GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
InZaNe
Beiträge: 150
Registriert: Di Okt 07, 2008 9:38 pm
Wohnort: Nürtingen bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von InZaNe » Di Dez 22, 2009 5:14 pm

Hi Adrian, ich hab dich leider ganz vergessen!

Also ich habe die bauidentische Auspuffanlage wie Albrecht mittlerweile verbaut, bis auf die Endoptik mit 2x100 statt 2x90.

Sound ist sehr schön und nicht aufdringlich, allerdings habe ich weder ein Soundfile noch sonstiges zur Hand, aber die Videos von Albrecht hauen schon gut hin, meine wird sich wohl identisch anhören (ich habe den ganz genauen Klang gerade nichtmehr im Kopf, da mein Auto seit Ende September abgemeldet ist, aber weis noch das es zumindest weitgehend gleich war).
Arbeiten wurden sehr sauber durchgeführt, auch stehts bereit Fragen zu beantworten! Glaube sie haben ca 7 Stunden gebraucht, und haben mit mehreren Leuten gebastelt, ihre Arbeitszeit richtet sich danach "wann alles fertig ist".
Die Werkstatt war Mäßig seriös bei erstem Betrachten (leicht Chaos, abgelegener Hinterhof, auf der anderen Hebebühne war allerdings ein MB CLS und es lagen alte Auspuffanlagen von div. Nobelmarken rum), die Leute dort aber alle sehr nett und insgesamt sehr zufriedenstellend. Es kam mir der Eindruck auf, das die Leute dort gerne arbeiteten und ihren Job mit Herz durchführen.
Tüv war auch alles kein Problem (wurde vor Ort begutachtet, und das Gutachten selbst wurde nachgeschickt).
Der Mietwagen war nicht so der Renner (alter Ford Mondeo, schlechter Zustand) aber was solls :-D

Es passte wirklich nach Fertigstellung alles aufs erste Ansetzen, ich konnte es kaum fassen.
Insgesamt Preis und Arbeit sehr zufriedenstellend und aufjedenfall empfehlenswert !!

Ja was soll man noch sagen, Mailsverkehr ist nicht so Toll, lieber gleich via Telefon. Gab auch keine Preisnachverhandlungen oder ähnlich, alles sauber mit Rechnung!

Zu Bildern kam ich leider immernoch nicht, die vor Ort sind noch bei einem Bekannten auf der Cam, welche ich immernoch nicht habe, und neue komme ich leider nichtmehr vor Saisonbeginn im April dazu. Tut mir leid. Aber ist identisch wie die vom Albrecht!

Liebe Grüße
Jochen

RoadRunner
Beiträge: 303
Registriert: Fr Jun 26, 2009 7:33 am

Re: Nebenwirkungen Auspuffanlage

Beitrag von RoadRunner » Fr Dez 25, 2009 9:00 am

mitsublue hat geschrieben: Habe ich schon vor Jahren sicherheitshalber durch eine Supra-Pumpe ersetzt (da es diesbzgl. doch etwas knapp war). Macht Winter nach meinem Kenntnisstand inzwischen auch.
hm, interessannt!!
Ich will/wollte mir auch ne Supra Pumpe zulegen, aber jetzt weiß ich echt net ob ich evtl. schon eine bessere Pumpe verbaut habe. Hab ja auch nen Winter GT evtl. einen der ganz letzten.

Kann ich das irgendwie ohne die Pumpe auszubauen rausfinden??

