Einbau von Sportkat.

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von icke39 » Do Aug 05, 2010 11:23 pm

Wen juckt es wie es ausschaut, wenns nicht richtig funzt. Erst mal zum Laufen bringen, dann noch Leistungszuwachs spüren. Dann kann man sich immer noch Gedanken um die Kosmetik machen. Toi Toi Toi erstmal. ;-)

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Fr Aug 06, 2010 7:47 am

So Termin steht 19.08.2010. Glücklicherweise hat jemand im Forum einen Kat-Eliminator so dass ich die Flantsche IE in Aussicht stellen konnte. Somit wird ein Flantsch an der Downpipe angebracht dann Stahl nach hinten und der Kat wird daran angeschweißt. Dann wird wieder Stahl an Kat angeschweißt und weiter hinten der Stahl mit dem zweiten Flantsch angeschlossen... Soweit die Theorie ich wette dass sich IE wieder melden wird und mich mit Problemen belästigen wird die ja so unlösbar sind und ich dann wieder einen Kompromiss eingehen muss wegen irgend einer sch***** ! Also Überzeugt bin ich momentan noch nicht von dem Laden sorry! (spiegelt meine bisherigen Erfahrungen wieder und liegt an meinem Serviceorientierten denken...)

Zwei Tage später kriege ich den AVC-R eingebaut (ich schätze bei 0,8 oder 0,85Bar lasse ich es gut sein!)
und eine Woche später geht's in den Urlaub mit dem Wagen, so dass er sich dann auch auf Langstrecke bewähren kann :-D



Optik:
Ja stimmt schon. Aber zwei Punkte lassen mir hier angemerkt sein:
Wenn ich schon fast 2000€ für das bissel Stahl ausgeben soll, dann sollte das Ordentlich gemacht sein.
Und wenn TÜV-Mensch unter den Wagen schaut und es sieht aus, als ob ich selber mit einem Sturmfeuerzeug zusammengebastelt hätte denke ich, dass er genauer nachschauen wird. Wenn es professionell ausschaut und durchgängig eine klare Linie erkennbar ist dann schätze ich wird alles "besser" gehen;-)

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1128
Registriert: Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort: Bodensee CH

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von viper.dr » Sa Aug 07, 2010 6:26 pm

Wie das mim Sportkat in der Schweiz aus? Zugelassen? MFK konform? Wer hat da Erfahrung?

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Do Aug 19, 2010 10:30 am

So der GT ist nun wieder bei IE.
Mit dabei ist ein UniFit Sport-Kat (wie oben dargestellt) und ein Katersatzrohr von einem Forumskollegen wegen der Flatsche (nochmals DANKE SEHR für die Rasche Abwicklung!!!)
Folgender Plan:
Endlich komplett in Edelstahl durchgehend also von der Downpipe in den Kat (per Flatsch) und dann nach hinten raus ebenfalls Edelstahl zum neuen Kat-Back Auspuff... Der alte Kat soll möglichst austauschbar mit dem neuen bleiben, also einfach flatsche lösen alten Kat rein und gut ist!

Sofort gab es wieder Diskussionsbedarf, dass es ja schwer wäre den Bogen hinter dem Kat (nach hinten gesehen) nachzuformen da der Stahl dann 76er durchmesser wäre daher schlecht zu formen.
Und wo das nicht reichte wurde noch angemerkt, dass der neue Kat hoffentlich nicht zu dick ist, so dass er direkt anstelle der neuen Kats verbaut werden kann und nicht tiefer sitzt ](*,)
Das Problem daran wäre, dass die Anschlüsse der Downpipe ja dann zu hoch wären... #-o

Somit hoffe ich mal das das passt, aber erwarte eigentlich jederzeit den Anruf dass es alles nicht gehen wird... :-(
Somit wird meine Freude schnell zum ... :-alc

Ich denke, wenn IE anruft und meint, dass es nicht gehen wird dann breche ich en Scheiß ab! Habe dann echt keine Böcke mehr drauf. dann bleibt halt der alte Kat drin und gut ist! Oder ich versuche es mal bei Stüber, obwohl der ja auch nicht hexen kann, wenn die Anschlüsse zu hoch liegen...
Mit jedem Besuch bei IE zahle ich ca. 60€ für Sprit und die Geschichte mit Kat und den Lohnkosten so wie das Ersatzrohr bewegt sich auch bei ca. 700€... für einige PS ist mir das nun echt zu viel, vor allem wenn IE dauernd am Nöllen ist und immer neue Probleme findet, die der Kunde nicht hören will :? (heute morgen waren da ein R8 und ein X6 M so wie ein roter sehr hübsch gemachter MX5... also bin ja eigentlich in der richtigen Werkstatt... kriegen die anderen auch immer zu hören dass etwas nciht geht oder liegt es am GT oder gar an mir (28Jahre recht jung aussehend...) Wenn ICH so mit meinen Kunden im IT-Bereich umgehen würde und die Probleme dauernd darstellen würde dann wäre ich arbeitslos.... :-#

To be continued...

