Echtheit der Klopfsignale überprüfen

Erfahrungen und Fragen, auch Reifen, Zubehör usw.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
Detonator
Beiträge:702
Registriert:Mo Mai 28, 2007 8:24 am
Wohnort:Nürnberg
Kontaktdaten:
Re: Echtheit der Klopfsignale überprüfen

Beitrag von Detonator » Do Jun 30, 2011 3:56 pm

:D, sehr guter fund.. also doch Pin 78...
ja.. dann werde ich mir wohl auch das Knocklite kaufen \:D/

@Tiberius
den gleichen Aufwand hatte ich auch als ich mein Steuergerät neu verkabelt hatte :lol:

Tiberius
Beiträge:2067
Registriert:Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort:Mainz
Kontaktdaten:

Re: Echtheit der Klopfsignale überprüfen

Beitrag von Tiberius » Do Jun 30, 2011 7:10 pm

Tja ich hab ja Adapter hier um z.B. ein AEM an den Serienkabelbaum anzuschließen. Das wär zwar auch Arbeit gewesen aber du hättest deinen Kabelbaum so lassen können wie er war.

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Echtheit der Klopfsignale überprüfen

Beitrag von Flitzi » Sa Sep 08, 2012 9:54 pm

Detonator hat geschrieben::D, sehr guter fund.. also doch Pin 78...
ja.. dann werde ich mir wohl auch das Knocklite kaufen \:D/
Hast Du Dir das gekauft? Was sendet der Knocksensor für ein Signal? Kann man das auch anders irgendwie auswerten?

Gruß Matthias

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Echtheit der Klopfsignale überprüfen

Beitrag von sbrunthaler » Sa Sep 08, 2012 10:18 pm

Hi,

das Knocklite gibt's nicht mehr zu kaufen.

Das Signal vom Sensor ist ein schwingendes 0...5V Signal, das von einem Piezo-Sensor stammt, der mit einer schwingenden Masse mechanisch verbunden ist. Man könnte das als Körperschall-Mikrofon bezeichnen, und Du kannst das Signal mit einem Oszilloskop darstellen.

Die Klopferkennung funktioniert so, dass ein Bandpass-Filter auf das Frequenzspektrum angewendet wird, der alle Frequenzen ausser der typischen Frequenz des Klopfens herausfiltert. Bleibt was übrig, heisst das "Klopfen erkannt", jedoch kann es sich auch um ein anderes Geräusch handeln, das diese Frequenzen beinhaltet. Das nennt man dann "Phantomklopfen".

Der Filter ist in der ECU programmiert bzw. als Hardware abgebildet. Bosch hat z.B. in den letzten 15 Jahren neuartige Algorithmen entwickelt, die unsere Mitsubishi-ECU natürlich nicht kennen kann. Das AEM EMS-2 wendet den Bandpass-Filter nur an, wenn eine programmierbare Amplitude ("Lautstärke") überschritten wird. Was sie da genau programmiert haben, weiss man nicht, aber wenn man sich die einstellbaren Parameter ansieht, scheint das Hand und Fuß zu haben. Ist zumindest durchdacht; ob es besser ist als die OEM ECU weiss ich nicht.

Das menschliche Ohr / Gehirn erkennt das typischen Klopfgeräusch übrigens ziemlich zuverlässig, wenn es das einmal gelernt hat. Kannst'e mal sehen, wie schlau wir sind...

Fazit: Das ist ein schwieriges Gebiet.

Schöne Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge:921
Registriert:Fr Sep 09, 2011 12:23 pm
Wohnort:Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Echtheit der Klopfsignale überprüfen

Beitrag von Flitzi » Sa Sep 08, 2012 10:36 pm

Der Martin mit den 300ZX (beim GT-Treffen) hatte eine LED im Auto. Die wurde von jemanden, der bei den ZX gut Programieren kann, an die ECU angeschlossen. Nun Frage ich mich, ob das nicht auch bei uns geht?

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Echtheit der Klopfsignale überprüfen

Beitrag von sbrunthaler » Sa Sep 08, 2012 11:01 pm

Der 300ZX hat serienmäßig eine Klopferkennung, die nur bis 3500 U/min arbeitet, mal so am Rande.

Unsere ECU gibt über die OBD Schnittstelle einen "Knock count" aus. Den kann man in einem Datenlogger sehen. Was die 300ZX ECU da macht, weiss ich nicht, aber die ist programmierbar - das ist der Job von User "christian" aka. Christian Kranz. Die Hardware heisst TwinChip, ist ein geändertes Programm-ROM, soweit ich das verstehe. Dem kannst Du z.B. beibringen, dass es ein Signal für 'ne LED nach aussen gibt, wenn der Mickeymouse-Klopfsensor hustet.

Richtige Männer lassen es einfach klopfen... 8)

Grüsse,
Stefan B.

EDIT: http://www.ni.com/pdf/svix/us/engine_kn ... asheet.pdf

Antworten