Remus Sportauspuff

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Remus Sportauspuff

Beitrag von SteirAIR » Do Jul 14, 2005 6:46 am

Seit gestern steht mein rotes Rennerle bei Remus
und bekommt dort eine komplette Auspuffanlage
mit Sportkats und Racing Töpfen.

Die die zweiflutige Winter Anlage Auspufftechnisch
nicht das gelbe vom Ei ist, wird so gar neben dem
besseren Sound ein wenig Leistung herausschauen.

Bilder folgen :D

Benutzeravatar
JJ
Beiträge: 509
Registriert: Mi Okt 01, 2003 9:06 pm
Wohnort: Bayern

Beitrag von JJ » Do Jul 14, 2005 11:45 am

Ich sehe das ziemlich kritisch. Laut mehreren Aussagen ist das mit dem Auspuff nicht soooo einfach. Zack zack mal einen zusammenschweißen und dann gibts mehr Leistung funktioniert nicht. Selbst die Auspuffbauer wissen oft nicht, ob bei dem was nachher rauskommt, wirklich das Optimale oder gar etwas Ungünstiges entsteht. So schlecht soll die Winter-Anlage (bis auf den verwendeten Werkstoff und einigen kleinen Details) eigentlich nicht sein. Wobei es ja im Vergleich zum Serienauspuff des GT nicht schwer sein sollte, mehr Leistung zu erzielen. Die Serie kommt ja einem Blindstopfen näher, als dass sie Abgase wegleitet. Wenn man sich den Serienauspuff anschaut, und auch noch vom Fach ist, kann es gar kein leeres Versprechen sein, wenn man sagt, dass nachher mehr Leistung rauskommt.


Was bauen sie dir denn bei Remus? Einflutig? Zweiflutig? Wie werden die Rohre geführt? Kosten? TÜV-Abnahme?


Interessant wäre eine Leistungsmessung (vorher/nachher) und noch besser eine Zeitmessung (z.B. 100 auf 200 km/h im 4. Gang) (vorher/nachher). Weil spüren wirst du allein durch den Austausch des Auspuffs vermutlich nichts. Dazu ist die zu erwartende Leistungssteigerung zu gering.


Gruß,
JJ

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Do Jul 14, 2005 6:36 pm

Keine Sorge die Jungs bei Remus/Sebring sind da recht
gut drauf bei den Dingen.

Ich habe ja schon eine zweiflutige vom Winter drauf.
Die wird im Prinzip 1:1 nachgebaut von der Führung her,
allerdings mit zwei Sportkats und zwei kleineren Dämpfern.

Das ganze wird am Prüfstand getestet. Der Pferdefuss an
der Winter sind die Dämpfer die nicht ideal konstruiert sind.
Allerdings so in dieser Ausführung auch sehr leise sind.

Die Remus Anlage wird auch typisiert. Kosten liegen normal
bei 1500 Euro, ich hab noch ein wenig Rabatt :wink:

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Do Jul 14, 2005 6:37 pm

Hi,


was meinst du mit Typisiert???


GTruß
Mika

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Do Jul 14, 2005 6:39 pm

Snakeeyes hat geschrieben:Hi,


was meinst du mit Typisiert???


GTruß
Mika
Das genehmigen bei einer Landesprüfstelle :wink:

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Do Jul 14, 2005 11:25 pm

Hi,


Jetzaaaa!

alles klar!


GTruß
Mika

Benutzeravatar
JJ
Beiträge: 509
Registriert: Mi Okt 01, 2003 9:06 pm
Wohnort: Bayern

Beitrag von JJ » Do Jul 14, 2005 11:52 pm

Jetzt muss ich aba nochmal nachfragen. Typisiert? Beim TÜV Deutschland oder wo? (Frage weil Name "SteirAIR"). Remus ist doch eine österreichische Firma oder? Das dürfte den deutschen GT-Fahrern leider nicht viel nützen in Bezug auf Eintragung der Anlage :evil:

Frage an alle:
Nehmen die Deutschen auch österreichische Papiere an? (Z.B. das Teilegutachten des offenen K&N wurde in Österreich erstellt und nur vom den deutschen Behörden bestätigt)


1500 Euro wäre ein guter Preis. Kann man sich die Anlage dann auch bei Remus nachbestellen oder müssen die jedesmal das Original (die Winter Anlage) haben?


