Seite 1 von 1

Front Birne wechseln

Verfasst: Mi Dez 27, 2017 5:11 pm
von balbl
Hallo zusammen,
wahrscheinlich blamiere ich mich jetzt unendlich ,-)
Bei meinem Dodge Stealth ist nach 10 Jahren jetzt auf der Beifahrerseite die Birne ausgefallen (nicht Standlicht).
Aber ich bekomme es nicht so auf die Reihe (bin kein grosser Autoschrauber).
Ich habe schon im Forum gesucht und auch bei google, aber nichts brauchbares gefunden.
Es kann ja nicht sein, dass man deswegen in die Werkstatt muss oder ?

Bin für Hinweise echt dankbar.

Gruß Ralf

Re: Front Birne wechseln

Verfasst: Do Dez 28, 2017 11:34 am
von Enkaio
Hallo,
Du hast einen 1991 Stealth FWD NA? Also Klappscheinwerfer?

Dazu musst du das Scheinwerfergehäuse öffnen dann kommst du ran,
einfach die Schrauben rundherum entfernen und das Plastik nach unten legen,du musst nicht die Metall-kappe oben entfernen.
Metall-kappe muss man neu ausrichten (Spaltmaß) wenn man diese entfernen sollte. Unnötige Fummelarbeit =;

Solltest du kein H4 Birnen umbau haben musst du die versiegelte Lampeneinheit tauschen?

hier sind Bilder aus dem 1991 Stealth Werkstattbuch und 3sx:


Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Re: Front Birne wechseln

Verfasst: Do Dez 28, 2017 6:12 pm
von balbl
Hallo Enkaio,
vielen Dank für die Antwort.
Ja, das ist genau mein Dodge.
Ich werde das am Wochenende angehen.
Wird schon gut gehen :-)
Ich hatte das Problem schon mal auf der Fahrerseite, habe es aber nicht "gebacken" bekommen.
Werkstatt-Preis war 100 Euronen.
Aber mit der Beschreibung wird es schon klappen.
Gruß Ralf
PS: Bei 3SX gibt es auch Handbücher ?
Ich bestelle da auch für die Werkstatt die Ersatzteile, weil die hier zu teuer oder nicht mehr zu bekommen sind.

Re: Front Birne wechseln

Verfasst: Do Dez 28, 2017 6:24 pm
von Interceptor
Handbücher findest Du dort: http://www.stealth316.com/ unter Technical.
Die Bedienungsanleitung für den GT: http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic ... 680#p18680, s. Kapitel Notfälle, Seite 115.
Beim wechseln der Birnen: die Schrauben der Kunststoffverkleidung gehen normal gut raus. Die Befestigungsschrauben der Lampe/Reflektor sitzen nach langer Zeit meist gut fest. Deshalb vorher mit Caramba/WD40 gut einsprühen.
... ach, und nicht an der seitlich/mittig und oben/mittig sitzenden Stellschraube drehen, da verstellt man nur den Leuchtkegel des Scheinwerfers.

Gruß
Interceptor

Re: Front Birne wechseln

Verfasst: Fr Jan 26, 2018 12:10 pm
von balbl
Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten und Hinweise.
Damit habe sogar ich es geschafft die Birne zu wechseln :-)
Gruß Ralf

Re: Front Birne wechseln

Verfasst: So Jan 28, 2018 9:36 am
von bkroot
Hallo,

man muss das ganze Gehäuse gar nicht ausseinanderbauen.
Einfach Scheinwerfer ausfahren und man kann von hinten die Einheit rausholeneinfach den Kabeln nach gehen.. Sprich die Birne selbst mit dem Sockel. Die Gummi Kappe runterziehen, Riegel hoch und raus ist das Sockel mit der Birne drauf. Diese wechseln und wieder reinsetzen. Das sind keine zwei Minuten Arbeit :)

Re: Front Birne wechseln

Verfasst: So Jan 28, 2018 2:18 pm
von Enkaio
Stimmt absolut, ist halt eine Fummelarbeit und kann mehr als 5 Minuten dauern ;) Je nach Handgröße etwas zu eng.

Ein paar Schrauben um die Plastikabdeckung runter zu ziehen ist nun auch nicht ein riesiger Aufwand.