Für GT Spezi's

Auch Tipps und Tricks
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Für GT Spezi's

Beitrag von Tiberius » Mo Sep 08, 2008 4:41 pm

100 Gummipunkte für den der weiss was das ist und warum ich mich mächtig drüber freue:
klickmichgroßesBild

Ist übrigens einer der Gründe meines Fehlens beim Treffen

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:03 am

Re: Für GT Spezi's

Beitrag von Daniel » Mo Sep 08, 2008 5:13 pm

Die Eingangswelle für das Verteilergetriebe. Da hätte ich sogar noch ein neues in der Werkstatt liegen, welches ich mir zur Sicherheit gleich mit der Ausgangswelle vom Getriebe zusammen bestellt habe. :)

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Für GT Spezi's

Beitrag von Tiberius » Mo Sep 08, 2008 5:35 pm

Geeeenau! Und zwar eine aus gehärtetem Stahl, die passende Ausgangswelle dazu kommt morgen ins Getriebe.
Wenn ich mal ne bessere Kamera ausleihen kann mach ich mal ein Photo von den alten Teilen, da wird einem Angst und Bange. Die Verzahnung ist mir in Form von 2 Eßlöffeln Rost entgegen gekommen, nicht mehr lang und das Ding wär mir um die Ohren geflogen.

Freundlicherweise haben mir die Jungs bei der Mercedes-Benz Nutzfahrzeug Niederlassung um die Ecke mit ihrer riesigen Hydraulikpresse ausgeholfen. Nettes Spielzeug :-D

Mein Ratschlag an alle GT-Besitzer, vor allem die mit Leistungssteigerung: baut euer Verteilergetriebe mal ab und kontrolliert die Verzahnung. Ist echt nicht viel Aufwand und kann nen Haufen Ärger ersparen. Und vor dem Zusammenbauen die Zähne GUT EINFETTEN!!!!

Benutzeravatar
vodasu
Beiträge: 280
Registriert: So Mär 26, 2006 1:25 pm
Wohnort: Callenberg (Sachsen)
Kontaktdaten:

Re: Für GT Spezi's

Beitrag von vodasu » Mo Sep 08, 2008 5:59 pm

naja, so lange es nicht so wird, wie es bei mir mal war.
http://server-hof.com/gt-media/files/im ... gseite.JPG
Als ich Öl wechseln wollte, kamen mir die Späne entgegen... ](*,)

Gutes Öl ist hier viel wert!
@Tiberius: Warum hast du denn dein WG demontiert? Hattest du Geräusche, oder nur um zu sehen, ob alles i.O. ist?

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Für GT Spezi's

Beitrag von Tiberius » Mo Sep 08, 2008 6:28 pm

Ich muss noch nen Radaufhängungsschaden vom Winter beheben und hatte mir für meinen Urlaub vorgenommen bei der Gelegenheit alle Teile die sich so mit der Zeit angesammelt haben endlich mal einzubauen. Da sind ausser der Getriebewellen-Combo z.B. noch Stahlflex Bremsleitungen, neue Bremsscheiben, neue Spurstangengelenke und Manschetten, neue Querlenkerkugelgelenke, neue Stabi-Koppelstangen, neue Radlager vorne, Alu-Riemenscheibe, größere LLK, Samco LLK-Schläuche uvm...

Ist ein ziemlicher Akt das ganze. Details gibts dann in nem anderen Thread.

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Für GT Spezi's

Beitrag von Tiberius » Mo Sep 08, 2008 6:31 pm

Zum Thema ÖL: Ich hatte jetzt nur knapp 8Tkm das Liqui-Moly drin und meine Ablassschraube war voller Metallabrieb. Diesmal kommt Castrol TAF-X rein!

Benutzeravatar
vodasu
Beiträge: 280
Registriert: So Mär 26, 2006 1:25 pm
Wohnort: Callenberg (Sachsen)
Kontaktdaten:

Re: Für GT Spezi's

Beitrag von vodasu » Di Sep 09, 2008 6:33 pm

Ich hatte mit dem Liqui Moly auch keine guten Erfahrungen. Aber habe nun schon einige Zeit das TAF - X drinn und bin voll zufrieden.

Antworten