GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von mitsublue » Di Mär 16, 2010 10:00 am

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, ist das Vorhaben keinen echte zweiflutige Anlage (welche ich unbedingt empfehlen würde), sondern schematisch die mittlere Variante (s. o.). Zudem noch mit dem Serienkat.
Lässt sich zwar später auch noch upgraden, aber in einem Aufwasch wäre es schon rationeller.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Di Mär 16, 2010 10:17 am

Hallo Albrecht,
ich wollte bis 0,8-0,85 Bar hochgehen um sicher nichts zu riskieren. Wollte auch keine Ladeluftkühler verbauen, ausser wenn es mal welche Plugand Play gibt.

Reicht dann die zweite Variante nicht aus?
Die mir vorgeschlagene Variante ist dass nach dem Hauptkat zweiflutig gegangen wird wie auf den Bildern weiter oben im Thread.

Wenn ich die andere Variante nehme muss ich sicher an die 2600€ für die Auspufanlage +500 für die PreCatElimination zahlen und sicher noch etwas mehr damit die sich auch an "Vorne" rantrauen... dann kommt noch die ASU hinzu die ich mit so einer Anlage dann vielleicht nicht schaffe.
Oder sehe ich das falsch?

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Di Mär 16, 2010 11:12 am

Also nochmals mit Herrn Meier telefoniert... schön, dass er so geduldig ist :-D
Grundaussage: Rein fleiflutig können die nicht so beim Stock-GT bauen.
Bei Albrecht waren schon zwei Kats (von Winter)
Bild
vorhanden, die dann weiter nach hinten gebaut haben(siehe Bild oben).

Diese Kats haben sie nicht. Wenn die mir einfach den Hauptkat durch zwei andere ändern und sogar noch die Vorkats entfernen durch die Eliminatoren vom 3SX ist es fraglich ob ich dann noch ASU kriege. TÜV-kann ich dann ohnehin vergessen...
@Albrecht: Hast Du zu den schon erwähnten Vorkats noch zwei Hautkats verbauen lassen?

Somit brauche ich wohl folgendes:
Die Vorkats, wie Albrecht und Jochen von Winter haben um diese vor zwei Hauptkats bauen zu lassen.
somit welche sind das ... woher kriege ich diese Vorkats?
Und welche Hauptkats habt ihr nun drunter, dass ASU geht?

Die PreCatElimination wird dann noch gemacht... sofern ich die anderen Daten zusammenhabe auf die 500€ ist jetzt auch geschissen! :-alc

Das entwicklet sich zunehmends zur Zusammenfrickelaktion. :?

Hoffend auf Hilfe...

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von Tiberius » Di Mär 16, 2010 11:31 am

Die Sache ist einfacher als du denkst. Du brauchst bei einer zweiflutigen Anlage halt 2 Hauptkats, die Serienmässigen Vorkats können ja drinnen bleiben.
Für die beiden Kats kommt der Preis natürlich drauf an was es sein soll, wenns HJS Motorsport Kats werden sollen dann sind knapp 1200€ allein für die beiden Kats fällig, bei 200'er Metallkats würd ich so um die 500€ kalkulieren.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Di Mär 16, 2010 11:56 am

Wäre denn die Standardanalge für die 1500€ +Downpipe von 3SX und die Anhebung auf 0,85Bar ohne Probleme was Langlebigkeit angeht machbar oder haue ich mir da alles im Motor zu Brei?? Wieviel PS würde so etwas bringen? Wie gesagt 400PS will ich nicht! aber um die 360PS sollten schon werden;-)

Wenn ich die Vorkats drin lasse und die 200er Zeller verbaue dann kommt der Wagen durch TÜV/ASU? Oder wird es eng?
Welche brauche ich dann? Ich brauche ja welch die ganz schmal sind, damit die unter den Wagen passen... da muss ich sicher selber welche mitbringen, weil IE sich da sicher nicht drum kümmern wird...

Wenn ich die 200er Zeller verbauen lasse und dann die Vorkats eliminiere dann brauche ich ja trotzdem noch irgendwann zwei kleine Vorkats... weil nur mit 2x200er Zeller kommt er doch nicht durch TÜV/ASU??

3000 GT

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von 3000 GT » Di Mär 16, 2010 12:05 pm

Hatte UNI-FIT 200 cpis verbaut (AU knapp bestanden ohne Vorkats, mit Vorkats kein AU-Problem) ... dürfte dieser gewesen sein: KLICK MICH

Wichtig hierbei ist der Innenrohrdurchmesser und die Gesamtmaße (wenn zweiflutig).

