Auspuffanlage von tanabe

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
GT-ZH
Beiträge: 24
Registriert: Sa Jan 05, 2013 5:29 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von GT-ZH » Sa Jan 26, 2013 9:03 pm

Hallo zusammen

Ich habe mich auch mit diesem thema befasst... Bei Underground racing schweiz habe ich mich mal erkundigt... Die tanabe Medalion Touring ist die einzige Anlage die man in der Schweiz mit Messung von DTC durch bringt (eintagen).

Die Kosten für die Lautstärkenmessung belaufen sich auf rund 500.- CHF.

Guess GT-ZH

R.Schwab
Beiträge: 57
Registriert: Sa Mär 24, 2012 10:52 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von R.Schwab » Sa Feb 16, 2013 7:32 pm

Hallo GT-ZH

Muss leider den "undergroundracern" wiedersprechen...hab vor kurzem die Anlage von Otti gekauft, ist die Tanabe Concept G Blue, Eintragung im Kanton Freiburg kein Problem.
Lärmmessung ist aber leider immer angesagt, wenn du kein Schweizer Beiblatt hast.

Gruss GT-FR ;-)

GT-ZH
Beiträge: 24
Registriert: Sa Jan 05, 2013 5:29 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von GT-ZH » Sa Feb 16, 2013 10:30 pm

Hallo GT-FR

Ouuuu nein... Hab die Tanabe medalion touring leider schon bestellt, hätte aber lieber die concept g blue gehabt :-( Wie machst du das beim vorführen alle 2 Jahr wenn die Anlage ausgebrannt ist, dann wirst du die Db werte nicht mehr einhalten können... Gibt es da ein Db killer oder so was? Wie teuer war die concep g blue wenn ich fragen darf? Und hast du sie ab Kat?

Gruss GT-ZH

R.Schwab
Beiträge: 57
Registriert: Sa Mär 24, 2012 10:52 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von R.Schwab » Sa Feb 16, 2013 11:11 pm

Ja ich wollte unbedingt die Concept G blue und hab mir die dann von Otti (hier im Forum) geholt.
Er hat diese Anlage gebraucht für 800 Euro ausgeschrieben.
Also ob es original dazu nen DB-Killer gibt weiss ich nicht sicher. Ich hab mit meinem Kumpel (Tuningshop-Inhaber) nen normalen Silencer im passenden Durchmesser besorgt und diesen verbaut.
Also ich hab die Anlage jetzt erst ca. 5-6 Wochen und kann daher auch nicht sagen, wie es in 2 jahren beim prüfen aussieht.

Wenn du noch spezifisch Fragen zur Tanabeprüfung in der Schweiz hast, kannst du mir auch ne PN senden, ev. können wir ja mal kurz telefonieren...

Gruss

PS: Die Anlage von Otti war leider schwarz lackiert und passte von der Optik her nicht sehr gut zu meinem weissen GT, deshalb hab ich Sie poliert.
Bild

Bild

GT-ZH
Beiträge: 24
Registriert: Sa Jan 05, 2013 5:29 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von GT-ZH » Do Feb 28, 2013 10:23 am

Hallo zusammen

Hat jemand aus der Schweiz schon mal die Komplettanlage Tanabe Exhaust Concept-G Blue von 3SX verbaut? Erhält man von der DTC ein Gutachten?

Hier der Link:
http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... duct=24364

Grüsse GT-ZH

Benutzeravatar
RedVR4
Beiträge: 227
Registriert: So Okt 25, 2009 7:34 pm
Wohnort: Stuttgart

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von RedVR4 » Do Feb 28, 2013 11:29 am

Hallo zusammen,

Die oben aufgeführte Auspuffanlage (von Otti) ist nicht die originale "Tanabe concept g blue" soweit ich mich erinnern kann,
ist das ein nachbau. Ich habe die die "Tanabe concept g blue" sie hat angeschweisste plaketten mit einer Seriennummer an jedem rohrstück, auf dem endstück nach dem endschalldämpfer steht "Medalion" und am Rand sind blau "angelaufen"!!

Eingetragen ist sie auch, per Einzelabnahme, hier:

http://www.rhd-speedmaster.com/

GT-ZH
Beiträge: 24
Registriert: Sa Jan 05, 2013 5:29 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von GT-ZH » Do Feb 28, 2013 12:59 pm

OK. Ez wo du es sagst habe ich es vorhin auch gesehen auf der Internetseiten von 3SX das z.B beim Endrohr Medalion steht. Hast du die Anlagen Cat-Back oder Turbo-Back?
Ja bei euch in DE ist das mit dem Eintragen ein bisschen einfacher als bei uns in der Schweiz...