Gruß Andy

Benutzeravatar
InZaNe
Beiträge: 150
Registriert: Di Okt 07, 2008 9:38 pm
Wohnort: Nürtingen bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von InZaNe » Fr Dez 25, 2009 9:12 am

Optisch sind Original und Supra-Pumpe gleich. Erkennbar also nur an der ET-Nummer: Denso 1951301020
Hey Andy, Im Kofferraum unter der Abdeckung findest du die Benzinpumpe (beim Reserverad), dort muss eine relativ kleine (geschätzt vllt 12x7cm) Blechabdeckung sein welche mit 4 Kreuzschlitzschrauben befestigt ist, entferne sie, darunter findest du die Benzinpumpe, auf der Oberseite steht eine Nummer, wenn es nicht die gleiche wie oben ist, wirst du noch die orginale haben. Bei meinem GT musste ich nachträglich auch noch auf Suprapumpe umbauen (Baugleich), da sie von Winter nicht getauscht wurde.
Grüße Jochen

RoadRunner
Beiträge: 303
Registriert: Fr Jun 26, 2009 7:33 am

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von RoadRunner » Fr Dez 25, 2009 8:55 pm

na dan mach ich mich auf den weg zum schauen :-"
Naja, nicht sofort natürlich 8) die Tage halt

RoadRunner
Beiträge: 303
Registriert: Fr Jun 26, 2009 7:33 am

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von RoadRunner » Sa Dez 26, 2009 2:36 pm

Na so wie es aussieht macht es der Winter doch nicht ](*,)

Hab grad geschaut, hab diese Pumpe drin, Denso 101961-0210, riecht mir stark nach Original :-"
Dazu steht noch die Mitsu NR drauf MB678807


EDIT 3.4.2010
Wollte heute meine neue Suprapumpe einbauen. Doch als ich meine Pumpe aud dem Tank rausgehollt habe, musste ich feststellen dass ich schon eine Suprapumpe drin hatte.
Somit hat Winter eine Suprapumpe verbaut.
Nun hab ich eine Suprapumpe nagel neu übrig :-"

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mi Jan 06, 2010 12:51 pm

Hallo zusammen,
habe den Thread aufmerksam durchgelesen und finde die IE-Anlage sehr ansprechend. Jedoch bin ich nun etwas verwirrt.

Da IE ja die Anlage lieber vom Kat ab baut würde mich interessieren was ich denn so von 3SX brauche um möglichst strömungsgünstig und zweiflutig die Abgase abzuleiten?
Eine Downpipe von 3SX bringt ja schon Vorteile was die Abgasführung betrifft, ist dann aber ja nicht zweiflutig, da die beiden turboabgase ja dort zusammengeführt werden... und ab dann zweiflutig zu machen macht ja dann auch nicht mehr sooo viel Sinn (Preis-Leistungstechnisch).
Ist es somit bei der 3SX-Ausführung nur möglich eine einflutige Anlage zu verbauen?
Wenn ich die Downpipe nehme brauche ich dann gleich die Race-Pipe um den Kat zu eliminieren?

Fragen über Fragen.
Könnte mir das mal jemand in klar verständlichen Worten auseinanderbauen?

Im Prinzip würde ich gerne erfahren wollen was man braucht um wirklich zweiflutig unterwegs zu sein und was es für einen zusätzlichen monitären Aufwand bedeutet.

Meine Idee wäre ja einfach:
Die Anlage von IE, wie hier dargestellt
Downpipe + RacePipe
Somit Summe ca. 2000€

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von Tiberius » Mi Jan 06, 2010 1:03 pm

In einer angefertigten 2-flutigen Anlage sollten getrennte Downpipes enthalten sein, da wird die 3SX DP dann überflüssig.
Erst ab DP bzw. ab Kat zweiflutig zu werden macht nicht viel Sinn.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von mitsublue » Mi Jan 06, 2010 1:20 pm

Erst ab DP bzw. ab Kat zweiflutig zu werden macht nicht viel Sinn.

Genau, dass wären dann diese pseudo-zweiflutigen Anlagen.
Bei der echten zweiflutigen (wie Winter bzw. IE) hat jede Zylinderbank einen eigenen Strang bis nach hinten.
Das geht ab den Vorkats, bzw. wenn diese nicht erwünscht sind (wird etwas lauter), werden diese ausgeräumt oder durch 2 spezielle Rohrbögen ("Pre-cat Eliminator Kit") ersetzt. S. z.B. http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... oduct=1067

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mi Jan 06, 2010 2:47 pm

OK.
Aber ohne Vorkats schaft der Wagen dann auch noch die ASU?
Und wo kriegt man dann die downpipes also zweiflutige Ausfürungen her? 3SX hat sowas ja nicht. und IE wollte es ja nicht machen, wie ich verstanden habe...

