber die gibt es wohl nur als Sonderzubehör für Renneinsätze. Also gleich mal ein paar Coilpacks in den Schrank legen.

"Fette" Kabel (Magnecor 8,5mm) habe ich schon.

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von Otti.99 » So Jun 24, 2012 8:21 pm

=; Sorry, das ich böser Otti wieder schimpfen muss: Die Magnecor-Kabel sind die schlechtesten Kabel die es gibt. Die sind sogar schlechter als die originalen Zündkabel von Mitsu. Accel und MSD sind die Besten, wobei MSD 1. Wahl ist (geringster Widerstand, 40-50 ohm/ft), (Accel 300 ohm/m), (Macgnecor 8,5mm 2200 ohm/ft).

Und noch mal sorry, mit fetten Kabeln meine ich > 10 mm.

Gruß, Otti :oops:

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von sbrunthaler » So Jun 24, 2012 8:29 pm

Woher hast Du die Zahlen?

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Motortuning - Erfahrungen und Fragen

Beitrag von SteirAIR » So Jun 24, 2012 8:42 pm

Otti.99 hat geschrieben:=; Sorry, das ich böser Otti wieder schimpfen muss: Die Magnecor-Kabel sind die schlechtesten Kabel die es gibt. Die sind sogar schlechter als die originalen Zündkabel von Mitsu. Accel und MSD sind die Besten, wobei MSD 1. Wahl ist (geringster Widerstand, 40-50 ohm/ft), (Accel 300 ohm/m), (Macgnecor 8,5mm 2200 ohm/ft).

Und noch mal sorry, mit fetten Kabeln meine ich > 10 mm.

Gruß, Otti :oops:
Geb ich dir recht ;-)

Antworten