Remus Sportauspuff

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Tiberius » Fr Jul 15, 2005 2:33 pm

Ich find die Anlage extrem interessant. Was ist denn da für ein Kat drin?
Es wäre halt gut zu wissen wie das Ding bei der AU abschneidet um zu schauen ob's evtl. auch nen Steuervorteil mitbringt.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » So Jul 17, 2005 12:01 pm

Tiberius hat geschrieben:Ich find die Anlage extrem interessant. Was ist denn da für ein Kat drin?
Es wäre halt gut zu wissen wie das Ding bei der AU abschneidet um zu schauen ob's evtl. auch nen Steuervorteil mitbringt.
Man kann sich im Prinzip alles so zusammenstellen wie man
es möchte. Ob mit einem oder zwei Kats, 100 oder 200 zellige
usw.

Leider ist die Kapazität im Spezialbau sehr beschränkt. Und
eine Kleinserie auflegen wird sich kaum auszahlen da hier
schon min. 10 Anlagen zusammenkommen müssten.

Benutzeravatar
JJ
Beiträge: 509
Registriert: Mi Okt 01, 2003 9:06 pm
Wohnort: Bayern

Beitrag von JJ » So Jul 17, 2005 1:25 pm

Vermutlich klappt es nicht, dass 10 Stück auf einmal zuammen kommen.

Was hast du denn als Freundschaftspreis für Nachlass bekommen? Sprich, was soll der Spaß bei Remus ohne Vitamin B kosten?

Nur zur Info für die Deutschen GT-Driver: Firma Stüber dürfte ähnliche Preise machen, falls es keine Papiere für Deutschland gibt oder sie hier nicht anerkannt werden. Edelstahlauspuffanlage ab KAT kostet bei Stüber einflutig mit Trennung (rechts/links) an gleicher Stelle ungefähr 1000 Euro. Ich finde den Link mit Thomas´ Bildern gerade nicht aber in seinem Media Center sind die Bilder seiner Auspuffanlage drin.
Hätte den Vorteil, dass man die Sache gleich vom deutschen TÜV eingetragen bekommt. Kommt natürlich auf die verbauten Kundenwünsche an.


@SteirAIR
Schickst du mir mal die Papiere, die du dazu bekommen hast? Per E-Mail?


@Mitsublue
Remus ist ja nun auch kein unbeschriebenes Blatt in Bezug auf Auspuffbau. Stellt sich wieder die Frage, ob zweiflutig tatsächlich deutlich besser ist.



Gruß,
JJ

3000 GT

Beitrag von 3000 GT » Mo Jul 18, 2005 10:35 am

Hier die von Jens angesprochenen Bilder meiner Auspuffanlage:

http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?p=6730

Nachdem die Firma Stüber insbesondere Auspuffanlagen für den Motorsportbereich entwickelt und baut (und unter PORSCHE-Fahrern einen guten Ruf genießt), denke ich die wussten schon warum sie für den GT eine einflutige Anlage konzepierten.

Bei einem reinen Saugmotor mag eine zweiflutige Anlage schon Vorteile bringen, aber bei einem aufgeladenen Motor scheint dies eher von zweitrangiger Natur zu sein ... Hauptsache der Gegendruck der Anlage ist so gering wie möglich :wink:

Grüße Thomas

P.S. Eine zweiflutige Anlage bringt ja auch mehr Gewicht mit sich, oder wollen aus diesem Grund manche Mitglieder leichtere Kardanwellen (und ich dachte es ging um die rotierenden Massen) :wink:

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Mo Jul 18, 2005 11:33 am

Ich hab nochmals mit dem Techniker von Remus
gesprochen. Seine Meinung dazu ist, das der einzige
Vorteil der zweiflutigen in der Anbringung von
zwei Kats besteht die zusammen mehr Leistung
bringen als ein einzelner.

Ich hab keinen merkbaren Leistungsunterschied feststellen
können, Sound ähnlich einem 360er Modena, passt so.

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Mo Jul 18, 2005 2:08 pm

Hi,


soweit ich weiß ist bei zweiflutringen Anlagen an Turbomotoren folgendes Problem, bei Teillast also nicht volllast entleehren sich die beiden Zylinderreihen nicht Gleichmäßig da auch bei der WinterAnlage die beiden Rohren nicht gleich lang sind....das Bringt ein Leistungs verlußt und beim umschalten von Teillast auf Vollast schlechteres Ansprechverhalten....

GTruß
Mika

Benutzeravatar
JJ
Beiträge: 509
Registriert: Mi Okt 01, 2003 9:06 pm
Wohnort: Bayern

Beitrag von JJ » Mo Jul 18, 2005 2:20 pm

Was hat Remus zu der von Winter gefertigten Downpipe gesagt? Scheint ja ok zu sein, weil sie noch drin ist.

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Mo Jul 18, 2005 2:48 pm

Hi,


was kann man da auch extrem falsch machen????

auser das auch da die Rohre gleich lang sein sollten! :? aber geht ja schlecht!



GTruß
Mika

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Mo Jul 18, 2005 7:04 pm

Das wäre möglich gewesen, aber ob sich das ausgezahlt
hätte......

Leistung hat mein GT mehr als genug, ob das nun 375 oder 395
sind, ist mir eigentlich schnuppe. Immer noch halten alle
Beifahrer die Luft an wenn man mal 1-2-3 durchreisst.....

Das langt schon :wink: :wink: :wink:

luki01
Beiträge: 267
Registriert: Di Nov 18, 2003 9:00 pm
Wohnort: Austria

Beitrag von luki01 » Do Jul 21, 2005 9:53 pm

An wenn kann man sich bei Remus wenden wenn man auch so ein Teil verbaut haben möchte?
Könnte man über dich eventuell auch nen besserne Preis bekommen?

Was machst mit deiner alten Winteranlage?

Schöne Grüße aus OÖ
Luki

Benutzeravatar
importfan
Beiträge: 91
Registriert: Di Feb 10, 2004 10:16 pm
Wohnort: stuttgart

Beitrag von importfan » Do Jul 28, 2005 2:53 pm

@SteirAIR

weist du wieviel db du mit der remusanlage hast?
wie ist der sound über 3000rpm? wird er lauter wie in den unteren drehzahlen?

gruß importfan

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Fr Jul 29, 2005 7:58 am

importfan hat geschrieben:@SteirAIR

weist du wieviel db du mit der remusanlage hast?
wie ist der sound über 3000rpm? wird er lauter wie in den unteren drehzahlen?

gruß importfan
DB weiss ich leider nicht. Der Sound ist unteren Drehzahlen
sehr kräftig mit argen Bass aber angenehm und nicht zu laut.
Vor einer Ampel mit Zwischengas zurückschalten macht laune.

Im mittleren Drehzahlbereich wird er dann etwas leiser, man
kann locker mit der dritten mit 50 bei den grünen vorbeifahren
und der bleibt entspannt.

im oberen Drehzahlbereich wirds dann heißer und sehr aggresiv.
Klingt subjektiv nach viel mehr Drehzahl.

Ich werd mal ein Video mit Ton machen wenn ich Zeit habe.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von sage24 » Fr Jul 29, 2005 8:07 am

Die Soundaufnahme würde mich auch sehr interessieren.
Vom Preis her kann man sich ja nicht beschweren für die Anlage... sehr interessant 8-)

Antworten