GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:03 am

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von Daniel » Fr Mai 14, 2010 10:31 pm

@icke: Du hättest mal mitfahren müssen. ;) Im Stand ist er noch relativ human, aber zwischen 2000-3000 U/min ist die Lautstärke schon pervers. Vom Klang her ansich super, gefällt mir sehr gut. Sehr basslastig, fast wie ein V8 und beim fahren sehr giftig, aber eben zu laut.

Hab heute pro Seite einen Minikat eingebaut (wegen Euro2 Umschlüsselung) und je einen Silencer. Ist schon etwas leiser geworden. Ob ich aber auch auf die 88 db runter komme weiß ich nicht. Hab aber eh 5 db Toleranz. Von dem her dürfte es sich bei ner Kontrolle ganz knapp ausgehen. Wenn alles gut läuft bekomme ich dieses Wochenende noch TÜV (über nen guten Freund von nem Bekannten, der ebenfalls ein Autonarr ist und "Hausbesuche" macht) :-$ ;-)

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Do Jun 17, 2010 10:03 am

So. heute ist es endlich soweit... der GT wurde um kurz nach 8Uhr morgens bei IE abgegeben. Der Leihwagen stellte sich als Fiesta raus mit 177.000 km drauf:-) Aber alles gut:-)
Ist schon etwas gewöhnungsbedürftig in den Hinterhof zu fahren aber alle dort sehr nett und ein BERG an Auspufen vor dem Gelände :-"


Was kriege ich nun:Aufgrund mehrer Umstände kriege ich nun eine "zweiflutige" ab Kat bzw. nach dem Kat nochmals 20cm-30cm singelrohr und dann eine Gabelung auf doppelrohr.
Wenn ich den Kat machen lasse kann diese Gabelung einfach durchtrennt werden und weiter vorne kann dann gearbeitet werden. Mal schauen wann ich das mit dem KAt in Angrif nehme werde hierzu sicher noch viele Fragen an euch haben:-)
Die ganze Tuningaktion kostet nun immer etwas mehr als Gedacht (liegt nicht an IE);-) Daher muss das Geld erstmal angeschafft werden :-D

Wie geht's dann weiter?
erstmal kommt dann die downpipe drunter und dann schauen wir mal was da wieder zusätzlich gemacht werden muss (ob die alte DP ohne PRobleme runtergeht glaube ich irgendwie nicht... Ich glaube dann fahre ich einfach zu Stüber und sage: "Hier Auto darein ein Kat, der ausschaut wie der originale + ASU muss ohne Probs gehen Rest ist mir egal! Hauptsache der alte Kat ist dann raus. Und Nein das wollte/konnte ich jetzt nicht alles auf einmal machen bevor jemand fragt. Die Gesetzes/Rechtslage hat sich hier stark geändert!

Heute Nachmittag ab 16Uhr bin ich wieder da und dann schauen wir mal. Werde morgen dann berichten habe ja eine ca. 100km lange Heimfahrt vor mir O:)


... to be continued...

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mo Jun 21, 2010 12:27 pm

Fortsetzung:
Tja was soll ich sagen? Nun habe ich die Anlage das WE gefahren und damit fst 300km runter.
GEIL! Also ehrlich kein Vergelich zur Originalen. Hätte ich das bloß schon früher gemacht;-)

Aber der Reihe nach:
Die Anlage war am Don. Nachmittag fertig, also haben die von 09:00Uhr bis ca. 16:00Uhr durchgearbeitet und es musste noch ganz wenig gemacht werden damit diese dann komplett fertig war(kurz vor 16Uhr war ich da). Danach kam der Wagen runter... und es machte brrrrruuummm echt geil! absolut tief und brachial so wie es sein muss (da in der Halle) der Besitzer ist dann rausgefahren und kurz zum TÜV-Mann: Egebnis: 4db lauter als Original und somit nun ca. 85db! Perfekt .
Neben meinem war ein Ford RS, der wie ich erfahren habe den Rundenrekorn in Frontgetriebenen auf dem NBR hällt...
Es war schon sehr auffallend, dass die zwar einen Respekt von dem GT hatten aber sehr häufig mit großen anderen wagen zu tun haben. Fand ich ganz gut.
Insgesamt alles sehr Professionell und freundlich.

