Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von sbrunthaler » Fr Jul 04, 2008 12:59 pm

... möchte ich jetzt einen "Sportkat" sowie eine Custom-Anlage einbauen (lassen). Vorne soll alles bleiben wie es ist (einschl. Vorkats).

Habe brav die einschlägigen Beiträge gelesen, aber ich bitte dennoch um Tipps von den Gurus:

Kann man dadurch noch eine Leistungssteigerung erwarten? Habe ja auch offenes Luftfilter und einen MBC (0,9 Bar) drin.

Danke und Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von Interceptor » Fr Jul 04, 2008 5:32 pm

Bin kein "Guru", aber sicherlich lässt sich durch einen entsprechenden Auspuff Mehrleistung erreichten. Als ich meinen Gen.1 gekauft hatte, habe ich mal mit Norbert Winter telefoniert, der mir sagte, dass der Auspuff der bei ihm verbaut wird nachweislich eine Leistungssteigerung von 30 PS bringt (wollte damals, obwohl er zunächst nur seinen Gesamtumbau verkaufen wollte, dann 6000,- DM zzgl. USt für den Auspuff haben ... da hab ich es dann doch gelassen).

Ich dachte zunächst der will mich veräppeln. Als ich aber nochmal nachgedacht hatte, schien mir eine Leistungssteigerung von rd. 10%-12% jedoch nicht unrealistisch.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Auspuff

Beitrag von mitsublue » Sa Jul 05, 2008 8:56 am

Bei der „Winteranlage“ bzw. meiner oder anderen derartigen Anlagen bringt es u. a. das Prinzip zweiflutig. D. h. ab den beiden Vorkats getrennt nach hinten.

Wenn man die 3Sx-downpipe lässt, wäre es prinzipiell einflutig mit späterer Gabelung.
Das kann durchaus etwas bringen, aber nicht ganz so viel wie zweiflutig.

Grundsätzlich dazu http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?p=8188#8188

Speziell meine Anlage (mit der ich sehr zufrieden bin)
http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?f=36&t=1137
bzw. es gibt auch einen preisgünstigen Nachbau wie ihn SchumiGT in seinem GT hatte.

Unsere Hersteller und auch andere Auspuffbauer bauen natürlich auch einflutige, angepasste Anlagen, eben billiger als zweiflutig.

Generell möglichst großvolumige Metall-Hauptkat(s) verwenden, auch wenn der AB etwas wie „…Platzbedarf“ murmelt. Der Effekt ist doppelt positiv: Weniger Schadstoffe - mehr Leistung.

Benutzeravatar
Detonator
Beiträge: 702
Registriert: Mo Mai 28, 2007 8:24 am
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von Detonator » Sa Jul 05, 2008 9:44 am

@sbrunthaler

ich fahre seit 3 Monaten mit der 3SX Downpipe rum, veränderungen in den Fahrleistungen:

-minimaler Drehmomentzuwachs in unterem Drehzahlbereich unter 3000upm, bei Volllast fällt der Drehmoment unterschied ab 3000upm nicht mehr ganz so arg aus, damals gab es ab 3000upm einen extra kick, der Drehmomentverlauf fühlt sich jetzt "glätter" an, (kann natürich auch sein das Drehmoment etwas verloren gegangen ist, leider noch keinen Prüfstandslauf, hatte damals auf einem MAHA Prüfstand bei 0,85 Bar einen max.Drehmoment von 415NM erreicht bei 3160upm und ~330PS bei 5170upm).

-das Ansprechverhalten hat sich auch etwas verbessert, im 4.Gang ab 4000UPM und vollast baut sich der Ladedruck (bei mir 0,85Bar), etwa 1/3 mal schneller auf.

-maximale Leistung hat sich wohl nicht verändert. (mit dem HandHeloHalo Dataloging programm habe ich bei etwa gleichen bedingungen (gleiche strecke, etwa gleiche Temparaturen Ansaugluft war 24,2 Grad ohne Downpipe und 26,6 Grad mit Downpipe) einen start im 3.gang ab 1500UPM bis Begrenzer konnte ich keinen unterschied feststellen, der Drehzahlmesser hat die gleiche zeit bis zum begrenzer benötigt.)

