Öl-Druck min. -max ????

Erfahrungen und Fragen, auch Reifen, Zubehör usw.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Crankfrank
Beiträge:3
Registriert:Mi Mär 14, 2012 5:15 pm
Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von Crankfrank » Mi Apr 18, 2012 6:58 am

Guten Morgen .....

Kann mir vielleicht jemand sagen, wie hoch der Öl -Druck ist (min.-max.) beim 6G72TT ???
Und bei welchen min.Öl- Druck man schon aufpassen sollte das nichts kaputt geht !!

Mfg aus Berlin

mitsublue
Beiträge:3508
Registriert:Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort:Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von mitsublue » Mi Apr 18, 2012 4:27 pm

Bild

Die Anzeige sollte
- im Leerlauf im Bereich 1 liegen
- im Fahrbetrieb im Bereich 2 liegen.

Dies entspricht im Leerlauf um 1 bar (sollte min. ca. 0,8 bar sein),
im Fahrbetrieb ab 2000U/min ca. 1,8 bar bis max. ca. 2,8 bar.

Grundsätzlich hangt der Druck auch von der Viskosität des Öls und der Temperatur ab.

Crankfrank
Beiträge:3
Registriert:Mi Mär 14, 2012 5:15 pm

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von Crankfrank » Do Apr 19, 2012 6:29 pm

Da stimme ich dir zu, Öl ist eh nen Thema für sich :-D !
Aber danke für die Antwort .

muk 3000
Beiträge:37
Registriert:Mo Jan 25, 2010 5:54 pm
Wohnort:Gütersloh

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von muk 3000 » Fr Apr 20, 2012 10:47 pm

Der Öldruck wird am Öldrucksensor ermittelt. Im laufe der Jahre kann dieser schlapp werden oder auch verschmutzen. Nach dem Einbau meines neuen Motors (mit neuer Ölpumpe) war der angezeigte Öldruck Augenscheinlich stets niedrig. ANGST!! Ich habe dann den Öldruck bei Mitsubishi messen lassen und siehe da - der tatsächlich Öldruck war perfekt. Also im Zweifel messen lassen.

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge:1128
Registriert:Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort:Bodensee CH

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von viper.dr » Fr Sep 04, 2015 8:11 pm

Was, wenn der Öldruck 3 bis 4 bar erreicht? Bei 5w40.

Benutzeravatar
Erikki
Beiträge:16
Registriert:Mi Jan 11, 2012 12:44 pm
Wohnort:Niederlande

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von Erikki » Do Okt 08, 2015 12:15 pm

Ich denke, dass ist kein Problem

meine Öldruck, Castrol EDGE 10W60
Kaltstart (0-15 Grad) zwischen 4,5 bis 5,5 bar.
Warm (80-90 Grad) im Leerlauf, 1,1-1,3 bar.(Mitsubishi Handbuch sagt, mindestens 0,8 bar)
2000rpm 2,8-3,0 Bar
3000rpm 3,8-4,0 Bar
4000rpm 4,2-4,4 Bar
5000rpm 4,4-4,6 Bar
6000rpm 4,6-4,8 Bar

Erikki

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge:1128
Registriert:Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort:Bodensee CH

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von viper.dr » Do Okt 08, 2015 12:43 pm

Ah cool, das deckt sich ziemlich genau mit meinen werten
Danke dir.

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge:550
Registriert:Do Okt 28, 2010 9:52 pm
Wohnort:Münster (NRW)

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von Terranigma » Do Okt 08, 2015 1:44 pm

Ich konnte heute morgen mal wieder was tolle beobachten:

GT angelassen, Öl-Warnleuchte bleibt an, Öl-Druck liegt im komplett Keller, Motor hört sich komisch an (ggf. Hydros...)
Nach ca. 3 Sekunden verändert sich die Geräuschkulisse und hört sich normal an, der Öl-Druck geht in den normalen bereich und die Leuchte geht zeitgleich aus.
Während der Fahrt alle Werte normal! Fahre Castrol Titanium FST 10W60, was auch noch sehr frisch ist.

Jemand eine Idee was das war / ist?!

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Öl-Druck min. -max ????

Beitrag von sbrunthaler » Do Okt 08, 2015 3:49 pm

Hi,

ich bin da nicht genau im Bilde, aber es gibt wohl an der Ölpumpe irgend ein mechansiches Teil (Stift, Schalter, Ventil????), das klemmen kann. Zumindest hat meine Werkstatt deswegen die Ölpumpe getauscht, der Druckverlust trat wohl zum Glück auch im Stand in der Werkstatt auf.

Ohne Garantie, dass die Information richtig ist ...

Gruss,
Stefan B.

Antworten