Ja es sch..... mich an das ich die Medalion Touring bereits bestellt habe weil mir der Lieferant gesagt hat das man die Concept-G Blue in der schweiz niemals eingetragen bekomme. Und dann schreibt R.Schwab das er seine auch eigetragen bekommen hat. Hätte ich mich doch noch ein bisschen geduldet... :evil:

@R.Schwab
Hast du ab Cat-Back oder Turbo-Back?
Und würde mich freuen wenn du dich mal bei mir melden könntest.

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von Otti.99 » Do Feb 28, 2013 9:15 pm

Die hier gezeigte/gekaufte Anlage ist ein Original. Sie stammt von meinem roten GT. Am blauen GT ist (noch) der Nachbau verbaut.
Auch hatte sie diese albernen angelaufenen Enden. Nur waren die Endtöpfe und Rohre schwarz lackiert, weil die Seitenansicht des GTs dadurch wieder originaler aussieht.
R.Schwab hat sie wieder auf Hochglanz poliert, da sind dann auch die Anlauffarben und der schwarzer Lack weg ;-) .

Bild

Bild

Gruß, Otti

R.Schwab
Beiträge: 57
Registriert: Sa Mär 24, 2012 10:52 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von R.Schwab » So Mär 03, 2013 10:49 am

Sooo um erst mal mit den Gerüchten aufzuräumen..

Punkt 1) Die Anlage welche ich von Otti gekauft habe, ist zu 100% eine original Tanabe Medallion Concept G Blue. Wie Otti schon schrieb, ist die blaue Anlauffarbe beim polieren weggegangen.
Der Schriftzug Medallion am Endrohr war auch vorhanden, da die schwarze Farbe aber so zäh war, musste ich dort mit Schleifpaste rüber und das geht auch ne lasergravur weg.

Punkt 2) Es ist eine Turbabackanlage also: Flexrohr (Downpipe), Mittelrohr und die Endtöpfe

Punkt 3) Man muss kein DTC-Gutachten haben um eine Auspuffanlage einzutragen. Du musst lediglich die Lärmmessung bestehen und das ist in jedem Fall eine Vorbeifartsmessung.
Dabei darfst du die im Typenschein hinterlegte maximale DB-Lautstärke nicht überschreiten, alles andere ist egal. Du brauchst kein Beiblatt oder ne Homologation.

siehe folgende Seite: http://www.ocn.ch/ocn/files/pdf30/3.11_ ... ssion1.pdf

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: Mi Mai 19, 2010 4:47 pm
Wohnort: Aachen

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von EVOLUTION » So Mär 03, 2013 2:36 pm

Dafür ist es heutzutage in Deutschland fast unmöglich eine Auspuffanlage ohne Teilegutachten eingetragen zu bekommen.... ](*,) Muss wohl mit meinem GT auch zum Speedmaster fahren um meine JIC eintragen zu lassen ,weil sonst alle Prüfer in NRW inkompetent sind und die Einzelabnahme wohl vom Aussterben bedroht ist...."Haben Sie denn ein Fahrzeugspezifisches Teilegutachten? Nein? Dann müsste ein Gutachten für das Abgasverhalten erstellt werden,eine Standgeräuschmessung und eine Vorbeifahrtmessung auf Normasphalt,es muss die Haltbarkeit über einen Gewissen Zeitraum nachgewiesen werden usw."...Lächerlich! Erst bekommt der Tüv die alleinige Herrschaft zugeteilt und dann macht er nichts mehr ohne Teilegutachten...Bei Küs,Dekra und co arbeiten top Prüfer,aber diese dürfen nichts ohne Teilegutachten eintragen...Deutschland verkommt immermehr zur lachnummer und wird zum Abbild unserer Politiker. :-alc

GT-ZH
Beiträge: 24
Registriert: Sa Jan 05, 2013 5:29 pm

Re: Auspuffanlage von tanabe

Beitrag von GT-ZH » So Mär 03, 2013 5:29 pm

Ok. In demfall kann ich mir den Aufwand ersparen um in die Westschweiz zu donnern zur DTC...? Wo wird dann die Geräuschmessung durchgeführt? Dan kann ich deiner Meinung nach die Downpipe für meine Tanabe medalion Touring und ein fächerkrümmer auch noch bestellen und montieren und ich krieg das eingetragen? Ich verstehe langsam garichts mer was mit eintragen von Auspuffanlagen angeht... ](*,)

R.Schwab schau doch mal in deinem Postfach PN nach... [-o<

Antworten