Kann man mit dem GT E10-Sprit fahren?

Erfahrungen und Fragen, auch Reifen, Zubehör usw.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
mitsublue
Beiträge:3508
Registriert:Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort:Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:
Re: Kann man mit dem GT E10-Sprit fahren?

Beitrag von mitsublue » Mo Jun 20, 2011 1:40 am

....an welchem Pin der Gen2 ECU....
PIN kann ich von hier aus jetzt nicht sagen.

Gibt dein Datalogger die Klopfzahl aus?
Ja. Allerdings meldet er auch bei „harmlosen“ Betrieb (z.B. 120km/h mit Tempomat) ab und zu einige „knocks“.

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: Kann man mit dem GT E10-Sprit fahren?

Beitrag von Tiberius » Mo Jun 20, 2011 11:21 am

Das ist normal glaub ich. Im Wesentlichen ist ein knocksensor ja nichts anderes als ein glorifiziertes Mikrophon, dass da hin und wieder mal ein Schlag im Fahrwerk als Knock interpretiert wird kann schonmal passieren.
Die Knockregelung arbeitet ja mit Knocks pro Zeit so dass nur was passiert wenn viele knocks in kurzer Zeit auftreten.

Benutzeravatar
icke39
Beiträge:2508
Registriert:Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort:LEIPZIG

Re: Kann man mit dem GT E10-Sprit fahren?

Beitrag von icke39 » Mo Dez 05, 2011 11:28 am

Quelle: Bild.de

TOPMELDUNG – Ösis stoppen Öko-Plörre: Österreich hat die Einführung des umstrittenen Biosprits E10 vorerst auf Eis gelegt. Geplant ist nun der Start erst für Oktober 2012 oder noch später für 2014. Ursprünglich sollte vom neuen Jahr an auch an Österreichs Tankstellen E10 angeboten werden, berichtete der ACE (Auto Club Europa).

Den Angaben des Clubs zufolge ist der E10-Rückzieher des österreichischen Umweltminister Nikolaus Berlakovich (ÖVP) auch auf eine Unterschriftenkampagne des Automobilclubs ARBÖ zurückzuführen. Der hatte unter dem Motto „Tanke Mais um keinen Preis“ eine Unterschriftenaktion gegen E10 in Gang gesetzt. Der ARBÖ befürchtet unter anderem, dass es mit der Einführung von E10 zu einer Verteuerung von Kraftstoffen kommt.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Kann man mit dem GT E10-Sprit fahren?

Beitrag von sbrunthaler » Mo Dez 05, 2011 12:53 pm

"Tanke Raps nur noch als Schnaps"

...

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Kann man mit dem GT E10-Sprit fahren?

Beitrag von SteirAIR » Mo Dez 05, 2011 1:04 pm

icke39 hat geschrieben:Quelle: Bild.de

TOPMELDUNG – Ösis stoppen Öko-Plörre: Österreich hat die Einführung des umstrittenen Biosprits E10 vorerst auf Eis gelegt. Geplant ist nun der Start erst für Oktober 2012 oder noch später für 2014. Ursprünglich sollte vom neuen Jahr an auch an Österreichs Tankstellen E10 angeboten werden, berichtete der ACE (Auto Club Europa).

Den Angaben des Clubs zufolge ist der E10-Rückzieher des österreichischen Umweltminister Nikolaus Berlakovich (ÖVP) auch auf eine Unterschriftenkampagne des Automobilclubs ARBÖ zurückzuführen. Der hatte unter dem Motto „Tanke Mais um keinen Preis“ eine Unterschriftenaktion gegen E10 in Gang gesetzt. Der ARBÖ befürchtet unter anderem, dass es mit der Einführung von E10 zu einer Verteuerung von Kraftstoffen kommt.
Recht so [-X

Antworten