Meine Neue 90mm Edelstahl Auspuffanlage mit Dowpipe

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Benutzeravatar
mitsu01
Beiträge: 65
Registriert: Mo Jul 11, 2016 3:02 pm

Meine Neue 90mm Edelstahl Auspuffanlage mit Dowpipe

Beitrag von mitsu01 » So Aug 28, 2016 4:41 pm

Ich habe meinem GT diese Woche etwas schönes aus Edelstahl gegönnt, da die alte Auspuffanlage
mir etwas zu leise war.

Ich habe eine CX Racing Downpipe aus den USA gekauft in 76mm mit 2 Flexrohren - die in einen Arlows 100 Zeller Euro 3 Kat mündet, der bis 600Ps geeignet ist. Von Dort aus bin ich mit 90mm Edelstahl Rohren weiter bis zum Endschalldämpfer - hier schon eine Remus Anlage mit TÜV, die auch im Schein eingetragen ist.

Der originale Mittelschalldämpfer fiel weg.

Die Halterungen habe ich selbst angeschweißt.

In der Mitte habe ich ein 90mm Verbindungsstück von Arlows verbaut, hier kann man die Anlage schön trennen, wenn Sie mal weg muss.

Vom Sound her ist er nur minimal Lauter geworden. Der Sound ist Tief und Bass-Lastig.
Die Turbos spoolen deutlich schneller und man hat schon früher vollen Ladedruck.
Auch das Ansprechverhalten hat sich verbessert. Obenraus wirkt er von 6000 - 7000 u/min nicht mehr zugenschürt.
Ab ca. 3500 u/min klingt er nun deutlich kerniger.

Nächsten Monat geht es zum Tüv bei meinem Lieblingsprüfer. Der Klang ist keineswegs zu laut und bei entspannter Fahrt bemerkt man
kaum, dass am Auspuff etwas verändert wurde.

Nun muss aber noch der Vorkat raus vom hinteren Turbo. Hat hier jemand was zum Anbieten?

Ich verkaufe übrigens die Originale Auspuffanlage bis zum Enschalldämpfer samt Kat und Downpipe, sobald ich beim Tüv war.


Materialkosten belaufen sich auf:

400€ für Edelstahl Downpipe mit Versand und Zoll
150€ für Kat mit Versand
30€ für die Schelle
20€ für neue Dichtungen
80€ für V4A Rohre mit Versand
70€ für eine Füllung Gas, verbrauchter Schweißdraht, Bügel für Halterungen usw.

liegen wir bei mind. 750€ Materialkosten

Ausbau und Einbau mit Anpassung dauerte ca. 12 Stunden, wobei es sehr gut lief bei mir und sich die Schrauben der Downpipe einfach öffnen ließen.

Ich würde diese Anlage bis zum ESD auch Forenmitgliedern anbieten. Es würde sich nicht lohnen, die Downpipe selbst zu bauen, da CX Racing eine sehr gute Qualität anbietet und die Passgenauigkeit überprüft wird. Für den Eigenbau würden ca. 20 Stunden anfallen, da ich die Flansche Fräßen müsste und die Flexrohre und Rohrbögen anpassen müsste. Das würde sich nicht lohnen die selbst zu bauen.




Bild

Bild

Benutzeravatar
mitsu01
Beiträge: 65
Registriert: Mo Jul 11, 2016 3:02 pm

Re: Meine Neue 90mm Edelstahl Auspuffanlage mit Dowpipe

Beitrag von mitsu01 » Mo Aug 29, 2016 8:17 pm

Achso, und äh, seit dem Einbau geht meine Handbrems Warnleuchte sporadisch an.
Kann das am Fehlenden Masseband der Auspuffanlage liegen?

Antworten