-vom Sound hat sich kaum was verändert, der Auspuff ist etwa gleichlaut nur der Ton ist bisschen tiefer und ab etwa 5000upm kommt ein staubsauger ähnliches geräusch noch hinzu.


Nun seit 3 Wochen habe ich mir noch den Racekat von 3SX geholt (Random Technology High-Flow Cat-Converter 3"), unterschiede mit diesem Kat:

-gefühlsmässig hat sich das Drehmoment untenrum etwas verschlechtert (kann auch an den höheren außen Temparaturen liegen), bzw. hat sich das Drehmoment etwas weiter nach hinten verschoben.

-das Ansprechverhalten hat sich wieder etwas verbessert, aber nicht ganz so arg wie der wechsel von Serie- zur 3SX Downpipe

-die maximale Leistung hat sich wohl diesmal wirklich etwas verbessert!
Habe 3 läufe mit dem Datalogtool gemacht, jeweils ab 1500UPM bis Begrenzer, Strecke war wieder die selbe, die Ansauglufttemp war allerdings mit 34 Grad höher als damals mit nur der Downpipe, dennoch habe ich bei 6000upm bereits 200upm mehr mit diesem Kat!
also:
3.gang 3SX Downpipe 6000upm
3.gang 3SX Downpipe + RT3" Kat 6200upm
und das in der gleichen zeit!

-Sound ist auch diesmal etwas lauter geworden, vorallem wenn der Auspuff warm ist. Tonlage weiterhin die selbe.

-und der neue Kat wiegt etwa nur noch die hälfte (glaube etwa 3 Kilo)


im laufenden Jahr werde ich noch die Vorkats entfernen, da mein vorderer Krümmer leider nun einen riss hat, werde ich mir wohl ein Set aus Fächerkrümmer+precat Eliminator holen, danach dürfte der Motor/Turbos soweit frei atmen.

Gruß
Detonator

Benutzeravatar
vodasu
Beiträge: 280
Registriert: So Mär 26, 2006 1:25 pm
Wohnort: Callenberg (Sachsen)
Kontaktdaten:

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von vodasu » Sa Jul 05, 2008 7:41 pm

Hallo sbrunthaler,

wenn deine Abgase ohne störende Umwege entweichen können, dann ist das natürlich günstiger. Durch viele Bögen oder durch Stau im Schalldämpfer haben es die Turbos nur umso schwerer auf Drehzahlen zu kommen. Schon alleine, wenn du nur die Strömung verbessern könntest (wie du es ja schon durch deine Downpipe getan hast) dann würde das schon was bringen. Wenn sich dann noch der Durchmesser des Auspuffrohres vergößert bringt das natürlich auch noch was.
Und wie von Detonator beschrieben, bringt ein strömungsgünstiger Kat auch was.

Man kann natürlich nicht sagen, Downpipe bringt 10PS und Sportkat bringt 10 PS und Auspuffanlage nochmal 10 PS. Es kommt immer auf das gesamte Setup an. Aber ich kann nur berichten, dass mein GT so gut wie nie zuvor ging, als ich mal testweise keine(n) Schalldämpfer im ganzen System und sozusagen bis auf den Hauptkat nur Rohr hatte. Leider war das zu laut (Geschmackssache) und von der nächsten HU mal ganz zu schweigen.

Aber kurz gesagt - ja es würde mit Sicherheit (vor allem in Verbindung mit weiteren Maßnahmen) leistungsmäßig Vorteile bringen.

Mfg vodasu

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von SteirAIR » Sa Jul 05, 2008 8:51 pm

Prüfstandslauf mit und ohne orig Kats.

Die grösste Bremse war der orig. Hauptkat. Die Vorkats merkte man am Motorlauf im
unterer Drehzahlbereich aber nicht so arg in der Leistung.

Komplett offene Anlage ohne Vor, Hauptkat und Dämpfer knapp 40 PS mehr als mit den Teilen.
Da ich das zuerst nich glauben konnte hab ich den Hauptkat dreimal aus und eingebaut. Ist aber
so. In wie weit ein Sportkat weniger LEistung kostet weis ich "noch" nicht.

