Ladedruckerhöhung - Boostcontroller u. ä.

Alles was Leistung bringt – auch Anbaukomponenten und elektronische Helferlein
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
kicodi
Beiträge: 80
Registriert: Di Mai 20, 2003 3:39 pm

Einbau Apexi AVC-R

Beitrag von kicodi » Sa Jun 17, 2006 7:13 pm

Bin gerade an einem Einbau eines APEXI AVC-R. Zunächst will ich es an meine ECU anschliessen, was soeben vollbracht ist. Laut Boldeman sollte das Teil eingentlich was anzeigen sobald man den Motor anmacht - bei mir leider nix...muss man das Teil irgendwie anschalten???

Werd morgen mal die Kabelverbinder nochmal checken ... vielleicht hat es da irgendwie kein durchgang....

Meine ECU hat übrigends drei Stecker, so wie in der Anleitung beschrieben.
Hat sich da einer noch die Kabelfarben aufgeschrieben, welche vom ECU kommen? Ein bisschen gewundert hat mich das rote (Power) - Laut Anleitung ist es neben dem schwarzen (GROUND) am 26p. Stecker...der ist bei mir aber auch schwarz :-k

Benutzeravatar
nikos3000gt
Beiträge: 187
Registriert: Mi Jul 28, 2004 1:42 am
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von nikos3000gt » So Jun 18, 2006 12:12 am

+12V schwarz/rot Pin 12.
Ground schwarz Pin 26

ODER::::
http://www.stealth316.com/0-frames.htm
Viel spass

Benutzeravatar
kicodi
Beiträge: 80
Registriert: Di Mai 20, 2003 3:39 pm

Beitrag von kicodi » So Jun 18, 2006 3:33 pm

Tja lag bei mir an der Masse....irgendwie hatte das Kabel kein richtigen Kontakt...jetzt läufts sofort nachdem man den Zünschlüssel dreht \:D/
... "nur" noch den Rest im Motorraum verlegen... hoffe mal das das so klappt (leider sind die Bilder hier im Forum nicht mehr online, auf denen das alles so schön markiert war)

@nikos3000gt: der link ist sehr hilfreich -> viele Bilder. Danke!

Benutzeravatar
kicodi
Beiträge: 80
Registriert: Di Mai 20, 2003 3:39 pm

Geschafft!

Beitrag von kicodi » Di Jun 27, 2006 10:54 pm

Also das Teil ist drin - scheint auch alles soweit in Ordnung. Druckanzeige des Apexi's geht bis max 0,45 bei Vollgas im Serienzustand.

Beim Serien Solenoid Valve bleibt ein Schlauch übrig :-k auf dem leichter Unterdruck zu messen war - am Besten zu machen oder? Ebenfalls etwas stutzig macht mich die Tatsache das das Apexi Solenoid Valve am "NC" Ausgang offen bleibt. Bitte kurze Info, ob das so korrekt ist.

Einstellungen des AVC-R:
1. Zunächst das Teil resetet.
2. Car Select: 6,4,Pfeil nach oben
3. Sensor Sel: 1.Relative1
4. Gear Judge Setting: ???
-> was muss da genau eingetragen werden? Bzw. wie schnell/Umdrehungen muss ich da fahren?
Rest so weit ok.

Der nächste Schritt wäre ja dann das "Learning"...muss ich da noch was einstellen oder gehe ich direkt in Setting -Learn-Gear und bleibe in diesem Menü ???

Fragen über Fragen die nur ein APEXI AVCR-Besitzer lösen kann :-D

Benutzeravatar
TT
Beiträge: 302
Registriert: Do Aug 14, 2003 5:49 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von TT » Mi Jun 28, 2006 10:17 am

Hallo kicodi,

!!! Vorsicht es stimmt was nicht !!!

Es bleibt kein Schlauch übrig!
Beim Serien Solenoid Valve sind keine Unterdruck-Schläuche mehr angeschlossen – der elektrische Anschluss kann bestehen bleiben.
Bei ca. 0,45 bar öffnen die Wastegates – wenn du diesen Ladedruck im Serienzustand misst dann spricht einiges dafür, das das Magnetventil des APEXI nicht öffnet.

