Sportauspuff - Ausführungen u. ä. (allgem.)

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Sportauspuff - Ausführungen u. ä. (allgem.)

Beitrag von mitsublue » So Okt 16, 2005 12:35 am

Hallo Auspuffans,

bevor ich in einem anderen Beitrag von meiner neuen Auspuffanlage berichte, zunächst einige allgemeine Anmerkungen:

Einflutig vs. Zweiflutig

Ohne diesbezüglich hier die große Diskussion starten zu wollen:

Vorteile einer einflutigen Anlage
- Billiger in der Herstellung
- Etwas leichter (bei gleichem Abgasquerschnitt)

Vorteile einer zweiflutigen Anlage
- Die beiden Abgasstränge können gleich lang sein (sind sie übrigens bei der Winter-Anlage auch – gemessen!). Bei einflutig ist dies bei einem quer eingebauten V-Motor praktisch nicht möglich.
- Geringerer Abgasgegendruck (bei gleichem Abgasquerschnitt), da das zusammenführen und hinten wieder trennen der Abgasströme (bei der 1-fl. Anl.) entfällt.
- "Diagnose" (vordere / hintere Zylinderbank, Kats usw.) möglich.

Abgasrohrquerschnitt
Zweiflutig mit üblicherweise 2 x 60,3mm (Außendurchmesser) ergibt bei 1,5 mm Wandstärke einen Innendurchmesser von 57,3mm, dies ergibt einen wirksamen Querschnitt von 2 x 2579mm² = 5158mm².

Einflutig mit üblicherweise 76mm (3“) Außendurchmesser ergibt bei 1,5 mm Wandstärke einen Innendurchmesser von 73mm, dies ergibt einen wirksamen Querschnitt von 4185 mm².

D. h. bei den üblicherweise jeweils verwendeten Querschnitten ist der zweiflutige Querschnitt um ca. 23% größer (dadurch weniger Strömungsverluste).

Möglich sind natürlich beide Varianten, aber es dürfte doch wohl seine Gründe haben, dass derzeit fast alle Hersteller von leistungsstarken sportlichen Fahrzeugen mit V-Motoren zweiflutige Anlagen verwenden :-k . Wer es nicht glaubt: Unter die betreffenden Fahrzeuge schauen.

Wichtig ist natürlich auch die jeweilige Ausführung eines Prinzips.


Individuell angefertigte Auspuffanlagen
Wenn man sich diesbezüglich informiert, gibt es von den einschlägigen Herstellern unterschiedlichste Angebote (bei mir: Komplettanlage "a la Winter + ", zweiflutig, Metallkats). Einmal vom Umfang her (von nur telefonisch bis detailliert schriftlich), aber auch von Umbaudauer (zwischen einem und drei Tagen) und Preisrahmen (zwischen ca. 1400 bis 2650 Euro).
Da ja wohl Anbieter A nicht vom Drauflegen lebt und „Phantasiepreise“ des Anbieters D bei nicht vorhandenem Preis-/Leistungsverhältnis auf Dauer nicht wohl bezahlt werden, liegen wohl gewisse technische o.a. Unterschiede vor.

Einige Gesichtspunkte:

Werkstoff
Rostfreier Stahl für die komplette Anlage sollte bei den Preisen wohl selbstverständlich sein.
Es gibt aber auch hier Unterschiede z.B. V2A statt V4A (noch korrosionsbeständiger)

Herkunft der Bauteile
Billig-Fernost, Balkan oder Made in Germany?

Dämpfungsprinzip
Reflektion oder Absorptionsprinzip (geringerer Abgasgegendruck)?

Innenleben der Dämpfer
Perforationsrohr innen aus rostfreiem Edelstahl (oder nur Baustahl – nach 3 Jahren hinüber)?

Dämpfungsmaterial
Rostfreie Stahlwolle direkt um das Perforationsrohr, darüber Steinwolledämpfung oder z. B. nur Glaswolle welche mit der Zeit „ausbrennt“.

Oberflächenbehandlung
Werden die „angelaufenen“ Oberflächen (korrosionsfördernd) nach dem zusammenschweißen durch Beizpaste oder Schleifen (mit eisenoxidfreien Schleifmitteln) entfernt? (z.B. nicht geschehen bei der Remus-Anlage von steirAIR).

Ausführung
Fachgerechte Abgasführung, entgratete Segmente und Rohrübergänge, Maschinenpark vorhanden (z.B. hydraulischer Rohraufweiter), fachgerechte Schweißverbindungen?

TÜV usw.
Wird die Anlage ordnungsgemäß abgenommen / eingetragen?
Ist die Anlage "rennleitungstauglich"? s. a. http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?t=1030

Festpreis
Oder kommt erst später ("Weil es länger gedauert hat" - oder : "Probleme!") die "große" Rechnung?

Ersatzfahrzeug
Steht für die Dauer des Umbaus ein Fahrzeug (gratis) zur Verfügung?

Garantie
Schriftlich? 2-Jahre, 4Jahre oder z.B. 12 Jahre?

Billiganlagen
Außen schön (und aussehend wie "Anlage X") heißt noch lange nicht auch innen toll bzw. gleiche Funktionalität
(Knackpunkte und Details s. o.)

Einige Adressen von Auspuffbauern gibt es unter
http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?p=8187#8187

mitsublue

Antworten