Gruß Thomas

NACHTRAG wg. deinem Beitrag:

TÜV sehe ich eher unproblematisch, muss ja erst einmal entdeckt werden, bei AU könnte es eng werden (bevorzuge Werkstatt-TÜV, da klappt das am leichtesten und die AU wird so oder so nach standardisiertem Verfahren durchgeführt).

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von Tiberius » Di Mär 16, 2010 12:44 pm

Also bei intakten Vorkats und neuen 200'er Metallkats würd ich mir keine Sorgen machen, die Euro1 schaffste damit bestimmt. Ausserdem müsste der Auspuffbauer das auch berechnen können und die Kats verkauft der dir auch.

200'er gibts übrigens ohne Probleme mit Papieren.

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von Interceptor » Di Mär 16, 2010 12:50 pm

Der GT Gen.2 von sage24 müsste aber Euro 2 sein. :-s

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von eagledriver » Di Mär 16, 2010 1:11 pm

hallo
will mich hier nicht einmischen, aber mir fällt ein, dass SteirAir doch einmal
eine Messung mit/ und ohne Vorkats durchgeführt hat und anschließend
bestätigte das das Entfernen der Vorkats so gut wie nichts bringt....nur
der Hauptkat brachte um die 20 PS !!
Macht auch Sinn nachdem man die Dinger mal in den Händen gehalten hat.

Gruß eagledriver

Benutzeravatar
MuelliGTO
Beiträge: 312
Registriert: Fr Feb 12, 2010 7:32 pm
Wohnort: nähe Kassel

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von MuelliGTO » Di Mär 16, 2010 10:14 pm

Hmm die 2 Kat´s von Mitsublue sind jetzt natürlich ziemlich weit vom Krümmer entfernt. Reicht da im normalfall die Wärme um eine ordentliche Wirkung zu erzielen? Und ohne Vorkats ist der Wagen ja dann auch nicht mehr Zulassungskonform genauso wie der Einbau (den manche machen) von nem 3sx Downpipe ja auch Tüvlos sein dürfte. Wundert mich jetzt ja schon etwas da er ja sonst schon viel Wert auf sowas wie... ähh.... wie hieß das noch.....ah ja TÜV legt. Oder wurde das alles so umgetragen das es passt? :-k :-k

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von Tiberius » Di Mär 16, 2010 10:21 pm

Die Kats sind genau da wo bei den meisten Autos der Kat sitzt, etwa in der Mitte des Abgasstranges. Geht meistens baulich gar nicht anders. Und AU wird gemacht wenn der Kat schon heiß ist!

Ich weiss gar nicht warum TÜV hier überhaupt ein Thema ist, wenn man sich die Anlage bauen läßt ist SELBSTVERSTÄNDLICH die Eintragung in die Papiere im Paket enthalten. Auf irgendwas anderes würd ich mich gar nicht einlassen.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von mitsublue » Di Mär 16, 2010 10:22 pm

Also mit den beiden Metall-Hauptkats (Hersteller Unifit, hat IE besorgt) klappt es mit der AU und zwar mit und ohne die Vorkats. Und TÜV-konform ist das Ganze auch.

Wenn, würde ich einfach zweiflutig ab den Vorkats zweiflutig und über zwei große Metallkats nach hinten gehen (s. meine Bilder / Beschreibung). Die Vorkats kann man falls gewünscht evtl. auch später noch ersetzen/leeren/umbauen.

Die Anlagen-Bauart hat nicht unbedingt von den angestrebten PS abhängig, sondern bringt unabhängig davon (infolge geringerer Strömungswiderstände) ein besseres Ansprechen, bei gleichem Ladedruck mehr Leistung und auch geringfügig geringeren Verbrauch (und leichter die AU als mit einem Kat).

Die Anlage wid nach Fertigstellung vom TÜV abgenommen (organisiert IE).

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Di Mär 16, 2010 10:42 pm

So nachdem ich nun wieder freigeschaltet bin... Email-Änderung...danke Albrecht:-)

Danke euch für eure Hilfestellung.
Ich werde morgen mal da anrufen und fragen ob die mein Geld nun haben wollen oder nicht. Liefere ja nun sogar schon den Hauptkat Hersteller und das ist ja irgendwie nicht wie ich es mir vorgestellt habe;-)
Morgen gibt's dann von mir einen aktuellen Preis wie Albrecht es beschrieben hat. Also mit Vorkats und dann anstelle eines HK zwei kleinere aber dafür komplett zweiflutig.
Den Beitrag bezüglich der Vorkats habe ich im Forum gefunden. versuche es erst einmal mit denen und dann kann man noch schauen;-)

Sofern die sich wieder anstellen sollten... [-( meint ihr zwei mal 200Zeller reichen? (die Vorkats bleiben erst einmal drin!)

Antworten