Ölkühlung

Alles was Leistung bringt – auch Anbaukomponenten und elektronische Helferlein
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Ölkühlung

Beitrag von sage24 » So Jan 23, 2011 8:05 pm

Eigentlich wollte ich das mit dem Kühler IRGENDWANN mal machen.... doch als die Front ohnehin abmontiert war dachte ich dass es ganz gut passen würde einen neuen Kühler samt LEitungen zu montieren da die alten Leitungen definitiv raus müssen.
Das mit Sandler war halt eine einfache Möglichkeit... tja morgen wird es reklamiert.
Also nein ich kann den originalen Kühler lassen den neuen brauche ich eigentlich nicht nur dachte ich gleich alles machen zu lassen;-)

Ich denke es wird dann die Lösung mit den längeren Leitungen 100€ günstiger und reicht ja DICKE aus, auch für Fahrzeuge mit mehr als meiner hat.

Ich würde gerne per PN mal bei dir "vorstellig" werden.

Danke und Grüße
Adrian

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Ölkühlung

Beitrag von Otti.99 » Mo Jan 24, 2011 9:14 pm

Kein Problem!

Bei dieser Firma habe ich die Leitungen machen lassen: Hansa-Flex

Wenn Du den Ölkühler so wie ich verbaust, kannst Du mit meinen x-code Nummer die Leitungen fertigen lassen. Das ist so ein Ersatzteil-Codesystem, wo ich meine angefertigten Leitungen jederzeit ohne Muster nachbestellen kann siehe hier!

Meine Code-Nummern sind: 3ZY9VX und DPF5B5 für die beiden Schläuche. Vielleicht gibt es ja Hansa-Flex auch in Deiner Nähe? Spart den Versand!

Gruss, Otti

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Ölkühlung

Beitrag von sage24 » Di Jan 25, 2011 8:38 am

Das ist ja mal praktisch und nur 30km von uns entfernt:-)
Dann nehme ich diese Version. Bei Sandler gibt's zwar auch alles mögliche an Adaptern, aber wenn ich mir das alles zusammenrechne komme ich auf ein vielfaches;-)

DankeDankeDanke =D>

Benutzeravatar
LotharG.
Beiträge: 333
Registriert: Fr Apr 22, 2011 7:51 am
Wohnort: Bremen

Re: Ölkühlung

Beitrag von LotharG. » Mo Jul 04, 2011 8:02 pm

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu dem Ölkühler der von Winter-Tuning 1995 nach vorn in die Mitte versetzt wurde.

Den Ölkühler mußte ich letzten Freitag ausbauen, weil das Hupenrelais dahinter defekt war :? .
Der obere Schlauchanschluß ist sehr verrostet, die Verbindung erscheint mir abgängig.

Hansaflex und auch Gottwald http://www.gottwald-hydraulik.de/ ist gleich bei mir um die Ecke.
Sofort austauschen oder erstmal so lassen ?

Gruß Lothar

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Ölkühlung

Beitrag von Otti.99 » Mo Jul 04, 2011 11:20 pm

Wenn der verpresste Ring schon verrostet ist und sich löst, dann auf jeden Fall tauschen.
Da Du eh schon alles frei gelegt hast, würde ich es sowieso machen.

Gruss, Otti

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge: 306
Registriert: Sa Sep 26, 2009 12:17 am
Wohnort: Roermond / The Netherlands

Re: Ölkühlung

Beitrag von GTO-Driver » Do Aug 18, 2011 3:40 pm

Moinsen,

hab da mal ne blöde frage:

Ich hab vor mir nen Ölkühler in die Front zu bauen...(Dodge Stealth ES Non Turbo)
Muss ich auf etwas spezielles achten oder kann ich das Teil mit nem Adapter einfach so reinbauen?!

Dachte an sowas in der Art http://www.merx-tuning.de/Oelkuehler--- ... 5-274.html

Gruss Steve

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Ölkühlung

Beitrag von icke39 » Fr Apr 20, 2012 9:23 pm

Servus,

genau das habe ich mir auch rausgesucht (Flitzi gab mir den Tip). Allerdings dachte ich an die 15.Rippen Variante:

http://www.merx-tuning.de/Oelkuehler--- ... 9-225.html

Dazu hätt ich gerne davon noch was:

http://www.merx-tuning.de/Prosport-Zusa ... Rot--Blau/

Kann mal jemand der fachkundigen uns helfen was die Drücke der Leitungen, die Kühlleistung, bzw. Durchsatzmenge betrifft Daten liefern?
Auch worauf man achten muss, wenn man einen Ölkühler wechselt bzw. was noch für Dinge wichtig sind wenn es kein originaler ist. (Anschlüssed etc)

Vielen Dank
Falko

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge: 921
Registriert: Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Ölkühlung

Beitrag von Flitzi » So Apr 22, 2012 9:39 am

icke39 hat geschrieben:
Dazu hätt ich gerne davon noch was:

http://www.merx-tuning.de/Prosport-Zusa ... Rot--Blau/

Falko
Dazu kann ich nur sagen, das die mir auch sehr gefallen haben. Die haben leider keine Peak-Anzeige, ansonsten finde ich die sehr schön. Der Einbau wird dich einiges an Zeit kosten.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Ölkühlung

Beitrag von Otti.99 » Mi Apr 25, 2012 10:33 pm

Gestern und heute gefertigt und montiert.
Dieses mal mit etwas anderer "Schlauch-Verknüpfung": (beides neu) Ölkühler 64€, kompl. Leitungen 107€
CTS6HJ + XPQFGX
(Schlauch-Code-Nummern für diese Anfertigung, kann anhand dieser Nummern überall bei Hansa-Flex nachgefertigt werden),
und Eigenleistung ;-)


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Noch mehr Bilder vorhanden :roll:

Gruß, Otti

edit Text und Bild:
Zu den Leitungen müssen noch 2x XAOHNW10L08 (Teil A) und 2x UEMNW08L (Teil B) und 2x SRD10 (Teil C). Das ist nötig um an die alten Rohrleitungen/Anschlüsse (Teil D) zu gehen.
So eine Leitung hört praktisch mit einem Gewinde auf, dann kommt ein Verschraubungsstutzen, und dann die Überwurfmutter mit dem Schneidring auf der Mitsu-Ölleitung/Anschluss. So kann sich der Schlauch nicht verdrehen beim Anziehen, und man kann die orig. Anschlüsse/Leitungen mit dem Versatz verwenden.

Bild

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Ölkühlung

Beitrag von icke39 » So Apr 29, 2012 11:55 am

Hallo Otti,

kannst du den Link nochmal posten zu HansaFlex, oder steht der schon weiter vorne?

LG
Falko

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Ölkühlung

Beitrag von Otti.99 » So Apr 29, 2012 8:15 pm


Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Ölkühlung

Beitrag von icke39 » Mo Apr 30, 2012 4:54 pm

Dankö

Benutzeravatar
Kuschi643
Beiträge: 593
Registriert: Sa Jul 26, 2008 9:16 pm
Wohnort: Uelzen / Niedersachsen

Re: Ölkühlung

Beitrag von Kuschi643 » Fr Jun 21, 2013 6:46 am

Moin Otti,

diese Zubehörteilecodes sind auch von Hansa-Flex? 8-[

MFG,
Jens

Antworten