GT- Getriebeabstufungen / Gangreichweiten

Erfahrungen und Fragen, auch Reifen, Zubehör usw.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

GT- Getriebeabstufungen / Gangreichweiten

Beitrag von mitsublue » Sa Nov 18, 2006 2:22 pm

Nachfolgend die Gangreichweiten für verschiedene GT-Ausführungen (mit Turbo / Allrad).
Da in verschiedenen Tests unterschiedliche Werte genannt wurden, habe ich mal anhand der werkseitigen Getriebedaten durchgerechnet.
Die max. Motordrehzahl des GT liegt übrigens bei 7281 U/min (erfasst mittels Datalogger an versch. GT).

Gerechnet nach dem Schema
n max. Motor : i Getriebe im x. Gang : i Achsantriebe x Abrollumfang Reifen x 60 (min in Std.)

z. B. max. Geschwindigkeit im 4. Gang des EU-GT mit 6 -Ganggetriebe
7281 : 0,918 : 4,155 x 2,007 x 60 = 229,86 km/h

Alle Werte „echte“ km/h (also nicht Tacho) und gerundet.

5-Gang - Getriebe EU-Versionen
Getriebetypen W5MG1-0-FNBR, W5MG1-1-FNCR, W5MG1-2-FNCR
225/50-17 (Reifenabrollumfang 2007 mm)
i Achsantriebe 3,972,

1.Gang, iG 3,071, max. 72 km/h
2.Gang, iG 1,739, max. 127 km/h
3.Gang, iG 1,103, max. 200 km/h
4.Gang, iG 0,823, max. 268 km/h
5.Gang, iG 0,659, max. 335 km/h

R-Gang, iG 3,076, max. 72 km/h

5-Gang-US-Modelle i = EU, max. km/h = EU-Werte – 0,85% (wg. Abrollumfang)

6-Gang - Getriebe EU-Versionen
Getriebetyp W6MG1-0-GNCR
225/50-17 (Reifenabrollumfang 2007 mm)
i Achsantriebe 4,155

1.Gang, iG 3,266, max. 65 km/h
2.Gang, iG 1,904, max. 111 km/h
3.Gang, iG 1,241, max. 170 km/h
4.Gang, iG 0,918, max. 230 km/h
5. Gang, iG 0,733, max. 288 km/h
6. Gang, iG 0,589, max. 358 km/h

R-Gang, iG 3,153, max. 70 km/h

Korrekturfaktor für andere Reifengrößen
Reifengröße / Abrollumfang (mm) / Faktor
235/45-17 1955 -2,6%
245/45-17 1990 -0,85%
245/35-18 1960 -2,34%
235/40-18 1967 -2,0%
245/40-18 1990 -0,85%
245/45-18 2065 +2,89%
245/35-19 2010 +0,15%
245/40-19 2071 +3,19%

Geringfügige Unterschiede durch Abnutzung / Reifentyp möglich

6-Gang-Getriebe US-Versionen
Getriebetyp W6MG1-0-FNBR
245/45-17 bzw. 245/40-18 (Reifenabrollumfang 1990mm)
i Achsantriebe 3,869

1.Gang, iG 3,266, max. 69 km/h
2.Gang, iG 1,904, max. 118 km/h
3.Gang, iG 1,241, max. 181 km/h
4.Gang, iG 0,918, max. 245 km/h
5. Gang, iG 0,733, max. 307 km/h
6. Gang, iG 0,589, max. 381 km/h

R-Gang, iG 3,153, max. 71 km/h

mitsublue

Benutzeravatar
vodasu
Beiträge: 280
Registriert: So Mär 26, 2006 1:25 pm
Wohnort: Callenberg (Sachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von vodasu » Sa Nov 18, 2006 7:52 pm

=D> Toller Beitrag. Vielen Dank!

Benutzeravatar
Zappoart14
Beiträge: 33
Registriert: Di Nov 03, 2015 7:18 am
Wohnort: Dresden

Re: GT- Getriebeabstufungen / Gangreichweiten

Beitrag von Zappoart14 » Mi Mai 03, 2017 1:14 pm

Hallo an alle Getriebewissenden,
seit ich meinen GT habe, versuche ich herauszufinden, welche Getriebe man mit welchen Transfergetrieben bzw. Diff's kombinieren kann. Ich habe selbst einen GT TT AWD der 2. Generation, Eurospec. mit 6-Gang W6MG1-0-FNBR, einem dazu passenden Transfercase sowie einem B4G Differential mit 3,545 Übersetzung (Bild).
Bild
Gibt man meine Daten bei Mitsubishi ein, bekommt man die gleichen Teile angezeigt wie verbaut. Es ist also keine Bastelei vorher gemacht worden. Nun passt die Konfiguration (die ich hier auch bei einem anderen GT so gesehen habe) keinesfalls in die hier im Forum oder bei 3Si gemachten Angaben. Gegen Ende der Produktion scheinen die Teile so recht und schlecht kombiniert worden zu sein.
Mein Ziel ist es herauszubekommen:

- ob anhand der Nummern auf dem Transfercase die innere Übersetzung (1,083 oder 0,958) ablesbar ist? Ich habe zwei davon, eines von mir und eines von einem englischen GTO. Bis auf Baujahr und Seriennummern ist da nichts erkennbar...
- ob ich auch ein anderen 6-Gang-Getriebtyp verwenden kann, da das FNBR recht selten ist...

Eventuell kann mir dabei jemand helfen! Meine Kombi scheint nachdem was ich hier gelesen habe eigentlich auch nicht gut für die Viskos zu sein, aber da scheint ein Toleranzbereich zu existieren...
Gruß
Marcel

Antworten