Downpipe/Kat?

Tuning zwischen Turbos und Endrohren
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
importfan
Beiträge: 91
Registriert: Di Feb 10, 2004 10:16 pm
Wohnort: stuttgart

Beitrag von importfan » Mo Jun 05, 2006 6:29 pm

wenn ich den leerräume kann es dann nicht passieren das etwas in den turbolader reinkommt?
ist es sehr kompliziert von oben ran zu kommen?
was nuss da alles weg?

danke und gruß importfan

Benutzeravatar
andi
Beiträge: 62
Registriert: So Okt 01, 2006 3:47 pm

Beitrag von andi » Sa Dez 16, 2006 7:37 pm

ich versuche grad das mit der ganzen abgasgeschichte zu verstehen-würde mich freuen wenn ihr mir ein bisschen helfen könntet. ich will meinem gt langsam aber sicher ein bisschen mehr leistung gönnen. bis jetzt ist nur ein offener k&n filter und eine remus auspuffanlage drin... was ich mir hier so anlesen konnte wäre mein nächster schritt doch eine downpipe von 3sx--doch ich hab jetzt nicht richtig verstanden ob es mit der nun getan ist---quasi-alte raus-neue rein?--hab ich dann schon einen besseren abgasfluss? oder brauche ich noch diese pre-cat eliminators--oder sind das ersatzstücke für die vorkats die von den turbos kommen?--sind ja mal echt nicht grad billig :doubt:
merkt der tüv so ne downpipe? oder kann man die sogar eintragen lassen? die eliminators denk mal bestimmt nicht wenn sie für das da sind für die ich sie halte.
ist da bei der downpipe von 3sx schon ein kat drin oder was ist das?
kurz gefragt: was brauche ich jetzt alles um weniger gegendruck nach hinten zu bekommen und folglich etwas mehr leistung?--möglichst im legalen bereich!!???

ich tu mich noch n bisschen schwer mit den ganzen begriffen und wäre dankbar wenn mir jemand hilft

Benutzeravatar
importfan
Beiträge: 91
Registriert: Di Feb 10, 2004 10:16 pm
Wohnort: stuttgart

Beitrag von importfan » So Dez 17, 2006 4:05 am

also um möglichst wenig gegendruck zu haben wäre am besten ab turbo alles leer, ohne kat und ohne prekat und natürlich die downpipe einbauen.
aber das ist alles andere als legel.
die downpipe von 3sx hat kein kat.
wenn du die vorkats leerräumst und eine downpipe einbaust dan hast du schon ein besseres ansprechverhalten und kommst billiger weg wie wenn du die precats eliminators einbauen würdest.
ein freund von mir hat bei sein gt alles leer. der hat die vorkats ausgebaut den hauptkat auch und hat eine downpipe runter. auserdem hat er kein msd mehr sondern nur 2 leere rohre und ich muss schon sagen, den unterschied merkt man auf jeden fall, vor allem beim sound =P~
aber wie gesagt. das ist alles illegal.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Vorkats, Leerrohre u. ä .

Beitrag von mitsublue » So Dez 17, 2006 12:25 pm

Hi andi und andere Abgastuner,

importfans Beitrag passt zwar auch zum Thema und stimmt soweit, ich glaube aber andi ging es mehr um die generelle Anordnung und auch Begriffsbestimmungen (na ja, kein Wunder bei dem „Denglisch“ heutzutage 8-[ ).

Also hier noch mal (v. a. für die noch nicht so Fortgeschrittenen):

Grundsätzlich bei Turbomotoren: Möglichst geringer Abgaswiderstand.
Um diesen zu vermindern gibt es (bei sachgemäßer Ausführung) auch im Bereich zwischen Turbos und Hauptkat einige Möglichkeiten.

Die Abgase entweichen den Zylindern der beiden Zylinderbänke, strömen über die beiden Krümmer (je 3 Zyl. in 1) in die Turbos. Von dort geht es in den Vorkat vorne bzw. Vorkat hinten. Nach den jeweiligen Vorkats werden die Abgase im Sammelrohr zusammengefasst und durch den Hauptkat geführt. Danach geht es nach hinten, wo sich die Abgasleitung am linken Endtopf nochmals gabelt und dann in 2 x 2 Endrohren entweicht.