Dann musste ich erstmal kurz tanken fahren und somit die erste Probefahrt bevor ich den Rest kläre.
Einfach geil jetzt schauten die Menschen erstmal wieder vor allem auf der Tankstelle 8-[ Ton vergelichbar(am Freitag die Gelegenheit gehabt) wie die Anlage unter einem MB SL AMG... schön tief und sobald man Gas gibt hört mann das da kein 1,6 oder 2l drunter ist wie bei anderen Automarken mit Sportauspuff :-D
Mir kam es auch so vor, als ob der Wagen besser zog aber mehr dazu gleich. Zurückgefahren und mein OK gegeben, dass es so sehr gut ist.
Also nichts als nach Hause:
Autobahn:
Absolut angenehm ÜBER 140km/h da drunter ist ein unschönes wummern in sehr tiefen Tonhohen vorhanden. Ab 160km/h ist alles gut und ab dann ein moderates Geräusch.
Laut dem Inhaber habe ich die gleiche Anlage wie die anderen hier im Forum, nur dass bei mir ab Kat die zweiflutige losgeht (war anders nicht machbar!) Also 120km/ im sechsten Gang ist echt unangenhem! Da hoffe ich noch, dass sich der extreme tiefe Bas noch ändert oder durch die downpipe etc. in Zukunft verändert...
Leistungsmäßig hat der Auspuff mehr als erhoft etwas gebracht! Ich mekre stark spürbar einen ordentlichen Leistungsgewinn im sechsten Gang! Da wo ich vorher in den fünften schalten musste um etwas flotter voranzukommen bleibe ich im sechsten Gang und es geht schön flot voran! Man merkt förmlich, dass der Motor nun freier arbeiten kann :-"


Da mein wWgen vorher SEHR leise war hörte ich das "singen" im Getrieb etwas (siehe anderen Thread hier im Forum. Scheint eine GTR-Krankheit bei einigen von uns zu sein...) mit dem neuen Auspuff ist nun "ruhe" wird einfach überlagert #-o vielleicht hören dies deshalb enige Mitglieder hier und andere nicht... mit einer Standard-Anlage hört man es aber vielleicht mit der neuen höre ich es fast nicht;-)

Fazit:
Kann ich jederzeit empfehlen! Jetzt kommt Projekt zwei und drei (Downpipe und Katersatz) zum letzteren mache ich noch einen eigenen Thread auf... Habe übrigens auch gleich angefragt was es kosten würde wenn die mich weiter vorne mit dem Kat unterstützen würden und muss sagen, dass die sich da seht kulant anstellen. Da bringe ich den wagen auf jeden Fall wenn ich den neuen /anderen Kat habe auf jeden Fall hin!

Grüße
Adrian

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von mitsublue » Di Jun 22, 2010 12:58 pm

Erfreulich O:)
Wenn schon, würde ich bei dieser Gelegenheit auf echt zweiflutig (d. h. auch zwei Hauptkats) umbauen lassen.

Die positiven Wirkungen einer optimierten Auspuffanlage, gerade beim GT, wird leider meist unterschätzt bzw. nicht erkannt oder gar abgestritten (wie z.B. von einem "Weltklassetuner" aus der Schweiz 8-[ ).