In meiner jetzigen Remus Anlage hab ich zwei 100 Zeller Rennkat und 2 Dämpfer verbaut.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von sbrunthaler » Mo Okt 13, 2008 5:20 pm

So, hier mal der aktuelle Stand:

Hab das geplante Rohr jetzt drunter: Ab Downpipe 1 Sport-KAT, ein Rohr mit 2 Vorschalldämpfern, ein leicht schräg eingebauter Endschalldämpfer mit Endrohr 115mm (korrigiert), zus. durch einen Einsatz dämpfbar.

Bin jetzt ein paar Tage damit gefahren und kann (obwohl noch nicht engültig "feinjustiert") schon folgendes melden:

Nicht besonders laut: Sonorer, dunkler Ton, aber auch ohne Dämpfer-Einsatz recht dezent, vor allem im Innenraum. Wenn ich im 3. Gang bei 3000 U/Min. kräftig Gas geben, drehen sich aber schon ein paar Köpfe 8)

Leistung: Subjektiv hängt er besser am Gas, und der LD baut sich (soweit ich es am Instrument verfolgen kann) schneller auf.

Optik: Naja, schon ein ganz schönes "schwarzes Loch" hinten links, und hinten rechts fehlt was - bloss merkt das keiner, der das Auto nicht genau kennt.

Ende der Woche wird noch etwas nachjustiert und es folgt die TÜV-Abnahme, und dann spendiere ich auch ein paar Bilder, evtl. auch ein Video mit Ton (will auch mal nach YouTube!).

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von sbrunthaler » So Okt 19, 2008 5:38 pm

Here we go:

Bild

Bild

Das Loch rechts hinten bemerkt man nur, wenn man weiss, dass da was reingehört.

Bild

Nun zu den technischen Details:

Bild

Endrohr-Durchmesser 115mm, leicht schräg wegen möglichst gerader Abgasführung.

Bild

Von der Seite fällt's kaum auf.

Bild

Ziemlich gerade, man kann die beiden Vorschalldämpfer und den Sport-Kat (alles von HJS) erkennen.

Bild

Beachte die nicht-Edelstahl-Downpipe von 3SX. Die Werkstatt hat den Original-Flansch abgetrennt und einen Flansch angeschweisst, um einen optimalen Übergang zu schaffen. Die Rohre sind übrigens Durchmesser 76mm.

Der ganze Spass ist abgenommen (tatsächlich ohne Silencer, offenes Endrohr) und hat inkl. MwSt. ca. 1650 Euro gekostet, also nochmal 150 Euro weniger als erwartet.

Ich finde, dass Burdinski in Schildow einen guten Job gemacht hat.

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von Interceptor » So Okt 19, 2008 6:47 pm

Sieht ganz gut aus,
sbrunthaler hat geschrieben:... evtl. auch ein Video mit Ton (will auch mal nach YouTube!).
... wäre sicherlich niemand abgeneigt :)

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3819
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von sbrunthaler » Mo Nov 03, 2008 5:36 pm

Biddeschön: http://server-hof.com/gt-media/files/vi ... Linden.wmv

Grüsse,
Stefan B.

PS: Dreilinden ist der frühere Checkpoint Bravo (DDR Transit-Autobahn), jetzt nur noch Zollamt.

3000 GT

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von 3000 GT » Mo Nov 03, 2008 6:10 pm

Servus,

schönes Video, was jetzt auch als WMV-Datei heruntergeladen werden kann (zuvor wurde daraus eine AVI-Datei) - SORRY

Gruß Thomas

Snakeeyes

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von Snakeeyes » Di Nov 04, 2008 7:18 am

sooo jetzt bist der Zweite mit sigle outlet Auspuff =D> ist deins auch von PitRoadM???? oder ne andere Marke :-"

Schön schön, naja leider hält das schöne glenzen des Edelstahls nicht lange :-(

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: Di Nov 29, 2005 5:28 pm
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Hinter meiner Downpipe von 3sx...

Beitrag von Interceptor » Di Nov 04, 2008 8:15 am

Hmmm... ich hab es mir bestimmt zigmal angesehen. Der Sound ist viel dezenter als ich erwartet hab. Ich rechnete mit einem kernigeren Sound. :-k ... oder vielleicht liegts am Mikro der Videocam. :-k
Was aber schön bei der Beschleunigung im 1. und 2. Gang zu sehen ist, wie locker der Motor mit dem Gewicht des GT umgeht.

Antworten