Jetzt zum vorderen Bereich der Abgasführung

Bild
Serienmäßige Abgasführung (schematisch)

Zu unserem Thema. Ein Nachteil des serienmäßigen Sammelrohrs ist die strömungsungünstige Einleitung (90°) der Abgase der hinteren Zylinderbank. Das kostet einfach Leistung, ich habe diese Stelle daher mal mit PF (“Pferdefalle“) bezeichnet.

Genereller Sinn abgasseitiger Tuningsmaßnahmen in diesem Bereich ist die Strömungsverhältnisse zu verbessern und den Widerstand für die Abgase zu vermindern.
Hier gibt es verschiedene Lösungen.

Tausch des serienmäßigen Sammelrohrs gegen eine strömungsgünstigere Variante,
ein Hosenrohr, meist als „Downpipe“ bezeichnet. Weiterhin kann durch eine Entfernung der Vorkats der Strömungswiderstand reduziert werden.

Verschiedene Möglichkeiten

Bild
Downpipe A.
Hier wird ein anders geformtes Hosenrohr mit gleichen Abmessungen wie Serie verwendet.


Bild
Downpipe B
Hier wird ein Hosenrohr verwendet, dessen vorderer Teil länger ist und bis zum Auslass des vorderen Turbos reicht und dadurch den vorderen Vorkat ersetzt.
Bild
z. B. ein Modell aus rostfreiem Stahl


Bild
Downpipe + Vorkatleerrohre C
Bei dieser Variante werden außer einer Downpipe beide Vorkats durch Leerohre ersetzt. Damit es besser klingt: „Pre-Cat Eliminator-Kit“, z. B. http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... oduct=1067

„C2“ wäre dann „B“ + Ersatz des hinteren Vorkats durch ein Leerrohr
s. z. B. http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... oduct=1069


Bild
Hinterer Vorkat vs. Leerohr

Als preisgünstigere Lösung (wenn auch nicht ganz so strömungsgünstig) gibt es auch die „Hausmachermethode“ bei der statt Leerrohr(e) die Innereien der Vorkats „ausgeräumt“ werden.

Auch der Ersatz des serienmässigen Hauptkatalysators durch einen strömungsgünstigeren
Metallkat vermindert den Abgaswiderstand.

Zweiflutige Anlage
Bei einer (echten) zweiflutigen Anlage werden ab dem vorderen bzw. hinteren Turbo zwei getrennte Abgasströme nach hinten geführt. Es werden zwei Hauptkats verwendet.
Schema für den vorderen Teil
Bild
Zweiflutige Anlage ZF

„ZF 2“ wäre ZF + Leerohre analog „C“

Grundsätzlich gesehen sind abgasseitige Maßnahmen jedoch meist relativ „teure PS“.
D. h. für die gewonnen Mehrleistung muss man relativ viel investieren (Ausnahme Downpipe und -sofern man Arbeitszeit nicht rechnet- Vorkat leerräumen).

Infos zum Thema gibt es auch unter
http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?t=1670

Generell zu Auspuffanlagen s. auch http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?t=1136
und (leider) an versch. anderen Stellen  „Suchen“.

TÜV und Co.
Zunächst für alle Maßnahmen: AU muss sein.
Also keinesfalls ohne Hauptkat, auch wg. weiterer möglicher Probleme (Betriebserlaubnis, Steuer usw.).
Downpipe sollte nicht so das Problem sein (kaum Einfluß auf Abgas u. Geräusch, die paar PS fallen unter „Toleranz“).
Vorkakts s. o (Abgas), wenn AU klappt…..
Idealerweise ein komplette Anlage (Rostfreier Stahl) mit ordentlichem TÜV-Eintrag (keine Gefälligkeitsgutachten), AU und vorschriftsmässiger Lautstärke.
(z.B. Winter-Anlage oder von einem seriösen Auspuffbauer mit TÜV).

