Achsgewichte und Gesamtgewicht

Erfahrungen und Fragen, auch Reifen, Zubehör usw.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:
Re: Domstreben u. ä.

Beitrag von SteirAIR » Mi Dez 24, 2008 1:50 pm

Gewicht hat der meinige jetzt mit 1/4 Tank ca. 1680 KG

70-100KG runter wären noch relativ einfach möglich mit:
Carbon Haube, Kupplung, Kardanwelle, Sitze, Rücksitzbank, Auspuff, Fahrwerk, Bremsen.

Aber dann ist halt ziemlich schluss. Wobei die neuen "Sportautos" wie Audi R8, Allrad Porsche, Ferrari 430 sich
in Wahrheit auch in dieser Region bewegen. Bei vielen ist das angegebene Gewicht "Trockengewicht".
Da fehlt halt einiges.

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von Tiberius » Mi Dez 24, 2008 2:09 pm

Also viel Gewicht ließe sich sparen indem man die Hilfsrahmen durch Rohrkonstruktionen ersetzt. Die Dinger sind echt unmenschlich schwer.
Ich hab den vorderen ja getauscht und den hinteren im Keller liegen, das sind zusammen bestimmt 250kg.

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von SteirAIR » Mi Dez 24, 2008 4:16 pm

Tiberius hat geschrieben:Also viel Gewicht ließe sich sparen indem man die Hilfsrahmen durch Rohrkonstruktionen ersetzt. Die Dinger sind echt unmenschlich schwer.
Ich hab den vorderen ja getauscht und den hinteren im Keller liegen, das sind zusammen bestimmt 250kg.
wo und was sind die genau?

mitsucar
Beiträge:78
Registriert:Fr Okt 05, 2007 5:08 pm

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von mitsucar » Mi Dez 24, 2008 8:25 pm

Ich denke mal das ist vorne der Rahmen an dem die Querlenker und z.B. das hintere Motorlager verschraubt sind, hinten der "X"-Rahmen an dem das ganze Allradlenkungszeug und Diff. angeschraubt ist. Aber soviel wiegt das doch nicht??? Ich hab beides dieses Jahr beim Sandstrahlen und Verzinken gehabt und ich konnte beides locker allein tragen. Ich schätze der hinten wiegt ca. 50-60kg, der vorne vielleicht 40-50kg.

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge:658
Registriert:Di Dez 18, 2007 12:03 am

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von Daniel » Do Dez 25, 2008 12:37 am

Geht es um diese beiden Teile hier?

Bild

Ich hätte hier bedenken die Teile durch nen Rohrrahmen zu ersetzen. Außerdem denke ich, dass dieser auch nicht viel leichter werden wird. Soll ja doch einiges aushalten.

Meine ersten Gewichtsreduzierungen werden sein, dass ich die Motorhaube durch eine aus Kohlefaser ersetze, Halbschalensitze von König verbaue (wobei es auch noch viele gibt, die leichter wären) und die Prallschutzdämpfer unter den Schürzen weglasse. Die hintere vom Gen.1 ist abartig schwer. Mein Unfallschutz sinkt zwar damit dramatisch, aber was soll's?! ;) Außerdem hat es mir die Lexanheckscheibe von 3SX angetan und natürlich eine Heckklappe aus Carbon. Der Airbag trägt natürlich auch noch gewaltig zum Gewicht bei, aber der lässt sich leider nicht so leicht austragen. :( "Mein Traumgewicht" wäre 1500 kg. Aber das lässt sich nicht so leicht realisieren wenn man noch etwas Komfort haben möchte.

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von SteirAIR » Do Dez 25, 2008 6:51 am

Das Problem ohne Prallschutz.. Im Falle eines falles kannst das Auto unter Umständen wegschmeissen.
Ich musste meinen vorderen schon schwächen wegen dem großen Ladeluftkühler. 1600KG sind realistisch.
Damit ist man gewichtsmäßig schon gut dabei. Jeder neue Evo/Impreza/R8/Turbo Porsche hat dieses Gewicht.

mitsucar
Beiträge:78
Registriert:Fr Okt 05, 2007 5:08 pm

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von mitsucar » Do Dez 25, 2008 10:31 am

Die hintere "crash bar/energy absorber" hab ich bei meinen Gen1 gegen die vom Gen2 getauscht. Die ist nämlich genau wie die vordere aus Alu, passt einwandfrei und ist um einiges leichter! \:D/

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge:658
Registriert:Di Dez 18, 2007 12:03 am

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von Daniel » Do Dez 25, 2008 11:19 am

Der aus Alu wär mir natürlich am liebsten, aber einen solchen habe ich bisher gebraucht noch nicht gefunden. Und was der neu kostet will ich gar nicht wissen. ;)

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von Flitzi » Do Okt 04, 2012 5:38 pm

Ich habe die Tage mal meinen GT gewogen.

Er hatte noch ca.12 Liter im Tank, 1 Flutige symmetrische Auspuffanlage, Tanabe ähnlich mit 100 Zeller Sportkat, alles drin außer Werkzeug und Ersatzrad, schwerere Tuning LLK mit ca.5kg und anderer Alu-Wasserkühler mit mehr Wasser ca. 3kg. Im Kofferraum links eine Bass Box mit ca. 8kg, hinter den Sitzen Verstärker und Kondensator ca. 3kg


Gruß Matthias

Bild

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von sbrunthaler » Do Okt 04, 2012 8:51 pm

Hast Du dringesessen? ;)

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge:714
Registriert:Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort:Hunsrück

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von eagledriver » Do Okt 04, 2012 9:11 pm

wenn, dann hinten links, müßte aber viel abgenommen haben seit unserem Treffen :badgrin:

mitsublue
Beiträge:3508
Registriert:Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort:Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von mitsublue » Fr Okt 05, 2012 3:52 am

Daraus würde sich zunächst mal nach Zu- und Abschlägen für die beschriebenen Mods und Zustände (Tank) ein „leeres“ Leergewicht von ca. 1730 kg ergeben. Das entspricht dann einem Normleergewicht („Normfahrer“ usw.) von ca. 1805kg.

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge:1150
Registriert:So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort:Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Achsgewichte und Gesamtgewicht

Beitrag von Otti.99 » Fr Okt 05, 2012 7:31 am

Von meinem blauem (dt. MK1) hab ich auch das Gewicht: 1765kg
inbegriffen: vollgetankt, alle Wassertanks voll, WAES kompl. mit ~12kg, kl. Subröhre ~Ø160mm, ~10kg Konservierung ;-)
geändert/ohne: Alustoßstange hinten, kein Bordwerkzeug und Ersatzrad, Auspuff baugleich Tanabe

Gruß, Otti

BTW: ist schon komisch mit den Unterschieden. Ich hatte die Waagengenauigkeit überprüft: neu geeicht, nur GT, nur mich, und uns beide gemeinsam, hat 100% gepasst. Leergewicht laut Fahrzeugschein: 1740kg

Antworten