Einstellungen müsste ich nachsehen.
Gear Judge ist einfach:
1. Gang auswählen
2. nicht mit zu geringer Drehzahl fahren
3. Das Verhältnis von Geschwindigkeit zu Drehzahl (oder Umgekehrt) wird angezeigt
4. Wert für den Gang übernehmen -> nächsten Gang auswählen und bei 2. weitermachen

Gruß
TT

Benutzeravatar
nikos3000gt
Beiträge: 187
Registriert: Mi Jul 28, 2004 1:42 am
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von nikos3000gt » Mi Jun 28, 2006 5:54 pm

auserdem ich glaube das der untere "loch" von Solenoid Valve muss du zuschliesen.So ist bei mein EVC HKS.
6 ist für 6 zylinder
und lerning modus musst du auch machen...
ich mach diese lerning modus jedes mal wenn ich was neues einbauen.
MUSS.

Benutzeravatar
kicodi
Beiträge: 80
Registriert: Di Mai 20, 2003 3:39 pm

Beitrag von kicodi » Mi Jun 28, 2006 8:15 pm

@TT: Mach mich schwach!

Also den da wäre der Drucksensor, über T-Stück abgegriffen:

Bild

So hier der Rest. Was ist den das für ein Teil wo kein Schlauch mehr angeschlossen ist...das wird doch wohl nicht der sein der verschlossen wurde :-k

Bild

Benutzeravatar
nikos3000gt
Beiträge: 187
Registriert: Mi Jul 28, 2004 1:42 am
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von nikos3000gt » Mi Jun 28, 2006 8:31 pm

einfach ZU machen den kleine loch an den ventil und der schlauch mit den schraub auf das Apexi contr. drauf da wo eins fällt....

Benutzeravatar
kicodi
Beiträge: 80
Registriert: Di Mai 20, 2003 3:39 pm

Beitrag von kicodi » Mi Jun 28, 2006 11:06 pm

ok mach ich aber was zum .... ist den das für ein "ventil" - das solenoid valve ist das nämlich nicht...liegt bei mir bereits ausgebaut in der schublade.

Der Schlauch der verschlossen wurde geht runter zum "Air intake manifold" (glaub ich so heisst das Teil) - ist das richtig?

Bild

Benutzeravatar
TT
Beiträge: 302
Registriert: Do Aug 14, 2003 5:49 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von TT » Do Jun 29, 2006 9:07 am

Hallo,

kennst du diesen http://www.rtec.ch/turbo_basics.html Artikel?

Gruß
TT

Benutzeravatar
kicodi
Beiträge: 80
Registriert: Di Mai 20, 2003 3:39 pm

Beitrag von kicodi » Do Jun 29, 2006 9:27 pm

@TT: Danke für den Link - ist sehr interessant. Das Problem ist eigentlich nur diese "Boost measurement hose". Da Boldemann in diesem Posting folgendes geschrieben hat: Vergesst die "Boost Measurement Hose". Verwirrt nur! - Also habe ich die gekonnt vergessen, aber scheinbar braucht man diese also doch! D.h. mann muss noch etwas an den 3. Anschluss (NC) des neuen Solenoid anschliessen - aber was ???

(Das mit dem "anderen Ventil" hat sich geklärt - war nur nicht richtig angeschlossen - wurde vergessen ](*,) )

Eine Frage habe ich noch: Muss das Serien Solenoid Valve drin bleiben.
Kann ich nicht einfach den Schlauch der übrig bleibt abziehen und verschliessen oder muss der dran bleiben und ich das andere Ende des Solenoids verschliessen - so wie beschrieben???

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Tiberius » Do Jun 29, 2006 9:57 pm

nö Drucksensor hat das Auto keinen. Das eine Selenoidventil das du ausgebaut hast ist für die Regelung des Ladedrucks via Wastegate, das andere Ventil müsste das für die Steuerung der Abgasrückführung sein. Das hat eigentlich mit dem ganzen nix zu tun.

Benutzeravatar
nikos3000gt
Beiträge: 187
Registriert: Mi Jul 28, 2004 1:42 am
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von nikos3000gt » Do Jun 29, 2006 10:39 pm

Eifach den solenoid valve da lassen stecker dran lassen das erst (oben)schlauch da lassen und die untere loch ZU machen.So hab ich bei mir....

Antworten