Gruß
mitsublue

Benutzeravatar
andi
Beiträge: 62
Registriert: So Okt 01, 2006 3:47 pm

Beitrag von andi » So Dez 17, 2006 3:34 pm

danke für die super erläuterung--denke werd mir die downpipe kaufen(wenns die wieder bei 3sx gibt) und u. U. die vorkats leerräumen--was ich mir aber noch überlegen muss--weil wieder einräumen geht bestimmt net- :-D
also ihr wisst es es auch nicht genau ob ich AU ohne vorkats schaffe....
mal kucken--ich kenne den schließlich ja bei dem ich die AU mache--der macht vielleicht dann ne ausnahme--hab nur angst das es dann viel zu laut wird und die männer in grün misstrauisch werden...
große frage: sieht der tüv das die downpipe nicht serienmässig ist??--die leeren kats kann er ja nicht sehen--nur die pre-cat eliminators oder? weil vor jedem tüv besuch pre-cat el. durch org. vorkats tauschen is glaub ich zu viel arbeit--wie machen das die anderen? hoffen die einfach drauf das man die nicht sieht??

Benutzeravatar
importfan
Beiträge: 91
Registriert: Di Feb 10, 2004 10:16 pm
Wohnort: stuttgart

Beitrag von importfan » Di Dez 19, 2006 1:20 am

also sehen tut man die precats nicht, und wenn doch dann muss man sehr sehr genau hinschauen.
also mein freund seine anlage hat auch keine precats mehr aber dafür zwei m5 hauptcats, und der hat au bestanden.
und zu laut wird er auch nicht.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von SteirAIR » Mi Dez 20, 2006 10:15 am

importfan hat geschrieben:also sehen tut man die precats nicht, und wenn doch dann muss man sehr sehr genau hinschauen.
also mein freund seine anlage hat auch keine precats mehr aber dafür zwei m5 hauptcats, und der hat au bestanden.
und zu laut wird er auch nicht.
Ich habe überhaupt keine Kats drinnen und hätte bei uns
die §57 auch geschafft :o

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Beitrag von icke39 » Fr Apr 20, 2007 5:36 pm

Zu der Downpipe (oder Hosenrohr?) mal ne Frag zwecks meines Modells?

Gibt es sowas auch für die Nichtturbos/Base...ist die Form identisch? Müßte doch eigentlich sein, oder. Könnte ich also auch eine nehmen die für die Turboversion verkauft wird? In der M-Werkstatt sagt man mir, daß auch wenn mein Motor ein Sigma-Motor is, der Auspuff is original 3000GT...


über aufklärende Worte wär ich dankbar, weil mein Hosenrohr wohl nen Riß hat. Wie teuer is so ne Pipe dann eigentlich? Und wat kostet einbauen

Danke, icke

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Beitrag von mitsublue » Fr Apr 20, 2007 5:46 pm

Hallo icke39,

so viel ich weiß passen die Turboteile nicht.

Speziell für den SL gibt es etwas in der Art z. B. bei 3SX
http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... oduct=1062

Soll ein paar Pferde bringen.
Montagezeit geschätzt ca. 2 Stunden.

Gruß
mitsublue

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Beitrag von icke39 » Fr Apr 20, 2007 10:46 pm

Danke mitsu. Das sieht ja genau danach aus, was ich brauch. Ich hab definitiv den Cali-Spec. Allerdings is auf dem Bild

http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... oduct=1063

der vordere precat bei der 3sx version nich dabei? Is da dann das lange Rohr dabei? Weil mein problem ist wahrscheinlich der vorder Teil. So genau hab ich da noch nich nachgeschaut. Das Rasseln kommt aber schon aus der ganz vorderen unteren Gegend....

Wie funktioniert das denn mit dem bestellen da, und mit versand und zoll. Is das ok, oder habt ihr schlechte erfahrungen gemacht.

Danke im voraus

gruß icke

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Tiberius » Fr Apr 20, 2007 10:54 pm

Wir bestellen regelmässig da. Snakeeyes hat grad erst bestellt und wollte glaub ich im Mai nochmal.

Antworten