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von icke39 » Do Aug 19, 2010 12:25 pm

Das nächste Mal gehste hin, sagst du hättest gern ne 2flutige Anlage ab Krümmer, mit 2x 100 Zeller Kat und TÜV Gutachten + AU. Dann sollen die bauen. Du fährst heim und hättest das gleiche bezahlt wie jetzt durch das ganze Hin und Her. Das ist doch schon sehr ärgerlich, aber individuelle Beratung ist halt leider auch nichts von der Stange. Heißen ja nicht umsonst Individual Exhaust. ](*,)

Ich fühle mit dir und drück die Daumen das es bald mal passt.

Gruß
Falko

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Fr Aug 20, 2010 12:53 pm

So... hier der Abschluss des Projektes:-)
Also der Kat passt! Ob er die ASU packt ist noch nicht bewiesen, aber ich denke als 200Zeller in dieser Bauform sollte es gehen.
Bild

zum hinteren gemachten Auspuff wurde geschweißt und zur Downpipe hin mit einem Flantsch angeschlossen.

Bin damit nun sehr zufrieden.
Weitere Erfahrungen zu IE werde ich im anderen Thread berichten und vervollständigen.
Also ende gut alles gut.

Zum Unterschied zum originalen Kat:
etwas lauter aber nicht störend.
etwas "röhrender" :-) Angelehnt an einen Porsche ...
besserer Durchzug, also schon mittelmäßig bemerkbar (Hr. Meier meinte dass es sicher um zwischen 10-15PS gebracht hat, da der alte Kat extrem zu war)
Ab 4000rpm "hört" man eine art "turbine/nachbrenner" hinter dem hintern unter dem wagen... ist schwer zu beschreiben fühlt sich aber an als ob da SEHR viel Sprit in Form von Leistung abgegeben wird ;-) Man merkt regelrecht dass da der Abgasstrom durchgeht. Ich finde extrem Geil und nicht aufdringlich!!

Fazit: Wenn ASU klappt ist der Kat sein Wert mit einer neuen Anlage auf jeden Fall wert! Insgesamt ist der Wagen nach der Anlage und dem Kat nciht emhr wieder zu erkennen! Zwar teuer aber für mich hat es sich gelohnt...

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von icke39 » Fr Aug 20, 2010 2:31 pm

sage24 hat geschrieben:Ab 4000rpm "hört" man eine art "turbine/nachbrenner" hinter dem hintern unter dem wagen
Das ist deine Benzinpumpe 8-[

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Fr Aug 20, 2010 6:55 pm

meinst du? war vor dem Kateinbau nicht derart zu hören... dann nehme ich DIESEN Vortiel erst einmal unter Vorbahalt zurück;-)

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von icke39 » Mo Aug 23, 2010 8:31 am

Ich habe ein ähnliches Turbinengeräusch im Rücken, da allerdings mein GT hinten komplett leer ist, kann man das sehr gut lokalisieren und bei mir ist es eindeutig die Pumpe. Ich dachte auch erst an was mitm Auspuff, da es erst auftrat nach dem Wechsel zur 3SX Downpipe, aber es ist bei mir komischerweise die Benzinpumpe. Nimm mal nen Beifahrer mit, der sein Ohr in den Kofferraumlegt. ;-)

Benutzeravatar
Detonator
Beiträge: 702
Registriert: Mo Mai 28, 2007 8:24 am
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von Detonator » Mo Aug 23, 2010 10:07 am

also mein GT hat auch so ein fauchen aus dem Auspuff ab ~4000rpm.. und dieses kommt definitiv aus dem Auspuff!
Aber laut meinung in einem anderen Forum soll das fauchen entstehen wenn der Druck im Auspuff zu hoch ist..
somit würde man mit einer größeren Auspuffanlage mehr Leistung rausholen und das fauchen sollte verschwinden..

Benutzeravatar
sage24
Beiträge: 460
Registriert: Mo Feb 14, 2005 11:30 am
Wohnort: Werdohl - NRW
Kontaktdaten:

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von sage24 » Mo Aug 23, 2010 10:11 am

hmm. ich beobachte das noch mal in der kommenden Zeit.
Habe am WE das AVC-R eingebaut bekommen damit habe ich erst einmal "andere Dinge" auf die ich achten darf... und einstellen darf...

Ich denke ich habe am WE aber die Pumpe nun auch gehört, aber das "fauchen" ist nun etwas anders oder gar ganz verschwunden. Wie gesagt ich musste auf andere Sachen achten. Vielleicht ist der KAT nun auch "eingefahren" ;-)

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: Einbau von Sportkat.

Beitrag von icke39 » Mo Aug 23, 2010 10:36 am

Ich hoffe wir reden nicht aneinander vorbei, zumal übers Beschreiben Geräusche schwer zu definieren sind. Fauchen und Turbine sind für mich unterschiedliche Geräusche. Aus dem Auspuff bekomme ich bei Vollllast auch Geräusche, aber die hören sich nicht nach Turbine an, das ist eher bei mir die Pumpe, auch bedingt durch dir gähnende Leere im Rücken :-D

Das Fauchen im Auspiff ist bei mir nämlich eher ein schleifendes Kratzen, also wie man sieht hat jeder ne andere Empfindung was zu hören. Wieder was gelernt. ;-)

Antworten