Vor allem handelt es sich im Gegensatz zu manchen elektronisch oder mechanisch „gekitzelten“ Finessen um eine solide und dauerhafte Basis.
Gut gemacht, verbessert man Leistung und Ansprechverhalten und Sound (und dadurch mehr Fahrfreude). Aber auch die thermische und mechanische Belastung für den Motor wird verringert, zudem (bei gleicher Lastabgabe) auch etwas geringerer Benzinverbrauch. Selbst die Abgaswerte werden bei entsprechender Auswahl und Dimensionierung der verbauten Metallkats verbessert.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Di Jun 22, 2010 1:10 pm

Sofern möglich werde ich auf zwei Hauptkats gehen wollen, nur ist es halt mitlerweile vom TÜV her nicht mehr so einfach... -> [-(
Aber ich kann mitsublue in allen Punkten Recht geben! Bevor ich 0,5bar mehr Ladedruck erhöhe lieber die Anlage machen lassen;-) Unterschied ist sogar ohne komplett zweiflutig und nach vorne ab Kat original sehr deutlich merkbar!! und die Blicke der Passanten gibt's umsonst weil er sich nun ENDLICH anhört wie ein V6 sich anhören sollte... :-alc

Danke an dieser Stelle an alle, die in dem Thread mit Rat und Tat da waren;-)

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mi Jun 30, 2010 8:29 am

ähm... kleine Frage...
War gestern bei einem Kollegen und der meinte nur, dass ich wohl recht zügig hergefahren bin ;-) Fragte mich zuerst wieso er das wusste... bis ich links die Rußwolke über den Auspufrohren sah :shock: links etwas mehr wie rechts aber deutlich schwarz!
Nach der Heimfahrt habe ich dann mal geshaut wie heiß die Rohre werden... SEHR heiß;-)

Ist das bei euch auch so? Ich habe da schon etas Angst um den Lack. Fotos werde ich versuchen heute zu machen.

So ein ATU-Klebeteilö über den Auspuffrohren wollte ich ehrlich gesagt nicht aufkleben...

Es Grüßt
adrian

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Fr Aug 20, 2010 1:11 pm

Bevor was gelesen wird... hier erstmal was daraus geworden ist:
Bild
Bild
Bild

Nun zum Text:
Insgesamt bin ich damit SEHR zufrieden. Nun ist von vorne bis hinten komplett Edelstahl:-) Leider nicht zweiflutig, wie mutsublue immer anregt, aber hätte ich in dieser Konstellation nicht hinbekommen...

IE hat nun nach anfänglichen Problemen doch endlich so gearbeitet wie mir empfohlen wurde und die daher den guten Namen haben. :-)

Ich habe mir überlegt die Kommentare meinerseits hier abzumildern was IE betrifft, aber ich lasse es bewusst so damit andere Interessierte wissen wo die Reise hingeht aber das Ziel wird dann doch sehr gut erreicht 8-[

Nun zur Anlage:
Die Anlage ohne SportKat lief ebenfalls SEHR gut. Hat sich nach einigen Wochen dann vom Ton etwas geändert aber zum besseren hin. Ich kann lediglich leichte tiefe Bässe hören im sechsten Gang bei ca. 120km/h sonst ist die Anlage sehr angenehm und beim Anfahren spürt man die Blicke regelrecht :-D
Nun mit dem Kat hat die Anlage ohne zu übertreiben den Zenit erreicht!! Durch den Kat rührt die Anlage beim anfahren ETWAS nicht viel wie beim Porsche (was mir beim Porsche so nicht gefällt) Aber hier passt es einfach sehr schön zum gesamten Klangbild!
Die Anlage alleine hat sicher einiges an PS gebracht da sich der Wagen auf der Bahn einfach freier anfühlte... aber nun mit dem SportKat... Oh Man! Geil!
Ich werde mal versuchen ein Video oder sowas zu machen. Beim Vollgasfahren ist ab 4000rpm eine Art "Nachbrenner" hinten unter dem Hintern zu erahnen es bringt nicht mehr Leistung wie ein Nachbrenner nur man HÖRT regelrecht die Abgasströme die da abgehen und die hören sich SEHR SEHR SEHR gut an:-)

Insgesamt denke ich dass es ein stolzer Preis ist:
(alle angaben ca)
200€ Downpipe
350€ Kat
1700€ Anlage
300€ Kateinbau mit neuen Rohren
50€ Flatsch 8-[

Also alles in allem viel mehr als ich gedacht habe aber das Érgebnis finde ich hat sich gelohnt. Mal schauen wenn alles klappt kann ich morgen Kevin besuchen und damit eine andere Meinung einholen [-o<

Ah ja und das beste:
TÜV habe ich ab Kat ... durch die E-Nummer auf dem Kat sollte da kein TÜV-Problem auf mich zu kommen wenn die ASU klappt wovon alle ausgehen :-D

So noch etwas arbeiten und dann erstmal mit dem wagen etwas den Kat "einfahren" meine Frau muss den ja nun auch mal hören.

