3000GT Winter Kennfeldoptimierung

Erfahrungen und Fragen, auch Reifen, Zubehör usw.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Skystinger
Beiträge:53
Registriert:Mi Mai 07, 2014 2:32 pm
3000GT Winter Kennfeldoptimierung

Beitrag von Skystinger » Mi Mär 16, 2016 4:13 pm

Hey GT Geimeinde

Hab eben die Unterlagen zum zulassen zusammen gesucht und bin dabei mal über die Rechnung des Winter umbaus gestoßen
Da gibt es einen Punkt

Kennfeldoptimierung

Mir wurde mal von einen EVO Spezi gesagt das man 3000GT Steuergeräte nicht bespielen kann was Bei EVO´s gehen würde.

Meine Frage wäre wie Herr Winter dann das Kennfeld optimiert hat.
Erzählt mein Spezi da einfach quatsch und es geht doch oder wurde vieleicht ein Programmierbares Steuergerät verbaut?
zweiteres glaube ich aufgrund des Preises eigendlich nicht wirklich.

Ein Bekannter hatte das Problemm das bei seinen Alfa nach dem Winterschlaf ohne Batterie das Steuergerät mal kapput war.

In meinem Fall wäre das kritisch da ich ja nur an die Orginalsoftware von Mitsubishi ran komme nicht aber an die Änderungen von Herr Winter
Gibt es vieleicht irgenwie die Möglichkeit das Winter Mapping auszulesen und zu sichern für den Fall der Fälle?

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: 3000GT Winter Kennfeldoptimierung

Beitrag von sbrunthaler » Mi Mär 16, 2016 6:23 pm

Hi,

ich bezweifle, dass das was am Steuergerät gemacht wurde. Das OEM Steuergerät des 3000GT ist nicht änderbar.

Man könnte über Tricks die Einspritzmenge manipulieren, aber das ist überhaupt nicht nötig bei der Winter-Leistung.

Also, das ist wohl eher eine "MSK" Position ("merkt schon keiner").

Grüsse,
Stefan B.

Skystinger
Beiträge:53
Registriert:Mi Mai 07, 2014 2:32 pm

Re: 3000GT Winter Kennfeldoptimierung

Beitrag von Skystinger » Mi Mär 16, 2016 7:32 pm

Wo sitzt das Motorsteuergerät?

Hat einer mal vieleicht ein Bild im eingebauten Zustand?
dann könnte ich mal vergleichen ob zumindest die Hardware Stock ist.

Vieleicht hängt ja auch irgendein Zusatzsteuergerät dran was ein paar Werte vorm richtigen Steuergerät abändert.
Wäre mal intressant zu wissen.

Glaube irgewie nicht das sie auf einer richtigen offiziellen Rechnung so eine Position schreiben ohne disbezüglich was zu machen.
Es wäre ja sogar wenn man es genau nimmt eine Unterschlagene Leistung die in Rechnung gestellt wurde.
Damit würden sie sich Strafbar machen.

Hätte ja gesagt die Ladedruckerhöung ist gemeint aber die hat einen eigenen Seperaten Posten auf der Rechnung

Nipponracer.89
Beiträge:218
Registriert:Mo Okt 07, 2013 6:22 pm
Wohnort:Marburg

Re: 3000GT Winter Kennfeldoptimierung

Beitrag von Nipponracer.89 » Mi Mär 16, 2016 7:57 pm

Beim wintertuning ist alles nicht so wie es sein sollte.

Zusatzgeräte hängen da nicht dran den die 400ps sind ohne ein zusatzgerät erreichbar.

Was deine sorgen und bedenken angeht brauchste dir keine gedanken machen...

Gruß

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge:714
Registriert:Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort:Hunsrück

Re: 3000GT Winter Kennfeldoptimierung

Beitrag von eagledriver » Mi Mär 16, 2016 11:09 pm

Ich habe mein Steuergerät vor 2 Jahren zu "ecu.de" zum Reparieren geschickt und dort mit einem der Spezialisten telefoniert. Laut seiner Aussage, gab es nur beim Gen3 im allerletzten Baujahr ein programmierbares Steuergerät. Es hat ein Kunststoffgehäuse. Insofern, alles was in einer messingfarbenen Metallkiste steckt, ist definitiv nicht programmierbar.

Gruß eagledriver

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge:1150
Registriert:So Mär 14, 2010 4:01 pm
Wohnort:Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: 3000GT Winter Kennfeldoptimierung

Beitrag von Otti.99 » Do Mär 17, 2016 12:40 am

Stahl/Plastik und Baujahr kann man bei den EU-Modellen nicht so einfach sagen. "Elektronisch und Steuerungstechnisch" ist bei den EU-Modellen ab ´96 schluss. Die nicht EU-Erweiterungen des MK3 (´97-´98) und MK4 (´99) haben wir nicht.

Eine reine mechanische Kennfeldverschiebeung wäre auch möglich (wenn auch nicht nötig für die "400PS"). Bei den MK1<´92 durch Verstellung des CAS, bei EU und >´92 durch Ändern der Fächerscheiben/Positionen. Beides verhindert aber das Bestehen der Abgasnorm (NEDC), darum kann das Winter nicht gemacht haben.

BTW, wenn man da etwas machen will: Mit Handwerksgeschick und verstellbaren Nockenwellenräder (3sx, 300$) kriegt man auch schon bei ~400PS ~25PS mehr. Bei der normalen AU dürfte das nicht auffallen :roll: .

Gruß, Otti

Bild

Antworten