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von mitsublue » Mi Jan 06, 2010 3:05 pm

Aber ohne Vorkats schaft der Wagen dann auch noch die ASU?
Ja, zumindest bei meinem GT (es sind aber auch zwei sehr große Hauptkats eingebaut).

3SX hat sowas ja nicht
Doch, das sind die doch, s. http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... oduct=1067
Die werden anstatt der Serien-Vorkats angebaut.
Ab dort (bzw. ab den Vorkats) gehen dann die beiden Stränge nach hinten.
(Bei den pseugo-zweiflutigen kommt dann erst noch eine Downpipe, dann ein Strang nach hinten, dann weiter hinten Gabelung auf zwei Rohrleitungen).

Ergebnis: Etwas lauter (auch innen), geringfügig mehr Leistung, etwas leichteres hochdrehen, theoretisch etwas weniger Verbrauch. Alles aber nicht sehr stark spürbar.

Man kann zunächst auch die Vorkats dran lassen und evtl. später tauschen.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mi Jan 06, 2010 3:17 pm

Entschuldige Mitsublue ich habe mich da klar ausgedrückt:
"3SX hat sowas ja nicht" damit meinte ich die Downpipe.

Die Vorkats würde ich dann lieber drin lassen. Ist denke ich wegen dem finanziellen Mehraufwand nicht gerechtfertigt.

Somit bräuchte man je eine downpipe nach jedem Vorkat. Dann weiter die Anlage wie von IE hier im Forum beschrieben.

Wenn IE Fantasiepreise für die beiden downpipes hat oder diese gar nicht machen wollen wo kriege ich eine gute dann her?

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Auspuffanlagenschema

Beitrag von mitsublue » Mi Jan 06, 2010 3:41 pm

Nur mal vereinfacht (ohne A-Töpfe) schematisch

Bild


Echt zweiflutig: Alles ab / hinter den Vorkats fliegt raus. IE baut ab da zwei mal nach hinten. S. obiges Schema.

Du brauchst in diesem Falle gar nichts (bzw. falls gewünscht könnte man die Vorkats durch die Bögen ersetzen). Es gibt also keine Downpipe (die ja nur dem Zusammenführen der beiden Abgasstränge nach den Turbos dient) wie es die US-boys beim obigen mittleren Schema meist machen.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mo Mär 15, 2010 12:39 pm

So...
habe gerade mit IE telefoniert.
Sehr freundlicher Kontakt am Tel:-)
Preis liegt AbKat bei 1595€+175€. Aufwand wie schon geschrieben. Die gesamte Zeit kann ich dabei sein!
Das sie vorne bei den Kats nicht so gerne arbeiten liegt daran, wie ich rausgehört habe, dass wenn eine Schraubverbindung vorne defekt ist die Probleme für alle Seiten auftretten. Es ist kein Problem, wenn man im Voraus alle Verbindungen wo anders(ob @home oder Werkstatt) kurz löst und wieder festzieht um die Freigängigkeit sicherzustellen.
Mein Wunsch , dass die auch eine von mir mitgebrachte downpipe kurz dranmachen kam folglich nicht so gut an. Und wenn ich bei einer Werkstatt die Muttern und allelösen lasse und wieder festziehen lasse... naja dann können die mir auch gleich die Pipe dranmachen;-)

Also wird es dann halt:
3SX-Pipe
AbKat-Anlage von IE

KEINE PreCAT-Elimination :-( Sonst wird das doch recht aufwendig und für meine ca. 0,85Bar reicht dies ja dicke aus!

Berichte dann wenn erledigt. Mache auch ein paar Bilder;-)

Antworten