Active aero

Tausch, Hinweise, Sammelbeschaffungen u.ä.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1128
Registriert: Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort: Bodensee CH

Active aero

Beitrag von viper.dr » Di Nov 08, 2016 1:07 pm

Nach Wildschaden brauche ich ein neues Active aero. Gesucht werden alle Kunststoffabdeckungen mit streben inkl. der eckverkleidungen vorne für gen 2.

Fotos und preisvorstellung entweder hier oder via E-Mail an viper.dr@gmx.ch

Danke im voraus.

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1128
Registriert: Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort: Bodensee CH

Re: Active aero

Beitrag von viper.dr » Mo Nov 14, 2016 9:38 am

Nach wie vor aktuell.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3820
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Active aero

Beitrag von sbrunthaler » Mo Nov 14, 2016 5:41 pm

Gestatte mir den folgenden Hinweis:

Die US-GT's hatten das Active Aero nur kurzzeitig (94/95 glaube ich, max. 96).
Wer in der EU einen GT mit funktionierendem AE hat, hütet es wie seinen Augapfel.

Das ET "Venturi-Schürze" ist nicht mehr bestellbar lt. Mitsubishi Deutschland.

Meine Schürze ist auch arg gebeutelt, deshalb erwäge ich, sie nachproduzieren zu
lassen, also Formenbau und GFK/CFK. Ob das klappt, weiss ich nicht, es müssten
sich halt ein paar Interessenten finden. Melde Dich, wenn Du Interesse hast.

Die Mechanik könntest Du evtl. noch neu bekommen oder einfach wieder gerade
dengeln, das ist ja eh' Ackerschlepper-Technik.

Letzer Tipp: Frag' mal Alexandros Tsikrikas (unter dem Namen bei FB erreichbar),
falls Du es nicht schon getan hast.

Schöne Grüsse und viel Glück,
Stefan B.

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1128
Registriert: Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort: Bodensee CH

Re: Active aero

Beitrag von viper.dr » Mo Nov 14, 2016 6:25 pm

Sry, aber den Deppen schreib ich sicher nicht an. [-X
Hab jetzt bei Rob angefragt, mal schauen, ob er was rankriegt.
Ja aufpassen schon, aber gegen wildschaden kann man selten was tun. Und einen Allrad lass ich im Winter sicher nicht stehen. Der gt is zum fahren da. ;-)

Benutzeravatar
Zappoart14
Beiträge: 33
Registriert: Di Nov 03, 2015 7:18 am
Wohnort: Dresden

Re: Active aero

Beitrag von Zappoart14 » Di Nov 15, 2016 12:10 pm

Hallo,
ich habe mir aus der Not eine Nicht-EU-Schürze gekauft (die ohne Ecken). Laut Bildern ist das auch die, die bei Evilempire angeboten wird. Die Ecken und die Bleche an den Ecken sind bei Mitsubishi Deutschland bestellbar. Die rechte Ecke habe ich schon, die Bleche und die linke Ecke kommen Ende Dezember.
Die Nicht-EU-Schürze ist bis auf die Vertiefungen+Löcher für die Ecken und etwas größeren Montageöffnungen (li+re Außen) komplett identisch mit der EU-Schürze. Denke die Ecken kann man trotzdem montieren, werde es jedenfalls versuchen.

Benutzeravatar
Kuschi643
Beiträge: 593
Registriert: Sa Jul 26, 2008 9:16 pm
Wohnort: Uelzen / Niedersachsen

Re: Active aero

Beitrag von Kuschi643 » Di Nov 29, 2016 7:19 am

Moin Stefan,
wenn das mit dem nachproduzieren klappt, bin ich mit am Start. Bei mir ist es nur eine Frage der Zeit, bis ich Ersatz brauche.
Lässt sich da nicht was über die Firma machen, die die Carbonhauben herstellt?
Wenn man 1,3mm dickes Carbon für die Venturyschürze nimmt, ist es auch flexibel genug. Die Ecken könnten ja dicker sein...

MFG,
Jens 8)

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:03 am

Re: Active aero

Beitrag von Daniel » Mi Nov 30, 2016 3:00 pm

Falls ausreichend Interesse vorhanden wäre (5 Abnehmer) und mir jemand die Active Aero Schürze zum abformen zukommen lassen kann, könnte ich sie euch aus GFK oder auch aus Vollcarbon anbieten. Preislich würden sich die Teile, komplett mit den Ecken und Abdeckungen bei um die 400 € aus GFK ansiedeln.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3820
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Active aero

Beitrag von sbrunthaler » Mi Nov 30, 2016 3:29 pm

Das klingt gut, ich wäre dabei. Wer würde denn ein Original zum Abformen liefern können?

