Einbau von Sportkat.

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
TwinTurbo
Beiträge: 74
Registriert: Mi Aug 06, 2003 10:49 am
Wohnort: Hochfelden (CH)
Kontaktdaten:

Einbau von Sportkat.

Beitrag von TwinTurbo » So Okt 19, 2003 9:28 pm

Hallo leute,
Ich möchte in der nächsten zeit mal wider ein paar PS aus meinem GT kitzeln. denke da an den einbau eines sportkat's. War heute bei einem Tuner der mich vor Problemen mit der Lamdasonde gewarnt hat. :cry:
Und nun meine Fragen:

1) auf was muss ich beim kauf achten?hab da an einen race kat von ATR gedacht
2) hat jemand schon erfahrungen gemacht mit diesem???

3) sonstige erfahrungen mit sportkats
4) auf was muss ich beim einbau achten?

hoffe ihr könnt mir ein paar gute tips geben...

cu

Snakeeyes

Beitrag von Snakeeyes » Mo Okt 20, 2003 12:08 am

Hi,


Einbauen und gut, geht alles ohne Probleme!
die Lambdasonde kommt genau nach den Vorkats, also keine Sorgen!

Muß nur für die 3000ccm geeignet sein. :wink:




GTruß
Mika

Dennis27
Beiträge: 93
Registriert: So Jul 13, 2003 2:35 pm
Wohnort: Neumünster ( S-H )

Beitrag von Dennis27 » Mo Okt 20, 2003 9:32 am

Hi

ich glaube was Snake meint ist die Lambdasonde kommt vor dem Kat vom Krümmer aus gesehen hat also duch den Einbau des Kat's keine Bewandniss!

Viele Grüße

Dennis

Benutzeravatar
TwinTurbo
Beiträge: 74
Registriert: Mi Aug 06, 2003 10:49 am
Wohnort: Hochfelden (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von TwinTurbo » Mo Okt 20, 2003 9:41 am

:lol: :lol: :D juhui danke für diese positive antwort. dann werde ich dies mal ausprobieren....


wie würde es ausehen wenn ich die vorkats. rausnehmen würde?

Benutzeravatar
TwinTurbo
Beiträge: 74
Registriert: Mi Aug 06, 2003 10:49 am
Wohnort: Hochfelden (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von TwinTurbo » Mo Okt 25, 2004 5:26 pm

hi leute,
hab vor kurzem, nach rund 12monate fahrt mit dem neuen sportkat und enpferten vorkats, eine abgasmessung machen lassen.
fazit: kein problem war locker unter den max. CH-zulässigen abgaswerten. :) :) :)
dis als kleine info....

viel spass beim GT-fahren...

habe fertig :wink: 8)

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Mo Jun 21, 2010 1:33 pm

Ich denke hier passt die Anfrage gut rein:
Ich wollte in naher Zukunft (wenn die Lieferung aus den USA mal ankommt) die Downpipe einbauen. Soweit alles gut.

Nun stellt sich die Frage nach dem Hauptkat bzw. nach dem Wechsel dieses:
Der Auspuffmann meinte dass ich darauf achten sollte wenn ich einen Sportkat aussuche, dass andere am besten schon gute Erfahrungen am GT damit gemacht haben.
Der Kat kann die Temp. und andere Rahmenparameter verändern und könnte mir entweder selbst kaputtgehen oder sogar andere Teile in "Probleme" bringen. Das wollen wir natürlich nicht! Zudem sollten die Flantschanschlüsse passen (also von der einen seite an die Downpipe und dann von der anderen Seite an das Auspuffrohr).

Hat da jemand einen Vorschalg welchen Kat man (200Zeller) einfach verbauen kann und der passt?? Ist klar dies ist ein frommer Wunsch und sicher gibt's sowas nicht für den GT... aber man darf ja hoffen 8-[
Weil der originale nimmt ja sicher eine ganze Menge an Leistung...
Die Vorkats würde ich drinlassen. Er sollte nur mit dem neuen Hauptkat gut durch den TÜV kommen bzw. die ASU immer schön packen ohne dass man da immer wieder rumbasteln muss...

Hoffnungsvolle Grüße
Adrian

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Metallkats

Beitrag von mitsublue » Di Jun 22, 2010 12:31 pm

Siehe mein Beitrag vom 8.3.2009 unter http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?f=36&t=1137

Unifit Metallkats s. http://www.uni-fit.de/cgi-bin/baseporta ... etall-Kats

Die Fummelei beim Einbau aufgrund der Platzverhältnisse hatte ja das IE-Team 8-[
Aber es hat sich gelohnt. Besorgt hatte sie übrigens Herr Meier von IE.
Bin mit diesen Kats sehr zufrieden, keine Probleme, auch nicht bei der AU.

