Welche AEM Breitbandlamdasonde für´s EMS

Alles was Leistung bringt – auch Anbaukomponenten und elektronische Helferlein
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: Mi Mai 19, 2010 4:47 pm
Wohnort: Aachen

Welche AEM Breitbandlamdasonde für´s EMS

Beitrag von EVOLUTION » So Mai 05, 2013 9:22 pm

Wollte gleich noch die AEM Breitbandlamdaanzeige bestellen,welche später auch gleichzeitig ans AEM EMS angeschlossen werden soll.Jetzt hatte ich gelesen,dass das EMS mit allen AEM Anzeigen komunizieren kann,jedoch bin ich mir noch unschlüssig,ob ich vielleicht lieber die teurere kaufen soll,weil sie mehr kann.

Option 1 wäre:

Breitbandlamdaanzeige mit intigrierter Ladedruckanzeige und Failsafe Funktion (Was auch immer das beim GT bedeuten würde)
http://www.ebay.de/itm/AEM-Anzeige-Ausf ... 46068bc009

INSTALLATIONSMERKMALE DER ANZEIGE:
AEMnet kompatibel (CAN 2.0)
Differential-AFR Analogausgang
Differential-Boost-Analog-Ausgang
Konfigurierbare RPM-Eingang für die Anmeldung
Ein Low-Side-Treiber-Ausgang (Ground mit 1,5 Ampere max Unentschieden)
Positiv-Lock-Anschlüsse
Tunable PC-basierte Software mit USB-Anschluss
Zeitbasierte Reset für Ausgänge

Oder die Preiswertere Version ohne Ladedruck und Failsafe.
http://www.ebay.de/itm/AEM-ANZEIGE-6in1 ... 45f5e714c7

* Anwender kann einen 0-5V analogausgang programmieren um ihn mit Daten Loggern oder ECUs auswerten zu können.
* Serielle Datenrichtung ist für Ausgang AFR RS232 eingeschlossen.

Was meint ihr dazu?

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: Mi Mai 19, 2010 4:47 pm
Wohnort: Aachen

Re: Welche AEM Breitbandlamdasonde für´s EMS

Beitrag von EVOLUTION » Mo Mai 06, 2013 12:34 am

Ich habe jetzt einfach die teurere genommen :-)

Hier bekommt man die Anzeige für 225€
http://www.ebay.de/itm/290735869923?ssP ... 1497.l2649

Antworten