3000 GT

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von 3000 GT » Sa Aug 21, 2010 12:33 pm

Servus,

ich will ja nicht meckern, aber Preis/Leistung erscheint mir fragwürdig.

Die Schweißnähte sehen grauenhaft aus, hoffe sie halten besser als sie aussehen!

Gruß Thomas

Hier ein Bild einer anderen Auspuffmanufaktur (5 Jahre alt):

STÜBER-Auspuff an meinem ex GT

Kosten (inkl. TÜV-Abnahme): ~ 1.000,- DM

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mo Aug 23, 2010 8:14 am

Ja dass der keinen Schönheitswettbewerb gewinnen wird ist mir leider klar:-(
Aber dicht sind die nun und 12Jahre Garantie gibt's ja ohnehin auch auf die Verschweißungen. Habe dies extra angefragt und es wurde definitiv gesagt dass auch auf die Verschweißungen die Garantie gilt.
Am Anfang war ich auch bei Stüber, aber da hätte ich das so nicht bekommen... mit TÜV... und er wollte aus einem eigenartigen Grund die original Schaldämpfer wiederverwenden und keine neuen druntermachen... dafür den Kat auswechseln.
IE wollten den Kat zu erst nicht wechseln und dafür aber die Schaldämpfer :-k
Kosten bei Stüber ca. 300€ weniger... aber halt ohne Schaldämpfer #-o

Also alles etwas strange.

Das Ergebnis zählt aber nun für mich und ich bin mit meiner nicht schönen aber funktionalen Anlage sehr zufrieden:
12Jahre Garantie
Geiler Sound
Vertrauen, da die auch VIEL größere Wagen machen als den GT
lange am Markt-> Garantieansruch
MEHRLEISTUNG, die man auf jeden Fall spürt!!

3000 GT

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von 3000 GT » Mo Aug 23, 2010 11:28 am

Will die IE-Auspuffanlagen nicht schlechter reden als sie sind.

Nur für mein laienhaftes Verständnis schauen die einfach grauenvoll aus.

Wenn sie halten dann ist ja alles i.O.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von sage24 » Mo Aug 23, 2010 11:34 am

Nur für mein laienhaftes Verständnis schauen die einfach grauenvoll aus.
Für mein Verständnis auch. aber wie gesagt wenn da ein R8 steht und ein X6 in M dann kann ich mir nicht vosrstellen, dass die Unterschiede in der Qualität machen und in zweierlei Maß rechnen. Und alle die da arbeiteten sahen aus, als ob diese schon länger da sind also kein Azubi oder sowas in Sicht gewesen (an beiden Terminen)

_unerziehbar_
Beiträge: 634
Registriert: Do Jul 28, 2011 11:23 pm
Wohnort: Neukirchen bei sulzbach rosenberg

Re: GT-Sportauspuffanlage von individual-exhaust

Beitrag von _unerziehbar_ » Di Aug 23, 2011 6:26 pm

habe heute ie angefragt und die sagten mir das wie bei mitsublue 2 kats mit jeweils der rohrführung nicht geht, da nicht eingetragen werden kann.

sie wollen entweder ab kat ein y reinhauen und dann dort zweiflutig weiter oder vorderes downpipe nachbauen und optimieren mit dem originalkat.

begründung ist das 2 mal 200zeller nicht eingetragen werden kann und der platz für beide kats zu knapp ist.


ganz tolle sache

und edelstahl als hosenrohr wurde mir abgeraten, da v4a mehr ausdehnung bei temperatur hat als stahl.

also vor dem kat stahl und ab kat v4a.????????

Antworten