Gruss
Stefan B.

Benutzeravatar
Zappoart14
Beiträge: 33
Registriert: Di Nov 03, 2015 7:18 am
Wohnort: Dresden

Re: Active aero

Beitrag von Zappoart14 » Mi Nov 30, 2016 3:57 pm

Ich habe ein Original, sind aber Risse dran und ein Faustgroßen Loch. Sollte man aber beim Abformen leicht nachbilden können.
Gruß
zappoart14

Benutzeravatar
Kuschi643
Beiträge: 593
Registriert: Sa Jul 26, 2008 9:16 pm
Wohnort: Uelzen / Niedersachsen

Re: Active aero

Beitrag von Kuschi643 » Mi Nov 30, 2016 8:33 pm

Moin,
ich nehm zur Not auch zwei, wenn sich nicht genug Leute finden. Ist ja ne Frage der Zeit, bis man mal wieder den Bordstein küsst :cry: 8-[
Meine jetzige hat auch schon verklebte Risse. Würde sie dennoch anbieten zum abformen. Allerdings kann man da genauso gut die von Zappoart24 nehmen...

MFG,
Jens 8)

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Re: Active aero

Beitrag von eagledriver » Do Dez 01, 2016 2:42 pm

hallo,
Ich hatte auch vor mir eine neu Schürze zu besorgen. Sie war ziemlich ramponiert, wurde aber von Otti im Rahmen des Ottec Paketes wieder hergerichtet. Dabei ist das verwendete Material allerdings genauso flexibel wie das der Originalschürze. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Carbon diese Verformungen mitmacht, sondern beim kleinsten Bordsteinkuss splittert. (zumindest bei den derzeitigen Temperaturen) Würde mal lieber nachhören was der TÜV dazu sagt, bevor ihr gleich mehrere Schürzen produziert. Ich hatte vor 4 Jahren während der Abnahme ein Gespräch mit dem DEKRA Onkel. Da ging es genau um die Schürze, die damals schlimm aussah. Sie hatte tiefe Macken, Kratzer, Dellen und kleine Teile waren ausgerissen und fehlten. Er murmelte etwas von "demnächst erneuern". Ich fragte, wie wäre mit weglassen, oder nachbauen? Dazu sagte er, alles was die Achslast verändert, ist mit einer Einzelabnahme plus Fahrtest oder Windkanal verbunden wenn es keine Teilenummer vom Hersteller gibt. Man müßte beim Nachproduzieren dann zumindest die Optik dann in einem mattschwarz halten damit es nicht auffällt, weil Carbon und Baujahr 1992 nicht zusammenpasst.

Gruß eagledriver

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3820
Registriert: Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Active aero

Beitrag von sbrunthaler » Do Dez 01, 2016 3:10 pm

Habe mich mal bei einem Spezialisten erkundigt, ob auch 3D Druck in Frage käme.

Das würde gehen, wäre aber bei stark beschädigten Vorlagen sehr aufwändig. Wenn man ein gutes Original hätte, dann könnte man sich auch zum 3D Druck ein Angebot holen. Vielleicht ist das aber auch eher was für kleinere Teile.

BTW, Elastizität von CFK: Kommt auf das Harz und die Ausrichtung der Matten an, denke ich. Teures CFK würde ich sowieso nicht unter's Auto hängen, wo es keiner sieht... also mattschwarz lackiertes GFK.

Gruss
Stefan B.

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:03 am

Re: Active aero

Beitrag von Daniel » Do Dez 01, 2016 3:51 pm

CFK würde ich jetzt auch nicht empfehlen, alleine schon wegen dem Preis. Und meiner Meinung nach, weiß sowieso kein Prüfer ob das Teil damals GFK oder Kunststoff war. Wird bestimmt auch keiner nachforschen. Einfach dem Prüfer die Funktion vorführen und er wird es als Original ansehen. Und da es ein 1:1 Nachbau werden würde, werden sich auch die Achslasten nicht ändern. Ich selber würde mir da jetzt keinen Kopf drum machen. Aber das ist nur meine Meinung.

Bei einem Bordsteinkontakt wird das GFK vielleicht reißen, aber nicht in 1000 Stücke explodieren. ;) Der Vorteil der Schürze aus GFK wär die einfache Instandsetzung bei einem härteren Aufsatz.

Das Teil kann ich direkt in schwarz produzieren, so dass keine Lackierarbeiten notwendig werden. Einfach wieder den Active Aero Sticker aufkleben und das Teil sieht aus wie Original. :) Naja, ist jetzt nur ein Angebot meinerseits. Könnt es euch ja überlegen. ;)

Antworten