Wenn schon, würde ich bei dieser Gelegenheit auf echt zweiflutig (d. h. auch zwei Hauptkats) umbauen lassen.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Di Jun 22, 2010 1:25 pm

Hallo mitsublue,
ähm... auch auf die Gefahr hin dass ich etwas überlesen habe... und daher mit meiner Frage nerve...
Du hast den Hauptkat durch die beiden kleinen ersetzt? Somit hast Du nur die Vorkats (wenn überhaupt) und dann die beiden "kleinen" hier aufgeführten?
Waren die beiden die mit der Artikelnummer: 85350 von uni-fit?:
http://uni-fit.de/cgi-bin/baseportal.pl ... ame==85350

Sofern es so nicht gehen würde mit dem zweiflutigen... da ich ja schon die 3SX-Downpipe bestellt habe... welchen Hauptkat würdet ihr dann sonst empfehlen damit ich nicht durch den Verbau von einem vermeitlichen "besseren" Kat dann Probleme kriegen würde (IE meinte darauf achten, dass möglichst Plug&Play also gleiche Druchmesser wie originaler in den Flantschen beim Eingang und Ausgang).
Hat jemand einen, den er selber seit zig tausend km gefahren hat ohne Probleme?

Es gibt noch den 200cpsi Kat:
http://uni-fit.de/cgi-bin/baseportal.pl ... ==MT%20234

da steht jedoch bis ca. 250PS ist der zu gebrauchen... dafür bis 3,5l Maschinen...

Wieso habe ich bloß Wirtschaftsinformatik studiert und nicht Motorentechnik... 8-[

Hoffnungsvolle Grüße aus dem sonnigen Werdohl
Adrian

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Metallkats

Beitrag von mitsublue » Di Jun 22, 2010 2:20 pm

Du hast den Hauptkat durch die beiden kleinen ersetzt?
An sich nicht direkt. Vorher war schon (vom Vorbesitzer) die zweiflutige Winter-Anlage mit zwei schlanken Metallkats verbaut. Diese wurden durch voluminösere Metallkats ersetzt.

Waren die beiden die mit der Artikelnummer: 85350 von uni-fit?:
Nein.

http://www.uni-fit.de/cgi-bin/baseporta ... /suche_001
Das scheint mir eher ein Ersatzkat für den Serienkat zu sein.

http://uni-fit.de/cgi-bin/baseportal.pl ... ==MT%20234
Allein zu klein (s. a. PS-Angabe), auch Anschlussdurchmesser zu klein. Wenn bräuchte man zwei davon + mit passenden Rohrdurchmesser.

Grundsätzlich abzuklären wären zunächst:
- ein Hauptkat oder zwei Hauptkats?
- die Platzverhältnisse.
- Anschlussdurchmesser (sollte = Rohrdurchmesser sein)

Tendenziell (allerdings fehlen da die Anschlussdurchmesser)
(Links funktionieren nicht - China?, daher nur die Typ-Nr.)

z. B. 2x
MT 2221a
oder 2x
E 1040-FIA

oder
MT 204/50

Wenn es nur ein Hauptkat sein soll, z. B.
MT 045
oder evtl.
E 1070-FIA

Ich würde das Ganze noch mal mit Herrn Meier bzw. einem Fachmann von UniFit durchsprechen.

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Di Jun 22, 2010 2:58 pm

Hmm.
ja die Links sind so eine Sache, am besten gleich die Modellnummer des Kats mitschreiben, da die Suchen nicht von anderen aufgerufen werden können. Die möglichen Kats werden bei der Suche nach 3000GT angezeigt. Daher habe ich die mal rausgesucht.
Herrr Maier hat da wohl keine große Lust auf die Fummelei bzw. auf das aussuchen der richtigen Kats... Er meinte ich solle am besten im Forum schauen welche anderen Kollegen die passenden Kats verbaut haben. Das fand ich ein bischen eigenartig aber nun ja so ist es halt.
Mal schauen wenn ich so nichts finde fahre ich vielleicht zu Stüber nochmals und frage den. Weil ich da schon lieber eine Info vom Fachmann haben möchte und nicht ca. 500€ ausgbe um die Kats/s zu kaufen und dann passen die doch nicht! :-k Irgendwie ärgerlich...

3000 GT

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von 3000 GT » Di Jun 22, 2010 8:56 pm

Servus,

habe es eben einmal heraus gesucht ... hatte den hier 1x verbaut: http://www.UNI-FIT.de/Artikel_MT+204.html

Vorteile:

- AU problemlos (trotz fehlender Vorkats)
- Anschlussdurchmesser durch die Kegelstumpfform beliebig anpassbar (Voraussetzung: Flex und Schweißgerät)

Gruß Thomas

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Di Jun 22, 2010 9:17 pm

Danke!!!
Aber der ist "nur" bis 250PS. den hattest Du nur ein mal drin? Und jetzt? komplett zweiflutig?

meint ihr man könnte diese zwei mal etwas versetzt unter den Wagen kriegen? Dann sollte es ja auf jeden Fall hinhauen?? Sofern Platzmäßig passend.

3000 GT

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von 3000 GT » Mi Jun 23, 2010 4:38 pm

sage24 hat geschrieben:Aber der ist "nur" bis 250PS. den hattest Du nur ein mal drin? Und jetzt? komplett zweiflutig?
Ähhh, ja ... habe aber seit 2 Jahren keinen GT mehr :-"

Gruß Thomas

Antworten