Wenn fertig schreibe ruhig einige Facts hier rein.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Fr Jul 15, 2005 6:59 am

Jetzt muss ich aba nochmal nachfragen. Typisiert? Beim TÜV Deutschland oder wo? (Frage weil Name "SteirAIR"). Remus ist doch eine österreichische Firma oder? Das dürfte den deutschen GT-Fahrern leider nicht viel nützen in Bezug auf Eintragung der Anlage :evil:

Richtig Remus ist eine steirische Firma, ich bin Steirer. Das es
den deutschen Kollegen nutzen wird hab ich nicht behauptet :wink:
Aber da könnte man eventuell was machen :roll:



Frage an alle:
Nehmen die Deutschen auch österreichische Papiere an? (Z.B. das Teilegutachten des offenen K&N wurde in Österreich erstellt und nur vom den deutschen Behörden bestätigt)

In Zeiten der EU sollten diese Dinge eigentlich ohne Probleme gehen


1500 Euro wäre ein guter Preis. Kann man sich die Anlage dann auch bei Remus nachbestellen oder müssen die jedesmal das Original (die Winter Anlage) haben?

Laut Remus Techniker ist die zweiflutige Anordnung nicht wirklich
ideal. Daher wude bei meiner wieder zusammengefasst. Spielt
sich aber in Bereichen ab die wir vermutlich nicht merken werden.


Gehen tut das sehr gut, Sound ist überirdisch gut. Nebstbei hat
die Anlage ein paar Goodies. Man kann die Neigung der Endrohre
per Kugelkopf einstellen und daher nachjustieren falls sich mal
was verschiebt, oder man anfährt. Dann gibt es wie bei Motorrädern
DP-Eater zum einschrauben falls man doch mal vorfahren muss und
es soll keine Diskussionen geben. Die Anlage wurde nur für mich
gefertigt, werde aber mal anfragen ob eine kleinserie mit deutschen
Gutachten im Bereich des möglichen liegt,.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Fr Jul 15, 2005 7:00 am

P.S.

Bevor einer fragt. Ja das sind die Winterreifen, hab meine
Alufelgen grad beim renovieren. (kleiner einparkschaden :oops: )

3000gt
Beiträge: 203
Registriert: Mo Mai 12, 2003 8:39 pm
Wohnort: Dachau (DAH)
Kontaktdaten:

Beitrag von 3000gt » Fr Jul 15, 2005 7:34 am

hast du jetzt für den auspuff auch papiere dafür?? Abe oder sowas??



Gruß Christian

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Fr Jul 15, 2005 8:20 am

3000gt hat geschrieben:hast du jetzt für den auspuff auch papiere dafür?? Abe oder sowas??



Gruß Christian
ja

Benutzeravatar
TT
Beiträge: 302
Registriert: Do Aug 14, 2003 5:49 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von TT » Fr Jul 15, 2005 9:37 am

Hallo,

sind die Vor-Kat’s auch geändert?
Die Vor-Kat’s und die Zusammenführung in der DP soll die größte Schwachstelle sein.

Gruß
TT

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Fr Jul 15, 2005 11:08 am

Hi,


sieht gut aus ist allerdings wieder aus einem Stück und die Alte winter Downpipe ist ja zum Teil da geblieben, dann auch die Vorkats die keiner Braucht....

ansonsten Super, ich persönlich finde halt wie auch bei der Winter Anlage zuviele Kurvern für eine Abgasanlage von TurboMotoren...

wenn meine Fertig ist mach ich mal ein Paar Bilder rein, ist ja Geschmacksache, habe nur Single Autlet! :twisted:


GTruß
Mika

Antworten